Traumdeutung Walzer


Der Walzer gehört zu einem der ältesten Tänze unserer Gesellschaft und ist der klassische Eröffnungstanz auf einer Hochzeit. Für Nichttänzer eine wahre Herausforderung. Für Menschen, die gerne tanzen, steht der Walzer hingegen meist ganz oben auf der Liste der beliebtesten Tänze.

Auch im Traum können wir Walzer tanzen oder andere Paare bei diesem schönen Tanz beobachten. Für die Traumdeutung spielt unter anderem eine Rolle, ob der Walzer harmonisch getanzt wurde oder ob man sich dabei bewegte, als hätte man zwei linke Füße.

Traumsymbol „Walzer“ – Die allgemeine Deutung

Ein Traumwalzer kann aus Sicht der Traumdeuter die Frage aufwerfen, wie sehr man im Rhythmus seines eigenen Lebens angekommen ist. Ein harmonisch und perfekt getanzter Walzer zeigt auf, dass man in der Lage ist, sich dem Fluss des Lebens anzuvertrauen. Der Träumende hat Vertrauen in seine Fähigkeiten. Er lässt sich auch durch unvorhergesehene Ereignisse nicht so schnell aus der Ruhe bringen. Wird das Tanzen eines Traumwalzers aber zu einem regelrechten Albtraum, weil man ständig über die eigenen Füße oder die des Tanzpartners stolpert, befindet man sich womöglich gerade in einer sehr orientierungslosen Lebensphase. Man vertraut seinen eigenen Entscheidungen nicht. Der Träumende geht zwei Schritte vor und wieder einen zurück. In Gedanken immer bei der Möglichkeit, die er nicht gewählt hat und deshalb ständig im Zweifel, ob die getroffene Wahl auch wirklich die richtige war.

Der Walzer ist ein Tanz, welcher Harmonie und Romantik verkörpert. Träumt man davon, andere Personen Walzer tanzen zu sehen, kündigt dies dem Träumenden die Bekanntschaft eines äußerst fröhlichen und abenteuerlustigen Menschen an. Schwebt man selbst in der Traumwelt Walzer tanzend über das Parkett, hegt man Traumforschern zufolge tiefe Gefühle für eine bestimmte Person. Diesen wird man schon sehr bald mit einem Liebesgeständnis Ausdruck verleihen.

Traumsymbol „Walzer“ – Die psychologische Deutung

Das Traumbild „Walzer“ steht in der psychologischen Traumdeutung für eine romantische Sicht, zuweilen auch für einen verklärten Blick des Träumenden. Schaut man im Traum dem harmonischen Tanzreigen zu, gehört man selbst höchstwahrscheinlich eher zum romantischen Typus Mensch. Man sehnt sich nach einer perfekten und harmonischen Liebesbeziehung. Dem einzig wahren Partner, mit welchem man wie auf Wolken durchs Leben schwebt und das triste Alltagsgrau einem Himmel voller Geigen weicht.

Des Weiteren kann ein Walzertraum, bei dem man anderen Paaren beim Tanz zuschaut, auch Zeichen großer Unzufriedenheit und Traurigkeit sein. Der Träumende glaubt, auf der Schattenseite des Lebens zu stehen, da er stets das Leben anderer Menschen als glücklicher und lebenswerter ansieht. Der Walzer will ihm diese oberflächliche Bewertung bewusst machen und ihm eine objektivere Sichtweise auf sich selbst ermöglichen.

Traumsymbol „Walzer“ – Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung wird der Walzer als Symbol für den Lebensrhythmus verstanden. Je nach Trauminhalt zeigt sich hierdurch die Fähigkeit, irdische Grenzen zu durchbrechen und sich vollkommen auf seine spirituellen Impulse einzulassen.

Walzer
Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • Tanz
  • tanzen
  • Hochzeitstanz
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz