Traumdeutung Ziel

Jeder Mensch setzt sich in seinem Leben Ziele. Vor allem zum Jahreswechsel überlegen sich viele, was sie sich für das neue Jahr vornehmen. „Ich höre mit dem Rauchen auf“ oder „Ich nehme endlich ab“ sind nur einige Beispiele. Doch was bedeutet es, wenn wir uns in unseren Träumen Ziele setzen? Was soll uns dadurch bewusst werden? Was kann es uns sagen, wenn wir im Traum ein Ziel erreichen? Schaffen wir es dann auch in der Wachwelt?

Traumsymbol „Ziel“ – Die allgemeine Deutung

Allgemein betrachtet kann das Erreichen eines Zieles im Traum als das Überwinden einer Auseinandersetzung zweier Persönlichkeitsaspekte gedeutet werden. Das Glücksgefühl, das mit diesem Erfolg einhergeht, kann der Träumende dann meistens mit ins Wachleben übernehmen. Es gibt ihm Sicherheit und stärkt sein Vertrauen in seine eigenen Fähigkeiten.

Ein Hinweis auf äußere Ziele gibt das Traumsymbol „Ziel“ mit dem Schießen eines Tores im Traum. Allerdings sollte der Träumende diese noch einmal genau überdenken, denn vielleicht sind sie zu kurz- oder langfristig gewählt oder eventuell passen sie überhaupt nicht in sein Leben. Verfehlt der Träumende ein Ziel im Traum, kann ihn dies laut der allgemeinen Traumdeutung darauf hinweisen, dass er in einer bestimmten Angelegenheit nicht alle Voraussetzungen berücksichtigt hat.

Sieht sich der Träumende an seinem Ziel im Traum ankommen, hat er den Weg aus seinem Unbewussten herausgefunden. Er lässt einen Abschnitt seines Lebens hinter sich und ist bereit für einen Neuanfang. Er darf sich auf innere Ruhe und Ausgeglichenheit freuen, denn der neue Anfang bringt Gutes mit sich. Manchmal kann das Traumsymbol „Ziel“ auch auf einen anstehenden Wohnungswechsel hinweisen.

Traumsymbol „Ziel“ – Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene der Traumdeutung wird das Traumsymbol „Ziel“ im Hinblick auf Lebensziele als ein Hinweis auf die innere Zielstrebigkeit des Träumenden interpretiert. Er ist sich dieser in der Wachwelt sehr bewusst und hat eine sehr gute Verbindung zu ihr.

In der psychologischen Traumdeutung ist das Äußere häufig ein Spiegelbild des Inneren. Vor diesem Hintergrund können Ziele im Traum auch versinnbildlichen, dass der Träumende instinktiv weiß, was er tun muss und was richtig für ihn ist. Das Überlaufen einer Ziellinie und somit das Erreichen eines Sieges symbolisiert dem Träumenden, dass er im Wachleben Schwierigkeiten, welche er sich selbst in den Weg gelegt hat, überwinden wird.

Traumsymbol „Ziel“ – Die spirituelle Deutung

Das Traumsymbol „Ziel“ wird in der spirituellen Traumdeutung als ein Sinnbild für den Eifer des Träumenden in spirituellen Dingen angesehen. Hat der Träumende einmal seinen Vorsatz gefasst, wird er alles daransetzen und Ideen entwickeln, um diesen zu erreichen.

Bewerte diesen Beitrag



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz