Traumdeutung grauer Schlamm

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Schlamm besteht aus feinkörnigem Sand, Erde und organischen oder anorganischen Stoffen sowie einer kleineren Menge Flüssigkeit. Man findet ihn am Grund oder Rand von Gewässern, wie zum Beispiel im Watt, aber auch an Berghängen in Form von abgelagerter Vulkanasche, die durch Regen aufgeweicht wird.

Die Farbe des zähen Matsches hängt von seiner Zusammensetzung ab. Die Sedimentablagerungen in Kläranlagen ergeben zum Beispiel einen grauen Schlamm. Heilende Wirkung hat der Schlick, der als Fangopackungen auf den Körper aufgetragen wird. Eine Schlammlawine, die oft an Hängen durch Starkregen verursacht wird, kann äußerst gefährlich werden. Durch das Wasser ist die breiige Erde so schwer, dass ein verschütteter Mensch kaum wieder herauszuziehen ist, sogar dann, wenn er nur mit den Füßen darin stecken bleibt.

Träumt jemand von grauem Schlamm, befällt ihn vielleicht Panik, dass er darin versinken könnte. Handelt der Traum nur von einem kleinen Schlammloch, entdeckt der Träumende vielleicht den kindlichen Spaß am Formen und Matschen mit diesem anpassungsfähigen Material wieder. Für die Traumdeutung ist der Kontext, in welchem das Traumsymbol erscheint, wichtig.



Traumsymbol "grauer Schlamm" - Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol "grauer Schlamm" ist in der Traumdeutung oft ein Hinweis darauf, dass der Träumende im realen Leben das Gefühl hat, im eintönigen Alltag fest zu stecken. Das tägliche Einerlei hindert ihn an seiner persönlichen Entfaltung. Möglicherweise legt der Traum auch eine scheinbar festgefahrene Situation offen.

Das Traumsymbol "grauer Schlamm" ist als Aufforderung zu verstehen, sich festen Boden unter den Füßen zu verschaffen. So kann der Träumende sich wieder sicher bewegen. In der Traumdeutung kann im grauen Schlamm allerdings auch etwas verborgen sein. Grau ist die Farbe des Zwielichts, und auch im Schlick kann so manches verschwinden. Der Träumende sollte aufmerksam sein: Vielleicht entdeckt er ein regelrechtes Juwel, wo er es gar nicht erwarten würde.

Ein anderer Aspekt dieses Traumsymbols ist die Assoziation des grauen Schlamms mit Dreck und Unsauberkeit. In der Traumdeutung weist Schmutz darauf hin, dass der Träumende etwas loswerden möchte. Möglicherweise umgibt er sich mit zwielichtigen Menschen, die seinem Ruf schaden und einen schlechten Einfluss auf ihn haben. Der Traum warnt den Träumenden davor, sich auf Abwege zu begeben. Wer sich in erster Linie von seinen Leidenschaften und materiellen Bedürfnissen leiten lässt, gerät irgendwann in Schwierigkeiten.

Das Traumsymbol "grauer Schlamm" kann jedoch ebenso auf physische Probleme hinweisen. Der Träumende nimmt sich als beschmutzt wahr, weil er sich in seiner Haut zurzeit nicht wohl fühlt. Darüber hinaus symbolisiert die Erde im Schlick praktische Notwendigkeiten, das darin enthaltene Wasser versinnbildlicht die Emotionen. In der Traumdeutung mahnt das Traumsymbol "grauer Schlamm", beides nicht miteinander zu vermischen.

Traumsymbol "grauer Schlamm" - Die psychologische Deutung

In dem Traumsymbol "grauer Schlamm" spiegelt sich in der Traumdeutung die Ambivalenz des menschlichen Daseins. Es steht einerseits für Leben und Wachstum, kann andererseits jedoch zu einer lebensbedrohenden Gefahr werden. Der Schlick verkörpert unbewusste psychische Inhalte, Erfahrungen und Erlebnisse. Sie bilden die Grundlage für die Entwicklung einer Persönlichkeit, können jedoch unter Umständen den Menschen unter sich begraben. Der Versuch, sich im Traum aus dem schweren Morast zu befreien, entspricht in der Traumdeutung der Anstrengung des Unterbewusstseins, seelische Probleme zu überwinden.

Das Traumsymbol "grauer Schlamm" steht darüber hinaus für schwer greifbare Gedanken und Gefühle. Der Träumende ist eher unscheinbar und legt kaum charakteristische Verhaltensweisen an den Tag. Wird der Morast im Traum als schmutzig empfunden, steht das Traumsymbol in der psychologischen Traumdeutung für Selbstzweifel und Schuldgefühle.

Ein Bad in grauem Schlamm kann dagegen als Mittel angesehen werden, sich von seelischen Qualen zu befreien.

Traumsymbol "grauer Schlamm" - Die spirituelle Deutung

Grauer Schlamm ist in spiritueller Hinsicht ein Traumsymbol für das Wesentliche, aus welchem alles andere hervorgegangen ist. Schlick besteht zum größten Teil aus Erde und ist somit ein wichtiges Urelement, das uns das ganze Leben hindurch begleitet. Die graue Farbe weist auf umfassendes Wissen und Verstehen hin.

grauer Schlamm
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


grauer Schlamm
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload