Traumdeutung etwas essen

Lesedauer: ca. 6 Minuten

Etwas zu essen ist wichtig für das Überleben des Menschen. Es ist jedoch auch ein gesellschaftliches Ereignis, wenn man sich zum Essen mit anderen verabredet. Das Schmatzen sollte man dabei versuchen zu vermeiden. Zum Essen benutzt man für gewöhnlich Besteck, Messer, Gabel und Löffel, einige Lebensmittel können allerdings auch gut mit der Hand gegessen werden, wie beispielsweise Rollmöpse.

Auch in der Traumwelt kann das Essen nicht nur Nahrungsaufnahme sein, sondern auch für die Traumdeutung einen wichtigen Hinweis liefern. Daher sollten unbedingt die Details im Traum berücksichtigt werden.

Haben auch Sie im Traum etwas gegessen und fragen sich nun, wie sich dieses Traumerlebnis interpretieren lässt? Für Ihre Traumdeutung bekommen Sie hier hilfreiche Informationen, die sie in den folgenden häufigsten Träumen zum Symbol sowie der sich anschließenden allgemeinen, psychologischen und spirituellen Deutung des Traumsymbols „etwas essen“ finden können:



Traumsymbol "etwas essen" - Die häufigsten Träume zum Symbol

Was gegessen wird im Traum - guten Appetit!

Nahrung essen in der Traum-Welt

Wer davon träumt, Nahrung zu sich zu nehmen, sollte bei der Deutung dieses Traumes auf die genauen Details achten, vor allem darauf, was gegessen worden ist. Allgemein steht das Essen von Nahrung beziehungsweise das Nahrung-Aufnehmen mit vielfältigen unterschiedlichen Bedürfnissen in Verbindung, die sich an der Lebenssituation des Träumenden orientieren und bisher möglicherweise unerfüllt sind.

Traum-Naschzeit: etwas Süßes essen

Süßigkeiten, Schokolade, Eiscreme, ein Lutscher, Marshmallows oder ein Stück Torte - genascht wird in unserem Leben fast täglich. Im Traum süße Speisen essen, gilt in der allgemeinen Traumdeutung als möglicher Hinweis darauf, dass man sich auf kleinere Streitigkeiten einstellen muss. Diese können sich insbesondere im Umkreis der Familie abspielen. Allerdings kann das Verkosten von Süßem auch für Zufriedenheit und Glück stehen. Bereut man allerdings die Nascherei im Traum, stehen einem möglicherweise Nachteile aufgrund des eigenen Handelns bevor.

Macht Sauer auch im Traum lustig?

In der Traumwelt saures Essen essen, kann je nach der konkreten Traumsituation und den empfundenen Emotionen sowohl positiv als auch negativ gedeutet werden. Auf der positiven Seite symbolisiert der Traum vom sauren Essen eine gute Stimmung, während er in negativer Hinsicht für Widerwille und schlechte Laune steht.

Hmm! Leckeres Essen essen in der Traum-Welt

Leckeres Essen essen kann ein wahrer Genuss sein, wie beispielsweise ein lecker zubereitetes Perlhuhn. Nimmt der Träumende das Traumgeschehen auch in genussvoller Weise wahr, ist er mit großer Wahrscheinlichkeit zufrieden in seinem Leben. Allerdings mahnt der Traum auch zur Vorsicht vor falschen Freunden, die sich bei ihm einschmeicheln wollen.

Traumdeutung: chinesisches Essen essen

Aus Sicht der psychologischen Traumdeutung verbirgt sich hinter einem Traum, in dem jemand traditionelles Essen aus China isst, ein unterbewusstes Bedürfnis nach Weisheit und nach dem Geheimnisvollen. Vielleicht möchte der Träumer in bisher unbekannte Welten eintauchen und diese neu entdecken.

Vom Junk-Food essen träumen

Unter dem Begriff Junk-Food versteht man vor allem Lebensmittel, die als ungesund und minderwertig gelten, unter anderem Burger, Pommes und Chips. Wenn wir davon träumen, Junk-Food zu essen, weist dies möglicherweise auf die Sehnsucht nach Genuss und nach der Befriedigung von Bedürfnissen hin. Ähnliches gilt für das Verzehren von Fastfood im Traum.

Verfaultes Essen essen im Traum - ob das noch gesund ist?

Verschimmeltes Essen essen, kann bei der träumenden Person schnell ein Gefühl von Ekel hervorrufen. In der Traumwelt schlechtes Essen essen, gibt dem Träumenden zu verstehen, dass er möglicherweise eine gute Chance in der Wachwelt verpasst hat. Zudem kann das Verspeisen des ekligen Essens auch auf eine reale Abneigung gegen ein bestimmtes Lebensmittel hinweisen.

Wuff! Hundefutter essen in meinen Träumen

Auch wenn das Essen von Hundefutter im Traum etwas komisch erscheint, verbirgt sich dahinter dennoch eine tiefere Bedeutung. Isst man in seinen Träumen Hundefutter, kann dies in sinnbildlicher Art und Weise dafür stehen, dass man den Eigenschaften eines Hundes - Treue, Schutz und Freundschaft, aber auch instinktive Triebhaftigkeit - mehr Platz im eigenen Leben einräumen möchte.

Traumsymbol "etwas essen" - Die allgemeine Deutung

Wenn das Essen und Kochen im Traum eine besondere Rolle spielt, dann kann es sich hier um einen Not-Traum handeln, bei dem die betroffene Person vielleicht tatsächlich Hunger verspürt. Darüber hinaus kann diejenige oder derjenige den Traum auch als ein mögliches Zeichen für eine Abneigung gegenüber bestimmten Nahrungsmitteln in der Wachwelt deuten. Manchmal symbolisiert dieses Traumbild auch den Hunger und damit die Sehnsucht nach sexueller Befriedigung.

Das Verspeisen von Obst, wie beipielsweise Melonen, Quitten oder auch Stachelbeeren, oder Früchten, wie die Maulbeere oder der Granatapfel, ist in diesem Zusammenhang das Symbol für erhoffte Küsse. Ist das Essen verbrannt, dann symbolisiert es schlechte Nachrichten. Wenn der Träumende sehr hastig isst, dann deutet dies auf seine gute Gesundheit.

Das Essen von Delikatessen oder etwas Süßem wie Marzipan im Schlaf verspricht glückliche und zufriedene Stunden. Isst man im Traum Nudeln, wie beispielsweise Makkaroni, so kann dies häufig zur Eile ermahnen. Wer in seinem Traum Toastbrot verzehrt, dem steht meistens eine erfolgreiche Zeit bevor. Das Essen von Rosinen warnt meist vor einer allzu leichtfertigen Handlungsweise.

Die Gesellschaft beim Essen ist ein weiterer wichtiger Hinweis für die Traumdeutung. Isst der Träumende alleine, dann kann daraus entweder ein Verlust oder Niedergeschlagenheit abgelesen werden. Wenn er dabei eine große Mahlzeit verspeist, dann kann dies in einigen Fällen als Hinweis für seine Unbeliebtheit durch seine teilweise rücksichtslose Handlungsweise und seinen Mangel an Mitgefühl gedeutet werden. Handelt es sich um eine kleine Mahlzeit, lässt dies auf die Reue des Träumenden schließen.

Sitzt der Träumende dabei alleine an einem großen Tisch, dann wünscht er sich mehr Geselligkeit. Befindet sich der Träumende beim Essen in Gesellschaft, interpretiert die Traumforschung dies als positives Zeichen für beruflichen Erfolg und gutes Geschäftsklima.

Kann der Träumende nichts Essbares finden, obwohl er gerne ein Mahl einnehmen würde, wird dies als Zeichen für kommende Veränderungen im wachen Leben gedeutet. Wenn der Träumende in der Traumwelt isst, aber einfach nicht satt wird, dann wird dies als Aufforderung dafür gedeutet, dass er auf zu viel Reichtum verzichten soll. Wird beim Essen bereits abgeräumt, obwohl der Träumende noch nicht fertig gegessen hat, kündigen sich möglicherweise berufliche Probleme mit Angestellten und Untergebenen an.

Essen in der Traumwelt andere Menschen und der Träumende schaut zu, dann kündigen sich Erfolg und Freude in der Wachwelt an. Das Essen von Kalk im Traum kann meist Ärgernisse und Streitereien im familiären Bereich mit sich bringen. Isst der Träumer das Fleisch von Lamas im Traum, steht ihm meist eine gute Zeit bevor.

Traumsymbol "etwas essen" - Die psychologische Deutung

Wenn das Essen in der Traumwelt eine wichtige Rolle spielt, dann sieht die psychologische Traumdeutung dies als Zeichen für einen Mangel im wachen Leben des Träumenden. Häufig steht das Essen für Bedürfnisbefriedigung, die unterschiedliche Bereiche des Lebens betreffen können. Manchmal ist es auch möglich, dass Erfahrungen oder Erkenntnisse symbolisch über das Essen im Traum aufgenommen werden.

Das Essen selbst ist für die Traumdeutung ebenfalls wichtig. Werden in der Traumwelt Reste gegessen, dann interpretiert die Traumforschung dieses Traumbild als Zeichen für wenig Lebensqualität. In diesem Fall fehlt dem Leben des Träumenden vielleicht eine Bereicherung. Ein genussvolles Essen deutet auf Zufriedenheit im Leben hin. Ist man im Traum etwas mit Margarine, sollte man seine Angelegenheiten ordnen, so dass man auch für Mangel-Zeiten vorbereitet ist. Wer im Schlaf Pfefferminze isst, der sollte meist mehr für seine Gesundheit tun.

Handelt es sich um üppige Speisen, wie beispielsweise Braten mit Klößen und Soße, dann ist auch das Leben in der Wachwelt eher extravagant. Ist die Persönlichkeit des Träumenden förmlich ausgehungert, dann verschlingt sie das Essen in der Traumwelt. Dies gibt einen Hinweis auf unerfüllte Bedürfnisse.

Für die psychologische Auslegung ist zudem von Interesse, was im Traum gegessen wurde. Dieses sollte auch näher betrachtet werden, denn daraus lassen sich weitere Hinweise auf die Botschaft gewinnen. Was also lag auf Ihrem Teller im Traum? Fleisch, Fisch, wie zum Beispiel Makrelen, oder Gemüse, wie beispielsweise Meerrettich, Rüben oder Paprika? Vielleicht auch eine leckere Pastete oder Feldsalat? Oder ein Snack, wie eine heiße Wurst mit Senf?

Traumsymbol "etwas essen" - Die spirituelle Deutung

Etwas im Traum zu essen wird in der spirituellen Traumdeutung auch als spirituelle Nahrung interpretiert.

etwas essen
4.4 (88%) 5 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


etwas essen
4.4 (88%) 5 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload