Traumdeutung Dachstube


Im Gegensatz zur Dachkammer wird mit dem Begriff „Dachstube“ ein Raum im Dachgeschoss bezeichnet, welcher zum Wohnen ausgebaut wurde. Dabei ist es keine Seltenheit, dass eine Dachstube mit Gauben und großen Dachfenstern bestückt wurde, um mehr Wohnraum und eine großzügige Belichtung zu erreichen.

Der Ausbau einer Dachstube stellt auch für viele Familie eine gute Möglichkeit dar, mehr Platz im eigenen Haus zu gewinnen. Sei es, aus Gründen der Familienerweiterung oder um einen Ort für ein bestimmtes Hobby zu gewinnen.

Traumsymbol „Dachstube“ – Die allgemeine Deutung

Das Traumbild der Dachstube symbolisiert allgemein betrachtet den Verstand und den Intellekt sowie die Idealvorstellungen des Träumenden. Dabei übertrifft es sogar die Auslegungen des Traumsymbols „Dach“. Allerdings soll dem Schlafenden durch seinen Traum von einer Dachstube zudem bewusst werden, dass er oftmals zu idealistisch-intellektuell lebt.

Manchmal kann das Traumsymbol „Dachstube“ auch auf Hochmut und abweisenden Stolz hinweisen. Dann enthält der Traum eine Aufforderung, andere Persönlichkeitsseiten zu beachten und auszuleben. Alte Gegenstände, welche in einer Dachstube im Traum erblickt werden, versinnbildlichen Erinnerungen und ein gutes Gedächtnis. Für eine erweiterte Traumanalyse können ferner die einzelnen Gegenstände näher betrachtet werden, was zu weiteren Deutungen des Trauminhaltes führen kann.

Eine schöne und wohnliche Dachstube im Traum bringt laut der allgemeinen Traumdeutung überraschendes Glück mit sich, welches sich der Träumer durch den Einsatz seines Verstandes verdient hat. Ist die Dachstube als Traumsymbol dagegen ärmlich oder nur spärlich eingerichtet, wird man sich bald in einer Notlage befinden. Aus dieser wird man sich aber mit fremder Hilfe befreien können.

Traumsymbol „Dachstube“ – Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumanalyse interpretiert das Symbol „Dachstube“ als einen Hinweis an den Träumenden, dass er zu sehr an seinem Verstand oder Logik in der Wachwelt festhält. Diese starke intellektuelle Orientierung hindert ihn daran, seine Träume und Ziele zu erkennen und umzusetzen. Er sollte deshalb auch auf seine Intuition in manchen Dingen hören. Selbst wenn sich dabei ein Misserfolg ergeben sollte, ist es dadurch doch zu einer persönlichen Weiterentwicklung gekommen.

Zudem verkörpert die Dachstube als Traumbild die Verstand orientierten Charakterzüge des Träumers. Diese sind innerhalb seiner Persönlichkeit sehr ausgeprägt. Für einen inneren Zustand der Harmonie sollte er allerdings einen Ausgleich zwischen allen Persönlichkeitsteilen herstellen.

Sieht man im Traum seine eigene Dachstube wie sie auch in der realen Welt ist, wird dies psychologisch betrachtet als ein Sinnbild für Langeweile verstanden. Diese wird bald vom Schlafenden im Wachleben Besitz ergreifen, was in manchen Fällen auch zu einer Veränderung der Lebensumstände führen wird.

Traumsymbol „Dachstube“ – Die spirituelle Deutung

Innerhalb der transzendenten Traumdeutung wird das Symbol „Dachstube“ als Aufforderung an den Träumer verstanden, für eine Erweiterung seines spirituellen Wissens seinen Verstand einzusetzen.

Dachstube
Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • Dachboden
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz