Traumdeutung Yoga

Yoga bezeichnet eine philosophische Lehre aus Indien, die geistige und körperliche Übungen umfasst. Vor allem die westliche, moderne Version des Yoga ist in Europa bekannt und weit verbreitet. Hier wird häufig ein größerer Schwerpunkt auf die körperlichen Übungen gelegt und weniger auf die Philosophie, die dahinter steht. Auch als Traumbild hat Yoga eine wichtige Bedeutung und kann dem Träumenden einen wichtigen Hinweis für sein Leben geben.

Traumsymbol „Yoga“ – Die allgemeine Deutung

Macht der Träumende selber Yoga oder sieht er in der Traumwelt andere Menschen, die Yoga machen, dann wird dieses Traumbild als Zeichen für eine außergewöhnliche Erfahrung interpretiert. Bei diesem ungewöhnlichen Erlebnis wird der Träumende wie beim Yoga die Ganzheitlichkeit spüren. Körper, Geist und auch Seele werden in Einklang gebracht. Die Folgen sind eine Verbesserung der Vitalität und die Steigerung der Gelassenheit des Träumenden.

Da Yoga ein Weg zur Selbstvervollkommnung ist, wird dieses Traumbild auch immer als Aufforderung an den Träumenden interpretiert, sich hier weiterzuentwickeln. Meist gehören dazu das Zügeln von Begierden und auch die Durchführung von Reinigungsmethoden. Oft hat der Träumende in der Wachwelt bereits ein Defizit an Lebensenergie, wenn dieses Traumbild erscheint. Um sich wieder zu erholen und sich weiterzuentwickeln, sollte sich der Träumende zum Beispiel mit Yoga beschäftigen. Durch den richtigen Einsatz dieser Übungen, die die Körperhaltung, die Bewegungsabläufe und die Atmung beeinflussen, kann die Lebensenergie wieder stimuliert werden. Yoga ist als Traumbild daher immer auch eine ernstzunehmende Warnung an den Träumenden. Er soll dazu aufgefordert werden, wieder mehr in sich zu gehen und an sich zu arbeiten, bevor ihn die Lebensenergie weiter verlässt.

Traumsymbol „Yoga“ – Die psychologische Deutung

Ist Yoga in der Traumwelt ein Thema, dann interpretiert die psychologische Traumdeutung dieses Traumbild als Hinweis auf die Ganzheitlichkeit. Yoga soll den Träumenden in der Traumwelt dazu auffordern, an seiner ganzheitlichen Entwicklung zu arbeiten. Yoga kann ihm dabei in der Wachwelt helfen, denn dabei werden der Körper, die Gefühle und das Bewusstsein geschult, sich zu beherrschen.

Träumt eine Frau, dass sie in einer Yogastellung verharrt, oder sieht sie einem Menschen zu, wie er Yogaübungen ausführt, dann interpretiert die Traumforschung diese Traumbilder als Hinweis auf ein unbefriedigtes Sexleben. In diesem Fall kann der Partner nicht in der Lage sein, die Frau lange genug zu umarmen. Es ist aber auch möglich, dass der Frau das Sexleben zu langweilig ist.

Traumsymbol „Yoga“ – Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung wird dieses Traumbild als Symbol für den Weg zur Ganzheitlichkeit interpretiert.

Bewerte diesen Beitrag

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz