Traumdeutung wenn man verbrennt

Wie unangenehm es sein kann, sich zu verbrennen, hat sicherlich schon so manch einer leidvoll erfahren müssen. Dabei ist ein solches Missgeschick schnell passiert. Ob beim Bügeln, Kochen oder beim Hantieren mit offenem Feuer – stets sollte man mit seiner ganzen Aufmerksamkeit bei der ausgeführten Tätigkeit sein, damit schmerzhafte Verbrennungen gar nicht erst passieren.

Am ganzen Körper zu verbrennen ist eine erschreckende Vorstellung. Dennoch kommt es vor, dass wir genau dies im Traum erleben müssen. Was aber steckt hinter diesem Traumsymbol und was welchen Hinweis will dieses Traumerleben uns geben?

Traumsymbol „wenn man verbrennt“ – Die allgemeine Deutung

Wenn man im Traum verbrennt, hinterlässt dieses Traumerlebnis beim Aufwachen meist ein Gefühl von Angst und Panik und ist nicht selten sogar der Grund für ein abruptes Hochschrecken aus dem Schlaf. Innerhalb der allgemeinen Traumdeutung verkörpert das Traumsymbol „wenn man verbrennt“ ganz unterschiedliche Aspekte. Selbst zu verbrennen kann beispielsweise darauf hinweisen, dass die träumende Person sich in sehr großer Not befindet. Das Verbrennen ist dabei wie ein Hilfeschrei zu deuten. Man macht im Außen auf sich aufmerksam, hofft, dass man gesehen wird und Rettung naht. Übertragen auf die Wachwelt sollte der Träumende einmal überlegen, warum es ihm so schwer fällt, offen um Hilfe zu bitten.

Darüber hinaus kündigt das eigene Verbrennen die Wiederkehr eines guten Freundes an. Manchmal trennen sich die Lebenswege zweier Menschen, weil man unterschiedlichen Zielen folgt und Veränderungen zum Leben dazu gehören. Wenn man im Traum verbrennt, sollte man jedoch damit rechnen, dass ein wichtiger Mensch aus der Vergangenheit wieder eine bedeutende Rolle im derzeitigen Leben spielen wird.

Traumsymbol „wenn man verbrennt“ – Die psychologische Deutung

Wird man durch die Schuld anderer Menschen verbrannt, ist diese Traumsituation für die psychologische Traumdeutung als Warnung zu verstehen. Der Träumende sollte vorsichtig sein und im Umgang mit neuen Bekanntschaften auf sein Gefühl hören. Lassen Sie sich nicht zu irgendwelchen Handlungen verleiten, die sich für Sie nicht stimmig anfühlen. Tun Sie es dennoch, könnten Sie sich dabei gewaltig die Finger verbrennen.

Wenn man verbrennt, steht dies im psychologischen Sinne auch für die Vernichtung von ungewollten Persönlichkeitsanteilen oder Gefühlen. Diese belasten die träumende Person in so starkem Maße, dass sie zu drastischen Maßnahmen greift, diese zu eliminieren. Dies können Depressionen, Ängste oder auch starke Selbstzweifel sein. Möglicherweise neigt die träumende Person auch in der Realität zu selbstzerstörerischen Handlungen. In diesem Fall rät die Traumdeutung, sich professionelle Hilfe zur Bewältigung und Unterstützung zu suchen.

Für die individuelle Traumdeutung ist es wichtig, sich noch einmal die Empfindungen während der Traumsituation in Erinnerung zu rufen. Sich selbst im Feuer verbrennen zu sehen kann – je nach Traumkontext – auch Ausdruck starker sexueller Leidenschaften sein. Man verbrennt regelrecht vor Sehnsucht nach körperlicher Nähe, kann diese jedoch momentan wahrscheinlich nicht ausleben.

Traumsymbol „wenn man verbrennt“ – Die spirituelle Deutung

In spiritueller Hinsicht verkörpert das Traumbild „wenn man verbrennt“ spirituelle Energie und Wandlung.

wenn man verbrennt
4.2 (84%) 5 votes

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz