Traumdeutung aggressive Tiere

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Als aggressiv gelten meistens Raubtiere wie Löwen und Tiger, Krokodile oder der Hai. Aber auch Wespen und Hornissen sind von Natur aus aggressiver als beispielsweise die Honig-Biene. Auch manche Hunderassen gelten als besonders aggressiv und dürfen nur unter bestimmten Auflagen gehalten werden.

Ein gewisses Maß an Aggressivität ist für eine erfolgreiche Jagd tatsächlich unerlässlich. Doch auch vermeintlich friedliche Tiere können in bestimmten Situationen zum Angriff übergehen. Der Strauß zum Beispiel kann einem Menschen problemlos mit einem Tritt die Beine brechen. Schimpansen führen manchmal untereinander regelrechte Kriege mit toten und verletzten Artgenossen. Auch Menschen sollten lieber respektvoll Abstand halten. In Afrika töten die so gemütlich aussehenden Nilpferde jährlich 100 Menschen, weil sie ihr Revier oder ihre Jungen verteidigen.

Ein Traum von aggressiven Tieren löst vermutlich Angst und Schrecken aus. Der Träumende fühlt sich wahrscheinlich bedroht und sucht nach einem Flucht-Weg oder einer Waffe, um sich zu verteidigen. Im Allgemeinen erwacht man, bevor es im Traum zu einem tatsächlichen Angriff kommt. Für die Traumdeutung sind die näheren Umstände wichtig sowie die Art des aggressiven Tieres.

Wenn Sie auf der Suche nach einem bestimmten aggressiven Tier sind, benutzen Sie einfach unsere Suchfunktion, welche Sie oben in der Übersichtsleiste finden!



Traumsymbol "aggressive Tiere" - Die allgemeine Deutung

In der Traumdeutung ist das Traumsymbol "aggressive Tiere" ein Zeichen für Schwierigkeiten im Leben des Träumenden. Möglicherweise muss er mit komplizierten Menschen umgehen oder es zeichnen sich Probleme im Beruf ab.

Erlebt man, von gefährlichen wilden Tieren in der Traumwelt verfolgt zu werden, deutet das Traumsymbol auf Gegner hin, die dem Träumenden auf hinterhältige Weise Schaden zufügen wollen. Der Traum kann aber auch eine Warnung sein, sich nicht mutwillig in Gefahr zu begeben.

Aggressive Tiere zu zähmen, kann in der Traumdeutung auch ein Hinweis auf einen Gewinn sein, der sich möglicherweise als schädlich erweist, weil er auf unlautere Weise erlangt wurde oder weil er einen fragwürdigen Nutzen hat.

In der Traumdeutung liegt einem Traum, in dem es um aggressive Tiere geht, meist eine emotional unruhige Situation zugrunde. So symbolisiert ein angriffslustiger Wolf sehr häufig, dass der Träumende seine reale Lebenssituation allgemein mit Angst und Sorge sieht.

Taucht das Traumsymbol immer in Zusammenhang mit einer bestimmten Person auf, deutet dies auf ein problematisches Verhältnis zu diesem Menschen hin. Tiere, die den Träumenden im Traum bedrohen, stellen je nach Art in der Traumdeutung eine bestimmte menschliche Eigenschaft dar.

So verkörpern aggressive Tiere wie Schlangen und Krokodile als Traumsymbol oft bedrohliche Personen oder schlechte Ratgeber. Wer von einer Hai-Attacke träumt, hat es vermutlich mit einem habgierigen, gewissenlosen Menschen zu tun.

Besiegt man im Traum einen Löwen, weist dies in der Traumdeutung auf kommende Erfolge des Träumenden hin. Weiterhin treten auch aggressive Tiere auf, die ansonsten eher friedlich sind, wie beispielsweise Vögel oder Katzen.

Traumsymbol "aggressive Tiere" - Die psychologische Deutung

In der Traumdeutung steht das Traumsymbol "aggressive Tiere" für die natürlichen Triebe. Im Laufe des Lebens lernen Menschen, Emotionen nur verhalten zu äußern, Liebe und Zuneigung ebenso wie Wut, Zorn und Aggressionen. Im Traum nehmen die unterdrückten Gefühle und Instinkte die Gestalt gefährlicher Tiere an.

Unter Stress, zum Beispiel bei einer Trennung oder einer Zurückweisung, drängen die unbewussten Urtriebe im Traum an die Oberfläche. Aller aufgestauter Ärger und die gesammelte Wut drücken sich dann in dem Traumsymbol "aggressive Tiere" aus.

In der Traumdeutung kann das Traumsymbol "aggressive Tiere" auch die ungezähmten Persönlichkeitsanteile des Träumenden darstellen. Es versinnbildlicht die ursprünglichen, nicht von der Zivilisation verdeckten sexuellen Begierden. Der Kampf mit aggressiven Tieren entspricht dem Niederringen der eigenen verborgenen Bedürfnisse.

So weisen zum Beispiel die Hörner eines wilden Stieres eine bildliche Verbindung zum Penis sowie zu den weiblichen Eileitern mit der Gebärmutter auf. Das Traumsymbol "aggressive Tiere" ist ein Sinnbild zerstörerischer Bestrebungen wie auch der Zeugungsfähigkeit. Der Traum ist eine Aufforderung zur Triebbeherrschung.

Traumsymbol "aggressive Tiere" - Die spirituelle Deutung

In spiritueller Hinsicht verkörpert das Traumsymbol "aggressive Tiere" ein großes Energiepotenzial des Träumenden, dessen Ausbruch kurz bevorsteht.

In der Traumdeutung sind wilden Tieren ein Sinnbild für maskuline und feminine Aspekte der Seele. Ein Traum von einem Bären hat einen Bezug zum weiblichen Prinzip, ein Stier steht für den männlichen Anteil.

aggressive Tiere
4.5 (90%) 6 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


aggressive Tiere
4.5 (90%) 6 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload