Traumdeutung Zahl 90


Zahlen erscheinen in unseren Träumen häufig, wenn wir im Wachleben vergeblich versucht haben, uns an sie zu erinnern. Manchmal ist uns hier eine Telefonnummer, eine Hausnummer oder eine Postleitzahl entfallen. Vielleicht handelt es sich auch um einen Code oder ein Passwort, an welches wir uns nicht mehr vollständig erinnern konnten. Unterbewusst sind die Zahlen jedoch weiterhin abgespeichert und präsentieren sich uns im Traumgeschehen. Umso wichtiger und hilfreicher kann es daher sein, sich die konkreten Zahlen im Traum direkt nach dem Aufwachen zu notieren, bevor sie erneut in Vergessenheit geraten.

Doch nicht immer haben Zahlen im Traum diese naheliegende Bedeutung. So kann zum Beispiel auch die Zahl 90 oft zugleich einen übertragenen Sinn haben, eine besondere symbolische Aussagekraft. Doch wie genau interpretiert man die Zahl neunzig in diesen Fällen als Traumsymbol?

Traumsymbol „Zahl 90“ – Die allgemeine Deutung

Die Zahl neunzig kann im Traum anzeigen, dass der Betroffene zurzeit Konzentrationsschwierigkeiten hat. Er ist nicht voll bei der Sache. Dies bezieht sich nach allgemeiner Auffassung insbesondere auf geschäftliche Angelegenheiten. Gerade in Gesprächen und Verhandlungen kann der Träumende nur schwer gute Argumente anbringen. Andere überzeugt er daher nicht vollends von sich und seiner Meinung. Eine Ursache hierfür könnte mangelndes Interesse sein. Möglicherweise ist man in der aktuellen Lebensphase mehr mit anderen, privaten Dingen beschäftigt.

Ein anderer Grund könnte aber auch eine Überforderung sein. In diesem Fall gibt es zu viele Bereiche, um welche sich der Träumende kümmern muss. Er benötigt dringend eine Auszeit, um neue Kraft zu schöpfen und die vielen Eindrücke des Alltags zu verarbeiten.

In dem Zusammenhang mit der genannten möglichen Bedeutung der Zahl 90 im Traum, kann diese darüber hinaus zeigen, wie sehr der Betroffene sich über seine mangelnde Aufmerksamkeit und Energie selbst ärgert. Die Zahl neunzig lässt nämlich als Traumsymbol außerdem darauf schließen, dass man grundsätzlich sehr präzise ist und hohe Ansprüche an sich selbst stellt. Der Betroffene ist enttäuscht von seiner eigenen Leistung. Umso mehr sollte er sich durch den Traum von der Zahl 90 aufgefordert und bestärkt fühlen, sich zunächst eine Pause zu gönnen.

Traumsymbol „Zahl 90“ – Die psychologische Deutung

Auch in der psychologischen Traumdeutung warnt das Symbol „Zahl 90“ davor, dass der Betroffene sich übernehmen könnte. Grundsätzlich verfügt er über viele Fähigkeiten und Talente, jedoch neigt der Träumende dazu, zu viel auf einmal zu wollen. Er muss lernen, seine Ressourcen gezielter und überlegter einzusetzen. Die geträumte Zahl neunzig zeigt nach Auffassung von Psychoanalytikern, dass er nur dann sein Potenzial voll wird ausschöpfen können.

Traumsymbol „Zahl 90“ – Die spirituelle Deutung

Nach dem spirituellen Deutungsansatz symbolisiert die Zahl 90 im Traum die Notwendigkeit, sich der verschiedenen Bereiche des eigenen Seins bewusst zu werden. Sobald dies geschieht, kann sich der Träumende weiterentwickeln und in eine neue Phase des Lebens eintreten.

Zahl 90
Bewerte diesen Beitrag



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz