Traumdeutung Wasser im Haus


Wer ein Haus besitzt, ist fast immer stolz hierauf. In dem Haus spiegeln sich durch die Einrichtung und Gestaltung nicht nur unser Charakter, unser Geschmack und unsere Persönlichkeit wider, sondern es ist zugleich auch ein Rückzugsort, an dem wir uns geborgen fühlen. Jegliche Schäden, die an oder in einem Haus entstehen können, sind daher ein Ärgernis, um das wir uns schnellstmöglich zu kümmern versuchen.

Probleme mit dem eigenen Haus können jedoch auch in unseren Träumen vorkommen. Bei deren Interpretation kommt insbesondere Träumen, in denen Wasser im Haus ist, eine große Bedeutung zu. Doch was genau kann dieses Symbol aussagen?

Traumsymbol „Wasser im Haus“ – Die allgemeine Deutung

Wasser ist in der Traumdeutung ein Symbol, das die Gefühle des Betroffenen darstellt. Wird es im Traum im eigenen Haus gesehen, zeigt dies eine Auseinandersetzung mit dem Inneren an. Der Träumende hat bisher im Leben einen Schutzschild aufgebaut, sodass er zufrieden und glücklich leben konnte, Sorgen aus seinem Bewusstsein geblendet hat. Es wird nun eine Situation kommen, in der ihm dies nicht mehr gelingt und er gezwungen ist, sich und seine inneren Einstellungen und Emotionen näher zu erforschen. Dies wird dem Betroffenen jedoch langfristig dabei helfen, bestimmten Versuchungen zu widerstehen und mit sich selbst ins Reine zu kommen.

Darüber hinaus kann das Traumsymbol „Wasser im Haus“ nach allgemeiner Auffassung auch einen baldigen Besuch ankündigen. In diesem Fall ist es wichtig, die Beschaffenheit des Wassers zu berücksichtigen: Klares Wasser steht für einen freudigen Besuch und Vorteile, die der Träumende hieraus ziehen wird. Trübes, dreckiges Wasser im Haus oder einem der Zimmer warnt hingegen vor Streit und persönlichen Differenzen mit einer anderen Person. Vielleicht fühlt sich der Betroffene von dieser auch zu sehr vereinnahmt und mit deren ständiger Gesellschaft unter Druck gesetzt.

Traumsymbol „Wasser im Haus“ – Die psychologische Deutung

Wasser im Haus ist immer ein Schaden. Ein solcher symbolisiert nach psychologischer Auffassung ein Ungleichgewicht im Seelenleben des Träumenden. Unterbewusste Wahrnehmungen, Einstellungen und Eindrücke drohen ihm zu „überfluten“, sein geregeltes Alltagsleben durcheinander zu bringen. Es ist wichtig, dass Betroffene sich nach und nach mit den unbewussten Vorgängen auseinandersetzt und so verhindert, dass sie ihm den Halt im Leben rauben. Gelingt ihm dies, kann der Traum von Wasser im Haus zugleich auch Zeichen für einen Neuanfang sein: Durch die Beschäftigung mit dem eigenen Inneren wird der Träumende seelisch gereinigt und kann mit einem klaren Blick einen Lebensabschnitt beenden und einen neuen beginnen.

Traumsymbol „Wasser im Haus“ – Die spirituelle Deutung

Nach der spirituellen Deutung des Symbols, fordert Wasser im Haus dazu auf, mit Sorgen aus der Vergangenheit abzuschließen und auf diese Weise den eigenen spirituellen Weg mit Klarheit fortzusetzen.

Wasser im Haus
4.5 (90%) 4 votes

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz