Traumdeutung Zapfenstreich

Der Zapfenstreich ist ein Signal, das für das Militär arbeitenden Soldaten das Ende der Ausgehzeit anzeigt. Aus ihm leitet sich auch der sogenannte Große Zapfenstreich ab. Bei diesem handelt es sich um ein militärisches Zeremoniell, mit welchem höherrangige Politiker ehrenvoll verabschiedet werden. Wenn wir von dem Zapfenstreich als Symbol träumen, kann dies im Zusammenhang mit beiden Bedeutungen geschehen. Entweder hören wir den Zapfenstreich als Hinweis darauf, uns nun zur Nachtruhe zu begeben oder aber wir träumen davon, selbst Teil eines Großen Zapfenstreiches zu sein. Vielleicht werden wir in der Traumsituation dann in einem politischen Amt abgelöst, vielleicht sind wir aber auch lediglich als unbeteiligter Gast anwesend. Was genau können diese Träume bedeuten?

Traumsymbol „Zapfenstreich“ – Die allgemeine Deutung

Der Zapfenstreich kann als Traumsymbol sehr unterschiedliche Bedeutungen haben. Grundsätzlich zeigt er geselliges Beisammensein an. Der Betroffene hat viele Freunde und versteht sich gut mit anderen Menschen. Es fällt ihm nicht schwer, auf Fremde zuzugehen und neue Kontakte zu knüpfen. Aus diesem Grund fühlt er sich im Alltag auch nur sehr selten einsam oder allein. Stets hat er Freunde um sich und genießt die gemeinsamen fröhlichen Stunden.

Wird im Traum ein Zapfenstreich gehört, kann dies manchmal jedoch auch Störungen symbolisieren. Dies bezieht sich insbesondere auf das Liebesleben des Betroffenen. Ein bestimmte Situation oder Pflicht verhindert, dass er die Zweisamkeit mit seinem Partner vollends genießen kann.

Ein Großer Zapfenstreich kann als Traumsymbol darüber hinaus ein hohes Ansehen anzeigen. Handelt es sich bei dem Träumenden um die Person, die durch den Großen Zapfenstreich geehrt wird, hat er im Wachleben viel geleistet und ist hierfür bei seinen Mitmenschen anerkannt. Ist er jedoch lediglich unbeteiligter Zuschauer, fordert der Traum dazu auf, mehr Elan und Ehrgeiz zu entwickeln. Der Lebensweg des Betroffenen verlangt ein höheres Engagement von ihm.

Traumsymbol „Zapfenstreich“ – Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung signalisiert ein Zapfenstreich oft das Ende eines Lebensabschnitts oder einer bestimmten Unternehmung. Dies kann sich auf das Berufsleben oder aber auch auf die private Ebene beziehen. Dem Betroffenen gelingt es nach Auffassung von Psychoanalytikern eine Sache abzuschließen und in diesem Zuge optimistisch in die Zukunft zu schauen.

In manchen Fällen kann der Zapfenstreich aber auch im direkten militärischen Kontext gedeutet werden. Das Symbol fordert den Träumenden dann dazu auf, seinem Leben mehr Struktur zu geben. Sehr wahrscheinlich hat der Betroffene zudem Schwierigkeiten mit Autoritäten. Er lässt sich nicht gerne etwas sagen und vermag nicht die Notwendigkeit einzusehen, sich in bestimmten Situationen höheren Anweisungen zu beugen.

Traumsymbol „Zapfenstreich“ – Die spirituelle Deutung

Nach dem spirituellen Ansatz steht das Symbol „Zapfenstreich“ für Ordnung und Struktur. Diese ermöglichen es dem Träumenden, seine spirituelle Entwicklung voranzutreiben.

Bewerte diesen Beitrag

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz