Traumdeutung etwas nicht schaffen

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Sei es im Traum oder in der Realität - wenn man etwas nicht schafft, fühlt man sich schnell als Versager oder auch Hampelmann. Man fragt sich, ob man einen Fehler gemacht hat oder an was es wohl gelegen hat, dass man sein Ziel nicht geschafft hat. Auch nach einem Traum, in dem eine Sache oder ein Ziel nicht erreicht wurde, kommen einem diese Fragen in den Sinn.

Wie lässt sich nun also der Traum vom Etwas-nicht-Schaffen interpretieren? Sind es vielleicht konkrete Versagensängste oder steckt mehr dahinter? Was weiß die Traumdeutung zu diesem Symbol?



Traumsymbol " etwas nicht schaffen" - Die allgemeine Deutung

Bei der allgemeinen Deutung des Traumsymbols "etwas nicht schaffen" sollte zunächst überlegt werden, was im Traum nicht erreicht wurde. War es vielleicht ein konkretes Ziel, wie beispielsweise ein Wettkampf? Oder war es vielmehr ein bestimmter Wunsch des Träumenden, der sich eher auf der ideellen Ebene befindet? Konnte man vielleicht auch einen Handel nicht wie gewünscht abschließen?

Handelt es sich bei dem Nicht-Geschafften im Traum um eine konkrete Absicht, soll dem Träumenden durch diese Traumsituation bewusst werden, dass er sich im Wachleben zwar ein bestimmtes Ziel gesteckt hat. Aber er hat zum Erreichen dieses Endzieles nicht alle Voraussetzungen genau durchdacht. Der Träumende sollte deshalb in diesem Zusammenhang überlegen, ob er aus Sorglosigkeit oder Unwissenheit nicht alle Umstände berücksichtigt hat. Denn dies lässt auch Rückschlüsse auf sein Verhalten zu, wenn er in der Wachwelt etwas nicht schafft.

Verbirgt sich hinter dem Traumsymbol "etwas nicht geschafft" allerdings ein ideeller Wunsch des Träumenden, verweist dies laut der allgemeinen Traumdeutung auf Lebensziele, welche sich der Träumende bisher noch nicht erfüllt hat. Dabei kann sich das im Traum nicht Geschaffte tatsächlich auf einen bestimmten Lebenswunsch beziehen. Dann liefert der Traum auch meist einen Hinweis, wie das Gewünschte im Leben doch noch erreicht werden kann.

Traumsymbol " etwas nicht schaffen" - Die psychologische Deutung

Wird im Traum durch den Träumenden etwas nicht geschafft, veranschaulicht dies laut der psychologischen Traumdeutung fast immer tatsächliche Wünsche und Hoffnungen. Allerdings ist er sich dabei noch nicht ganz sicher, was genau er eigentlich wirklich möchte oder aber in der Wachwelt hindert ihn etwas. Deshalb fordert ihn das Traumsymbol "etwas nicht schaffen" auch zum Überlegen auf, was oder wer ihn behindert. Kommen die Hindernisse vielleicht sogar aus ihm selbst, weil er die Folgen seiner Wünsche fürchtet? Oder steckt eine andere Person dahinter?

Psychologisch betrachtet kann ein Traum, in dem etwas nicht geschafft wird, aber auch ganz konkret auf Versagensängste in der Wachwelt hinweisen. Der Träumende sollte darüber nachdenken, woher diese Furcht vor dem Versagen kommt und ob die Konsequenzen, falls tatsächlich einmal etwas nicht geschafft wird, wirklich so schlimm wären.

Traumsymbol " etwas nicht schaffen" - Die spirituelle Deutung

Die spirituelle Traumdeutung interpretiert das Traumsymbol "etwas nicht schaffen" als einen Hinweis an den Träumenden, dass er zwar eine gewisse Zielstrebigkeit in spirituellen Dingen besitzt, diese aber bisher noch nicht richtig eingesetzt oder genutzt hat.

etwas nicht schaffen
4.5 (90%) 8 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


etwas nicht schaffen
4.5 (90%) 8 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload