Traumdeutung Windeln

Babys und Kleinkinder, die noch nicht gelernt haben, auf die Toilette zu gehen, tragen Windeln. Diese nehmen den Urin und Kot auf und halten ihn von der Kleidung fern. Allerdings müssen Windeln regelmäßig gewechselt werden, da sonst die Haut zu sehr gereizt wird und ein wunder Babypo die Folge ist. Früher wurden Babys in Stoffbahnen gewickelt, woher die Redensarten „schief gewickelt sein“ oder „jemanden einwickeln“ stammen. Moderne Windeln sind aus besonders saugfähigem Material und werden nach dem Gebrauch weggeworfen. Außerdem sind sie mit praktischen Klebestreifen ausgestattet, die das Wickeln sehr erleichtern. Für Kleinkinder gibt es sogar Windelhosen, die wie ein Slip vom Kind selbst an- und ausgezogen werden können. Trotzdem gibt es viele Eltern, die aus Rücksicht auf die Umwelt lieber Stoffwindeln verwenden.

Wenn man von Windeln träumt, ist vielleicht im unmittelbaren Lebensumfeld ein Baby geboren worden oder die Träumende ist möglicherweise selbst schwanger. Auch werdende Väter können sich im Traum schon mal mit ihrer künftigen Rolle beschäftigen. Für die Traumdeutung ist der Kontext entscheidend: Erfüllt die Windel ihren Zweck? Trägt man sie möglicherweise sogar selbst?

Traumsymbol „Windeln“ – Die allgemeine Deutung

Windeln sind dazu da, die Ausscheidungen des Säuglings aufzunehmen. Kot wird seit Jahrtausenden als Dünger verwendet und ist in der Traumdeutung daher ein Symbol für reiche Ernte. Ist das Traumsymbol „Windel“ also gut gefüllt, steht es für Wohlstand und Glück. Wer von Windeln träumt, kann unbesorgt in die Zukunft blicken. In der volkstümlichen Traumdeutung hat der Anblick voller Windeln im Traum eine doppelte Bedeutung: Einerseits weist das Traumsymbol auf reichen Kindersegen hin, der gleichbedeutend mit einer gesicherten Zukunft ist, andererseits muss der Träumende dafür viel Arbeit und große Mühen in Kauf nehmen.

Das Traumsymbol „Windeln“ drückt in der Traumdeutung darüber hinaus ständige Verantwortung aus. Der Träumende unterliegt dem Zwang, etwas regelmäßig kontrollieren und gegebenenfalls erneuern zu müssen. Möglicherweise ist er mit einem großen Projekt beschäftigt, das seine ganze Aufmerksamkeit erfordert. Ein Traum, in welchem man die Windeln wechselt, veranschaulicht die Bereitschaft und Fähigkeit des Träumenden, sich eines Problems anzunehmen und es auch zu lösen. Eine schmutzige Windel weist in der Traumdeutung auf Schwierigkeiten im realen Leben hin, das den Träumenden sehr in Anspruch nimmt. Laufen die Windeln im Traum aus, soll das Traumsymbol den Träumenden auf mangelnde Umsicht in einer bestimmten Situation aufmerksam machen. Trägt der Träumende die Windeln selbst, sind sie ein Zeichen für dessen Unselbständigkeit.

Traumsymbol „Windeln“ – Die psychologische Deutung

Das Traumsymbol „Windeln“ kann in der Traumdeutung in psychologischer Hinsicht ein Hinweis auf eine gewisse Infantilität des Träumenden sein. Möglicherweise ist er in seinen Handlungen und Einstellungen noch sehr kindlich. Oft sind es eher unsichere Persönlichkeiten, die von Windeln träumen, und auch die Abhängigkeit von anderen Personen spielt eine große Rolle. Das Unterbewusstsein signalisiert mit dem Traum von Windeln, dass der Träumende reifen und sich entwickeln muss, sich möglicherweise von einer nahen Bezugsperson abnabeln sollte. Das Wechseln der Windeln kann in der Traumdeutung zudem eine Aufforderung sein, sich von alten Vorstellungen und überholten Handlungsmustern zu trennen, um neue Ideen reifen zu lassen. Schmutzige Windeln drücken als Traumsymbol das Chaos aus, welches der Träumende durch sein unreifes Verhalten anrichtet und das er dringend bereinigen sollte.

Traumsymbol „Windeln“ – Die spirituelle Deutung

Auf transzendenter Ebene stehen Windeln als Traumsymbol für Erneuerung und Wiedergeburt. In der Traumdeutung versinnbildlicht der Kot, der mit den Windeln entsorgt wird, überflüssigen Ballast. Der Träumende tritt vielleicht gerade in eine neue Lebensphase ein. Im Traum befreit er seinen Geist von Altem und Überflüssigem, um einen Neuanfang zu starten.

Windeln
5 (100%) 1 vote



 Ähnliche Artikel
  • in die Hose machen
  • Vater verletzt
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz