Traumdeutung Drachen steigen lassen

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Wenn der Herbst kommt, die Tage kürzer werden und der Wind die Blätter von den Bäumen schüttelt, dann sieht man sie über Feldern oder Wiesen in bunter Vielfalt am Himmel tanzen - Drachen in allerlei Farben und Formen. Und vielleicht erinnern sich viele Erwachsene unter uns nun wieder an ihre Kinderzeit. Als man selbst staunend die Lenkschnur des Drachens in den Händen hielten und so schnell rannte, wie es nur ging, um den schönen, oft selbst gebastelten Drachen in luftige Höhen zu bringen und ihm beim Tanz im Wind zuzuschauen.

Drachen steigen zu lassen bringt zwar meist Kinderaugen zum Strahlen. Doch auch wir "Großen" empfinden oftmals noch große Freude dabei, einen Drachen unbeschwert in die Lüfte steigen zu lassen, dabei den frischen Wind um die Nase zu spüren und für eine kurze Zeit den doch oft recht anstrengenden Pflichten des Alltags entfliehen zu können. Möglicherweise haben Sie sogar vom Traumbild "Drachen steigen lassen" geträumt. Dann lesen Sie nachfolgend, wie die Traumdeutung dies interpretiert.



Traumsymbol "Drachen steigen lassen" - Die allgemeine Deutung

In der Traumdeutung kann das Traumbild "Drachen steigen lassen" den Träumenden davor warnen, Luftschlösser zu bauen und unrealistische Ziele zu verfolgen. Oftmals neigt der Betroffene nämlich dazu, allzu blauäugig und euphorisch Dinge in Angriff zu nehmen, die bei objektiver Betrachtungsweise sehr zweifelhaft erscheinen und ihn darüber hinaus auch in große Schwierigkeiten bringen könnten.

Wenn man Drachen im Traum steigen lässt, ist es für die Traumanalyse ebenfalls von Bedeutung, wo man sich dabei aufhielt und ob es weitere Personen in der Traumsituation gab. Ein unbekannter Ort, an dem man sich alleine mit dem Drachen an der Leine sah, kann beispielsweise auf einen großen Freiheitsdrang hinweisen.

Traumsymbol "Drachen steigen lassen" - Die psychologische Deutung

Im Traum einen Drachen steigen zu lassen, repräsentiert als Traumerlebnis in der psychologischen Traumdeutung sehr häufig auch Abschnitte aus Kindertagen. So sehnt sich der Träumende womöglich nach einer ganz bestimmten Zeit seiner Vergangenheit zurück, die ihm als unbeschwert und glücklich in Erinnerung geblieben ist.

Folglich kann hieraus auch die Einsicht resultieren, wie sehr man sich im Erwachsen-Sein verloren hat und dass es befreiend sein kann, auch wieder das Kind in sich zu spüren.

Welche Impulse fühlen Sie, wenn Sie an sich selbst als Kind zurück denken? Und was würden Sie heute manchmal gerne tun, wenn Sie es sich als Erwachsener nicht selbst verbieten würden? Trauen Sie sich! Geben Sie dem Kind in sich Raum. Nehmen Sie es an die Hand und lassen das Leben ruhig ab und zu mal leicht sein.

Traumsymbol "Drachen steigen lassen" - Die spirituelle Deutung

Das Traumbild "Drachen steigen lassen" ist in der transzendenten Sichtweise Symbol für das Bedürfnis nach spiritueller Freiheit und Autonomie.

 

Drachen steigen lassen
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Drachen steigen lassen
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload