Traumdeutung dreckiges Wasser

Lesedauer: ca. 7 Minuten

Wasser ist nicht nur eines der vier Grundelemente, sondern es ist für den Menschen auch überlebensnotwendig. Neben seiner hohen Bedeutung für uns im realen Leben ist Wasser aber außerdem von besonderer Bedeutung, wenn wir hiervon träumen. Als Traumsymbol nimmt es oft Bezug auf unsere gefühlvolle, sowie auf unsere weibliche Seite. Zudem wird Wasser auch oft mit innerer und äußerer Reinigung verbunden. In unseren Träumen kann das Wasser aus einem Wasserhahn kommen, als Teich, See oder Fluss gesehen werden. Auch das Meerwasser kann im Schlaf eine symbolische Rolle spielen.

Im Traum ist Wasser jedoch nicht immer klar und sauber. Es kommt ebenso häufig vor, dass wir hier dreckiges, dunkles und schmutziges Wasser sehen, das trüb ist. Die Interpretation weicht in diesen Fällen ab, die Beschaffenheit des Wassers muss also bei der Deutung immer berücksichtigt werden. Was also sagt das Symbol "dreckiges Wasser" über uns aus?

Im Folgenden möchten wir diejenigen Traumsituationen beschreiben, die besonders viele Menschen in ihren Träumen im Zusammenhang mit dem Symbol "dreckiges Wasser" erleben. Ist Ihr Traum dabei? Falls nicht, hilft Ihnen der darunter liegende Abschnitt mit der allgemeinen, psychologischen und spirituellen Deutung bestimmt weiter.



Traumsymbol „dreckiges Wasser“ - Die häufigsten Träume zum Symbol

Warum habe ich das getan? Schmutzwasser im Traum trinken

Nicht nur in der Realität, auch in der Traumwelt ist Vorsicht vor dem Genuss von schmutzigem Trinkwasser geboten! Allerlei Bakterien und Keime können hierin enthalten sein. Wer sich im Traum selbst dreckiges Wasser trinken sieht, der läuft Gefahr, in der Wachwelt zu erkranken. Kümmern Sie sich also demnächst gut um Ihre Gesundheit. Trinkt jemand anderes im Traum, so ist diese Person gefährdet - hüten Sie sich vor einer Ansteckung.

Insbesondere grünes Wasser, welches im Schlaferlebnis getrunken wird, hat eine Signalwirkung: Schützen Sie sich und Ihre Gesundheit nun stärker als sonst.

Ein Alptraum: In dreckiges Wasser fallen und ertrinken!

Das geträumte Schwimmen im trüben Wasser deutet laut traditioneller Traumanalyse auf Sorgen und Probleme des Träumers hin. Etwas aus dem Alltag bereitet dem Betroffenen Schwierigkeiten und beschäftig ihn oder sie - bewusst, möglicherweise auch nur unbewusst. Im dreckigen Wasser zu schwimmen ist daher eine Aufforderung, sich mit diesem Kummer aktiv auseinanderzusetzen.

Wer sich im Traum in schmutziges Wasser fallen sieht und zu ertrinken droht im Dreckwasser, der droht im Alltag an seinen Verpflichtungen zu "ersticken". Die Anforderungen wachsen dem Träumer über den Kopf und er braucht dringend eine Auszeit. Man sollte diese Traumsituation als Warnung verstehen, bevor es zu seelischen oder körperlichen Beschwerden kommt.

Das Fischen im Trüben - Traumdeutung "im dreckigen Wasser fischen"

Im Traum die Angelschnur in das Dreckwasser halten

Was kann es bedeuten, ausgerechnet im schmutzigen Wasser zu fischen? Dieser Traum verweist darauf, dass der Träumende zur Zeit nicht besonders ausgeglichen ist. Er oder sie leider unter einem Ungleichgewicht, ausgelöst durch viel Stress und Verantwortung. Auch Ungeduld kann dieses Traumbild hervorrufen.

Juchu, einen Fisch gefangen! Das Traum-Angeln im Trüben

Konnten Sie im Traum Fische aus schmutzigem Wasser fangen, so hat dies eine gegenteilige Bedeutung zu den bloßen Angel-Versuchen: Das erfolgreiche Angeln mit einem Fang im Traum symbolisiert auch einen Erfolg in der Wachwelt! Vor allem in geschäftlichen Angelegenheiten kann dies der Fall sein. Der Eimer, in dem geangelte Fische im Traum oft liegen, steht sinnbildlich für die große Chance, dass dieser Erfolg auch tatsächlich eintrifft und nicht verloren geht.

Befindet sich im Eimer noch dreckiges Wasser, so stehen auch hier die Anzeichen für eine Erkrankung. Diese "Krankheit" ist jedoch übertragen zu verstehen: Der Erfolg - symbolisiert durch den Fang der Fische - ist möglicherweise gefährdet.

Arten von schmutzigem Wasser im Traum

Dreckiges Wasser ist nicht gleich dreckiges Wasser. Es gibt verschiedene Wassersorten, die im Traum trüb und dunkel erscheinen können. Oft spielt dabei auch der Aufenthaltsort im Traumgeschehen eine Rolle.

Kommt aus dem Wasserhahn schmutziges Trinkwasser, ist die finanzielle Situation in nächster Zeit nicht die beste. Es kommen vermehrte Ausgaben auf den Träumer zu, die das Geldpolster verkleinern. Dreckiges Spülwasser vom Abwasch signalisiert, dass man eine Angelegenheit "bereinigt", also aus der Welt geschafft und gelöst hat.

Ist Duschwasser schmutzig, drohen Verluste. Man sollte überlegen, was oder wen man möglicherweise verlieren könnte und hierauf mehr Acht geben. Ist im Traum eine Badewanne voll mit schmutzigem Wasser, so erweist sich eine Phase der Erholung als Reinfall. Es kann sein, dass der Urlaub nicht so entspannend ausfällt wie gedacht. Das dreckige Badewasser warnt davor, sich zu sehr auf den Stress einzulassen.

Trübes Poolwasser oder dreckiges Wasser im Schwimmbecken symbolisiert Probleme auf der Gefühlsebene. Der Träumende hat mit seinen Emotionen zu kämpfen, vielleicht steht eine Aussprache mit einem Streitpartner bevor. Auch ein innerer Zwiespalt kann mit diesem Traumsymbol einher gehen.

Schmutziges Toilettenwasser kann sinnbildlich im Traum zeigen, dass sich der Schlafende von einem seelischen Balast zwar befreien möchte, diese Befreiung jedoch blockiert wird. Das kann an äußeren Umständen liegen, zum Beispiel dann, wenn eine andere Person immer wieder für neuen Kummer sorgt.

Regenwasser, das in Träumen dreckig und trüb erscheint, zeigt negative Gefühle an, die unterdrückt werden. Diese "dunklen" Emotionen gehören jedoch zu jedem Menschen und man sollte sich mit ihnen befassen. Dazu können Neid, starke Eifersucht und Hass zählen.

Auch fließende Gewässer können in einem Traum voller Schlamm und dreckig wie eine Brühe erscheinen. Verdrecktes Flusswasser warnt als Traumbild vor Auseinandersetzungen und Lästereien hinter dem eigenen Rücken. Hat der Fluss außerdem eine starke Strömung, lauert durch den Streit weitere Gefahr. Ähnliches gilt für die Flut von schmutzigem Wasser, die alles mit sich reißt.

Unter den stillen Gewässer symbolisiert das verschmutzte Teichwasser Enttäuschungen im Freundeskreis. Es kann passieren, dass eine Freundschaft auseinanderbricht. Trübes Seewasser kann ebenso für das Ende einer Beziehung stehen. Darüber hinaus ist dreckiges Wasser aus einem See das Zeichen für fremde Überzeugungen, die der Träumende zu schnell annehmen könnte.

Dreckiges, vermülltes Meerwasser und trübes Wasser, das im Traumerlebnis am Strand auftaucht, steht für eine seelische Belastung. Probleme, die in das Unterbewusstsein verdrängt wurden, kommen langsam an die Oberfläche. Eine Auseinandersetzung hiermit ist sinnvoll und auch notwendig - möglicherweise mit ärztlicher Unterstützung, je nach Grad des Problems.

Ein Wunder! Das schmutzige Traum-Wasser wird plötzlich klar

Wie durch Wunderhand kann schlammiges, von Matsch durchsetztes Wasser im Traumgeschehen unvermittelt wieder klar und rein werden. Doch was bedeutet es, wenn unsauberes Wasser klar wird? Gemäß volkstümlicher Traumanalyse zeigt es, dass es dem Träumenden gesundheitlich besser gehen wird. Vielleicht ging dem Traum eine lästige Krankheit voraus? Die Genesung könnte bald beginnen. Man sollte sich schonen.

Traumsymbol "dreckiges Wasser" - Die allgemeine Deutung

Dreckiges Wasser verheißt im Traum nicht immer etwas Gutes. Nach allgemeiner Auffassung spiegelt es die eigene Lebenssituation wider. Bestimmte Dinge könnten sich in naher Zukunft zum Negativen wenden. Der Träumende vermag Entwicklungen, die in die falsche, nicht von ihm gewünschte Richtung gehen, nur mit Mühe aufzuhalten und sollte sich vor diesem Hintergrund auf Kummer und Enttäuschungen einstellen. Dies kann sowohl in Bezug auf das Privatleben als auch in Bezug auf geschäftliche Angelegenheiten gelten. „Augen zu und durch“, wie es so schön heißt.

Es ist außerdem hiermit einhergehend gut möglich, dass der Betroffene, wenn er im Traum unreines Wasser sieht, Geschehnisse aus dem Wachleben nicht mehr durchschauen und durchdringen kann. Die Situation ist ihm unklar und gerade aus diesem Grund ist er auch nicht dazu in der Lage, sich richtig zu verhalten und angemessen zu reagieren. So wie das schmutziges Wasser trüb ist, so ist auch die Erkenntnis des Träumers eingeschränkt.

Wer davon träumt, dreckiges Wasser zu trinken, oder gar hierzu gezwungen zu werden, sollte darüber hinaus in nächster Zeit gut auf sich und auf seine Gesundheit Acht geben. Das Symbol warnt in diesem Fall manchmal vor einer baldigen (vielleicht ansteckenden) Krankheit.

Traumsymbol "dreckiges Wasser" - Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung bezieht sich Wasser immer auf das eigene Seelenleben. Ist das Wasser im Traum dreckig, besteht ein inneres Ungleichgewicht. Möglicherweise hat der Betroffene eine verzerrte Selbstwahrnehmung, die es ihm erschwert, sich im realen Leben zurechtzufinden.

Es kann jedoch auch sein, dass das Symbol "dreckiges Wasser" Ausdruck eines geringen Selbstvertrauens ist. In diesem Fall hat der Träumende nach Auffassung von Psychoanalytikern Schwierigkeiten, sich und seine Persönlichkeit zu akzeptieren. Innerlich empfindet er Bedürfnisse, aber auch Emotionen, die er für falsch hält und die er ablehnt.

Es ist wichtig, das geträumte dreckige Wasser als Aufforderung des Unterbewusstseins zu verstehen: Der Betroffene muss lernen, mit sich selbst ins Reine zu kommen und zu dem zu stehen, was er fühlt und was ihn ausmacht, denn langfristig wird er nur auf diese Weise seinen Seelenfrieden finden können.

Traumsymbol "dreckiges Wasser" - Die spirituelle Deutung

Dreckiges Wasser symbolisiert nach dem spirituellen Ansatz Blockaden in der eigenen Weiterentwicklung. Der Träumende hat seinen klaren Blick auf die Dinge verloren. Er oder sie sollte versuchen, sich auf die eigenen spirituellen Überzeugungen zu besinnen.

dreckiges Wasser
4.5 (90%) 14 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


dreckiges Wasser
4.5 (90%) 14 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload