Traumdeutung WG Wohngemeinschaft


Das Wort „WG“ verbinden viele von uns mit der Studentenzeit oder mit der ersten eigenen Bude, nachdem man aus dem Elternhaus ausgezogen ist. In einer WG teilen sich mehrere Gleichgesinnte oder Freunde eine Wohnung, wobei jeder der Bewohner ein eigenes Zimmer hat und alle weiteren Räume wie Küche oder Bad gemeinsam genutzt werden. Der Grund für das Leben in einer WG ist für die meisten Mitbewohner der Kostenfaktor. Gerade, wenn man sich noch im Studium oder der Ausbildung befindet, ist das Geld meistens knapp. Mit einer Wohngemeinschaft lassen sich die Wohnkosten teilen und man kann dennoch selbständig und unabhängig sein Leben gestalten.

Doch nicht nur die Jugend bevorzugt das Zusammenleben in einer WG. Immer mehr ältere Menschen ziehen es vor, ihren Lebensraum mit anderen zu teilen, anstatt alleine in ihren vier Wänden zu sitzen. Eine WG hat viele Vorteile, aber sie kann auch schwierig sein und zu Konflikten führen, wenn man nicht bereit ist, Kompromisse einzugehen. Wie interpretiert nun die Traumdeutung das Traumsymbol „WG“? Denkt man womöglich tatsächlich an eine Veränderung der Wohnsituation?

Traumsymbol „WG“ – Die allgemeine Deutung

Das Erscheinen des Traumbildes „WG“ kann nach Auffassung der allgemeinen Traumdeutung als Zeichen eines Neubeginns verstanden werden. Die Wohngemeinschaft im Traum zu erleben muss nicht bedeuten, dass man beabsichtigt, seine Wohnpläne in Richtung einer WG zu verändern. Sie zeigt dem Träumenden jedoch, dass etwas in seinem Leben dabei ist, einen Umbruch zu erfahren. Möglicherweise ist er derzeit unzufrieden mit dem Gewohnten und sehnt sich eine Änderung herbei. Dies kann unter Umständen auch bedeuten, dass er über einen Wohnortwechsel oder eine berufliche Veränderung nachdenkt.

Eine WG steht in der Traumdeutung auch für Fröhlichkeit und Unbeschwertheit. Man sollte daher den schönen Seiten des Lebens wieder mehr Aufmerksamkeit widmen und dabei auch die soziale Interaktion mit anderen Menschen nicht vergessen. Allzu oft steckt man im Alltag fest, nimmt sich wenig Zeit für Schönes und auch Freundschaften werden häufig wegen Stress und Zeitmangel vernachlässigt. Tun Sie also sich und Ihren Freunden einmal etwas Gutes und treffen sich mal wieder zu einem netten Abend oder einem entspannten Ausflug.

Traumsymbol „WG“ – Die psychologische Deutung

Aus psychologischer Sichtweise der Traumdeutung verbirgt sich hinter dem Traumsymbol „WG“ die Frage, was der Träumende in seinem Leben womöglich vermisst. Fehlt ihm vielleicht der Austausch mit Freunden oder gleichgesinnten Menschen, die sich in einer ähnlichen Lebenslage befinden? Oder treibt ihn etwas ganz anderes um, nämlich die Frage, ob er einen beruflichen Neuanfang wagen soll? Erinnerungen an Studentenzeiten oder an das, was man vielleicht immer tun wollte, aber doch nie getan hat, können sich hinter dem Traumbild „WG“ verbergen. Der Betroffene sollte sich einmal auf die Suche machen, ob es in ihm drin, vielleicht ganz tief verborgen, solche Wünsche gibt. Wenn ja, kann das Traumerleben von einer WG vielleicht ein Anreiz sein, es nicht nur bei den Wünschen zu belassen, sondern einmal zu versuchen, das eine oder andere in die Tat umzusetzen. Es ist nie zu spät, sein Leben zu verändern, vor allem, wenn die Veränderung die Erfüllung eines Herzenswunsches ist.

Traumsymbol „WG“ – Die spirituelle Deutung

Aus transzendenter Sicht der Traumdeutung steht das Traumsymbol „WG“ für die spirituelle Gemeinschaft und lässt den Träumenden wissen, dass er stets mit allem und jedem auf geistiger Ebene verbunden ist.

 

WG Wohngemeinschaft
5 (100%) 2 votes



 Ähnliche Artikel
  • Umzug in WG
  • Bürger
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz