Traumdeutung weiß

Die Farbe Weiß steht in unserer Kultur häufig für Reinheit und Unschuld. Die meisten Frauen heiraten in einem weißen Hochzeitskleid, aber auch während anderer kirchlichen Zeremonien, wie der Taufe oder der Kommunion, wird oft ein Ton in Blütenweiß getragen. Traditionell gilt dies besonders für Mädchen, beziehungsweise Frauen. Gleichzeitig denken viele Menschen bei der Farbe weiß aber auch an die Sterilität eines Krankenhauses. Weiß wird in diesem Fall eher als kalte, mit Negativem assoziierte Farbe wahrgenommen.

Darüber hinaus spielt Weiß auch in der Traumdeutung eine Rolle: Es ist durchaus möglich, dass Menschen Träume haben, die sie als „weiße Träume“ wahrnehmen. Ursächlich kann dabei möglicherweise eine starke Fokussierung auf ein bestimmtes weißes Objekt, oder aber auch eine große Menge hiervon im Traum sein. Als Traumsymbol hat die Farbe Weiß verschiedene Bedeutungsmöglichkeiten.

Traumsymbol „Weiß“ – Die allgemeine Deutung

Grundsätzlich gilt die Farbe Weiß als weibliche Farbe, das heißt sie wird mit bestimmten femininen Aspekten assoziiert. Im Traum steht sie nach der allgemeinen Deutung besonders für Unschuld, aber auch für Reinheit und Klarheit. Gleichzeitig deutet sie aber auch auf eine Verletzlichkeit des Träumenden hin, denn Weiß wird sehr leicht schmutzig, und muss daher sorgsam behandelt werden. Der Betroffene sollte das Traumsymbol aus Aufforderung verstehen, sein reales Leben zu reflektieren. Wurde er möglicherweise von einem Menschen enttäuscht oder verletzt?

Da Weiß außerdem das gesamte Farbspektrum vereint, kann diese Farbe nach der allgemeinen Deutung im Traum auch (erleuchtende) Weisheit und, damit einhergehend, Macht symbolisieren. Darüber hinaus können „weiße Träume“ zudem auf einen Neuanfang im Leben des Träumenden hinweisen. Welche dieser Deutungsmöglichkeiten tatsächlich auf den konkreten Traum zutrifft, hängt grundsätzlich stark von der jeweiligen Traumsituation ab. In welcher Hinsicht hat die Farbe Weiß eine Rolle gespielt? Wie hat sich der Betroffene dabei gefühlt?

Traumsymbol „Weiß“ – Die psychologische Deutung

Nach dem psychologischen Deutungsansatz beinhalten „weiße Träume“ oft eine Warnung: Der Betroffene hat möglicherweise Angst um sein körperliches Wohlbefinden. In psychologischer Hinsicht wird Weiß oft mit Krankenhäusern verbunden. Durch den Traum drückt sich auf dieser Grundlage aus, dass der Betroffene Sorge hat, schwer zu erkranken, oder gar zu sterben. Diese Angst kann unter Umständen auch nur Unterbewusst, also nicht auf der bewussten Ebene, wahrgenommen werden, sollte aber dennoch nach einem derartigen Traum ernst genommen werden.

Da Weiß das Ergebnis der Zusammensetzung aller Farben ist, wird sie von einigen Menschen nicht als tatsächliche Farbe im eigentlichen Sinne angesehen. Aus diesem Grund kann sie im Traum nach der psychologischen Auffassung auch eine innere Leere symbolisieren. Der Träumende fühlt sich möglicherweise überfordert, weiß nicht, wie er eine bestimmte Sache angehen soll.

Traumsymbol „Weiß“ – Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung steht die Farbe Weiß für eine spirituelle Reinheit. Sie vereint alle Farben in sich und symbolisiert aus diesem Grund außerdem auch Weisheit und Wissen.

weiß
4.13 (82.5%) 8 votes



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz