Traumdeutung Zahl 6


Wenn Zahlen in unseren Träumen eine Rolle spielen, haben diese fast immer eine symbolische Bedeutung. Dies gilt insbesondere für die Zahl 6. Aufgrund der phonetischen Ähnlichkeit zwischen den Worten „Sechs“ und „Sex“ wird dem Traumsymbol oftmals eine sexuelle Bedeutung zugeschrieben. Es lässt Rückschlüsse über erotische Fantasien, sowie über die Geschlechterbeziehungen des Betroffenen zu.

Zugleich kann die Zahl sechs aber auch einen schulischen Hintergrund haben, da die meisten Kinder mit sechs Jahren eingeschult werden und die Note 6 hier als schlechteste  aller Noten gegeben werden kann. Wie aber stehen diese Überlegungen nun konkret im Zusammenhang mit der Interpretation des Traumsymbols „Zahl 6“? Wie genau deutet man es?

Traumsymbol „Zahl 6“ – Die allgemeine Deutung

Erscheint im Traum die Zahl sechs, zeigt dies nach allgemeiner Auffassung grundsätzlich eine bestehende Harmonie im Leben an. Dies bezieht sich insbesondere auf die Partnerschaft des Betroffenen. Er lebt im Einklang mit dem anderen Geschlecht. In seiner Beziehung verhält er sich rücksichtsvoll und loyal. Im Gegenzug bekommt er Nähe, Wärme und Beistand zurück. Abseits einer Partnerschaft deutet die Zahl 6 auf die Einheit von Körper, Geist und Seele.

Geht der Traum allerdings mit negativen Gefühlen einher, lässt dies entgegengesetzte Rückschlüsse zu: In diesem Fall gibt es Dinge, die noch aufgearbeitet werden müssen. Eine bestimmte Situation könnte sogar Konflikte und Streit auslösen. Die geträumte Zahl 6 lässt darauf schließen, dass der Betroffene manchmal zu idealistisch denkt. Die hohen Ansprüche, die im Hinblick auf sein soziales Verhalten an sich selbst stellt, stellt er zugleich auch an andere. Doch nicht jeder kann diese vollends erfüllen.

Vor dem Hintergrund des bereits erläuterten schulischen Zusammenhangs mit der Zahl 6, kann diese als Traumsymbol außerdem Weiterentwicklung, sowie den Willen zum Lernen darstellen. Der Betroffene möchte sich und sein Leben näher kennen lernen, vielleicht sogar manche Bereiche verändern. Sieht er im Traum die Zahl sechs unter einer Arbeit stehen, könnten hinter dem Symbol jedoch auch Versagensängste und mangelndes Selbstvertrauen stecken. Der Wille zur Weiterentwicklung besteht auch dann, aber in einem ersten Schritt ist es zunächst erforderlich, mit sich selbst in Einklang zu kommen. Dem Träumenden mangelt es derzeit noch an innerer Reife.

Traumsymbol „Zahl 6“ – Die psychologische Deutung

Nach dem psychologischen Deutungsansatz wird die Zahl 6 im Traum fast ausschließlich als sexuelles Symbol interpretiert. Sechs ist die Verschmelzung von Weiblichem und Männlichem. Die Zahl stellt das Produkt beider Teile dar und kann in diesem Zusammenhang nicht nur sexuelle Fantasien und ersehnte neue Praktiken der Erfüllung darstellen. Die Zahl sechs verweist nach Auffassung von Psychoanalytikern ebenso häufig auf einen (unbewussten?) Kinderwunsch. Dies gilt gleichermaßen für die Träume von Frauen wie von Männern.

Neben dieser weit verbreiteten psychologischen Interpretation kann die Zahl 6 im Traum manchmal auch ausschließlich auf die eigenen Persönlichkeitsanteile Bezug nehmen. In diesem Fall zeigt sie, wie der Betroffene zu den femininen und zu den maskulinen Teilen seines Selbst steht und wie er diese in seinen Alltag integriert.

Psychologisch gesehen deutet die Zahl 6 im Traum auch darauf hin, dass man im Wachleben bereit ist, sich auf eine neue Liebesbeziehung einzulassen.

Traumsymbol „Zahl 6“ – Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung steht die Zahl sechs symbolisch für ein emotionales Gleichgewicht und seelische Harmonie.

Zahl 6
4.5 (90%) 4 votes



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz