Traumdeutung Webstuhl

Mit einem Webstuhl werden Stoffe gewebt. Heute geschieht dies jedoch, im Gegensatz zu früher, meist maschinell und nicht mehr von Hand. Dennoch kennen vielleicht manche von uns noch die kleinere Variante, den Webrahmen, mit dem man in der Schule arbeiten musste. Wolle oder Stofffäden wurden auf das Webschiffchen aufgezogen und in kontinuierlichem Auf und Ab durch die gespannten Webfäden geführt.

Auch in unserer Traumwelt kann ein Webstuhl vorkommen. Was er nach Ansicht der Traumforscher bedeutet, erklären wir Ihnen im folgenden Artikel.

Traumsymbol „Webstuhl“ – Die allgemeine Deutung

In der allgemeinen Traumdeutung wird der Webstuhl als Symbol für Kreativität und handwerkliche Fähigkeiten angesehen. Gleichsam ist der Webstuhl jedoch auch als Aufforderung zu verstehen, sein soziales Netz zu pflegen und es stetig zu erweitern. Das Betrachten eines Webstuhls in der Traumsituation verspricht darüber hinaus eine glückliche und harmonische Zeit, welche man mit der Familie oder Freunden verbringen wird. Dies kann zuhause sein oder während eines gemeinsamen Urlaubes. Auf jeden Fall wird es eine wunderschöne Zeit, die der Träumende sehr genießen wird.

Wenn man von einem Webstuhl träumt, sollte man nach Meinung der allgemeinen Traumforschung besonderen Wert auf die Verbindung zu einem nahestehenden Menschen legen. Es ist sehr wichtig, diese Beziehung nicht zu vernachlässigen, da ansonsten der Verlust der Freundschaft drohen könnte.

Wird der Webstuhl im Traumgeschehen von einer unbekannten Person bedient und man selbst steht nur beobachtend daneben, heißt es Vorsicht! Hier drohen möglicherweise großer Ärger und Probleme. Andere Menschen reden schlecht über Sie und nehmen dabei in Kauf, Ihnen großen Schaden zuzufügen. Seien Sie wachsam! Hoffnungen, die man in einer bestimmten Angelegenheit gehegt hat, werden sich nicht erfüllen. Schrauben Sie Ihre Erwartungen nicht zu hoch, denn auch hier müssen Sie mit Enttäuschungen rechnen.

Traumsymbol „Webstuhl“ – Die psychologische Deutung

Der Webstuhl hat in der psychologischen Traumdeutung die Symbolik eines Lebenswerkzeugs. Bestimmte Muster und Merkmale werden uns bereits mit der Geburt mitgegeben. Ein Grundgerüst sozusagen, welches der Webstuhl darstellen kann. Jedoch bestimmt jeder Mensch darüber hinaus, in welche Richtung sein Leben sich entwickelt. Sitzt nun der Träumende in seinen Träumen am Webstuhl, soll er sich bewusst werden, dass er selbst entscheidet, wie er sein Leben leben möchte. Vielleicht benutzt er bei der Arbeit mit dem Webstuhl ganz unterschiedliche Farben. Dies zeigt, dass er in der Lage ist, seinen Lebensentwurf sehr einzigartig zu gestalten. Möglicherweise fehlt es jedoch noch an dem notwendigen Mut zur Umsetzung. Hier kann ihn das Traumsymbol „Webstuhl“ ermutigen, sich selbst wichtiger zu nehmen und tatkräftig seine Lebensgestaltung in die Hand zu nehmen.

Darüber hinaus verkörpert das Weben am Webstuhl auch Fleiß und die Fähigkeit der träumenden Person, ausdauernd und geduldig zu sein.

Traumsymbol „Webstuhl“ – Die spirituelle Deutung

Aus transzendenter Sichtweise symbolisiert das Traumbild „Webstuhl“ das Schicksal und den göttlichen Lebensplan.

Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • Garn
  • Kleidung
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz