Traumdeutung erwürgen

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Warme Hände legen sich um unseren Hals. Zuerst denken wir an eine Liebkosung, doch der Druck der Hände nimmt weiter zu. Wir fühlen uns unbehaglich und wollen die Hände von unserm Hals lösen. Aber es geht nicht. Plötzlich bekommen wir keine Luft mehr. Wir müssen um unser Leben kämpfen - und wachen schweißgebadet auf.

Ein solcher Traum von einer akuten Luftnot und der Angst vor dem Sterben bleibt meist noch lange im Gedächtnis haften. Was wollte dieser uns nun sagen? Wie lässt sich das Traumsymbol "erwürgen" interpretieren?



Traumsymbol "erwürgen" - Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol "erwürgen" wird in der allgemeinen Traumdeutung als ein Sinnbild für schlechte Erlebnisse oder erdrückende Emotionen verstanden, die dem Träumenden den Hals zuschnüren. Der Träumende wird erst wieder frei atmen können, wenn er diese in der Wachwelt verarbeitet hat. Eventuell muss er sich für diese geistige Auseinandersetzung auch Hilfe von außen suchen.

Jemanden im Traum erwürgen, und das in einem Kampf, steht laut der allgemeinen Traumdeutung für Auseinandersetzungen in verschiedenen Bereichen, eventuell sogar vor Gericht. Allerdings wird der Betroffene aus diesen als Sieger hervorgehen.

Ermordet der Träumende durch Erwürgen jemand anderen im Traum, soll ihm diese Traumsituation seinen Charakterzüge bewusst machen. An der ein oder anderen Eigenschaft könnte der Träumer noch feilen. Wird dagegen der Träumende im Traum erwürgt, sollte er sich auf schwere Zeiten in der Wachwelt vorbereiten.

Fühlt sich der Träumende von unsichtbaren Händen von hinten im Traum erwürgt, will ihm dadurch die allgemeine Traumdeutung veranschaulichen, dass ihn in der Wachwelt eine nahestehende Person verletzen oder „töten“, das heißt ihn unschädlich machen will. Er sollte die Personen in seinem näheren Umfeld genau beobachten.

Droht der Träumende im Traum am Essen zu ersticken und fühlt sich dadurch wie erwürgt, soll ihm bewusst werden, dass es ihm im Wachleben Probleme bereitet, die Ideen einer anderen Person anzunehmen. Er sollte sich fragen, was hierfür die Gründe sind. Vielleicht ist er nur neidisch auf diese Person und die Idee an sich ist durchaus gut.

Der Tod durch Erwürgen ist nicht etwa ein negatives Traumsymbol - im Gegenteil. Die Traumsituation zeigt, dass man die schlechten Erlebnisse endlich hinter sich lässt und einen Neuanfang beginnen kann.

Traumsymbol "erwürgen" - Die psychologische Deutung

Jemanden erwürgen ist laut der psychologischen Traumdeutung ein häufiger Alptraum, wenn sich der Träumende durch eine Situation im Wachleben bedrängt fühlt. Das Traumsymbol ist ein klarer Hinweis auf eine gewaltsame Unterdrückung im Inneren des Träumenden. Die Impulse können jedoch durchaus von außen oder durch andere Personen kommen.

Wichtig für die Deutung des Traumsymbols "erwürgen" ist auf jeden Fall die Frage, wer oder was einem den Atem nimmt. Der Träumende sollte bewusst darüber nachdenken und seine Lebenssituation in der Wachwelt genau betrachten.

Manchmal kann dem Erdrosseln im Traum psychologisch betrachtet auch das Verlangen des Träumenden zugrunde liegen, seine eigenen Begierden, Charakterzüge, Erfahrungen und verdrängte psychische Inhalte niederzuhalten. Er möchte sich mit diesen nicht mehr beschäftigen oder auseinandersetzen.

Wird der Träumende selbst im Traum von jemandem erwürgt, versinnbildlicht dies laut der psychologischen Traumdeutung seine Schwierigkeiten, seine Gefühle offen darzulegen und auszusprechen.

Traumsymbol "erwürgen" - Die spirituelle Deutung

Die spirituelle Traumdeutung deutet das Traumsymbol "erwürgen" als das Entstehen von Weisheit. Allerdings kann diese nur erscheinen, wenn der Träumende in der Wachwelt lernt, unangebrachte Worte für sich zu behalten, ohne daran zu „ersticken“.

erwürgen
4.5 (89.17%) 24 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


erwürgen
4.5 (89.17%) 24 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload