Traumdeutung große Welle

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Wer stand nicht schon einmal an einem Strand und hat die hereinrollenden Wellen beobachtet? Diesem Anblick liegt ein ganz eigener Zauber inne. Selbst wenn die See stürmisch ist und große Wellen mit Wucht hereinbrechen, fasziniert uns der Anblick. Allerdings nur, wenn wir in sicherer Entfernung dazu stehen. Denn keiner möchte gerne dieser Naturgewalt schutzlos ausgeliefert sein.

Was bedeutet es nun, wenn wir eine große Welle im Traum beobachten? Vielleicht sogar eine schlimme Überschwemmung nach einer Flutwelle sehen? Lesen Sie im Folgenden mehr darüber:



Traumsymbol "große Welle" - Die allgemeine Deutung

Große Wellen, die auf einen zurollen, gehen bereits im Wachleben mit einer gewissen Unruhe einher. Es ist deshalb wenig verwunderlich, dass auch die allgemeine Traumdeutung große Wellen im Traum als ein Zeichen für stark wachsende Unsicherheit oder eine immense seelische Unrast ansieht.

Oftmals deutet das Traumsymbol "große Wellen" auch auf extrem schwierige Bedingungen oder Umstände in der Wachwelt hin. Der Träumende braucht einen großen Teil seiner Kraft, um diese zu überwinden.

Sind die Wellen im Traum groß und unregelmäßig, kann dies als ein Hinweis auf baldige Erlebnisse verstanden werden, die den Träumenden in starkem Maße ängstigen oder beunruhigen werden. Diese Erfahrungen können ihn eventuell völlig aus der Bahn werfen. Er sollte sich deshalb in der Wachwelt kompetente Hilfe suchen.

Entwickelt sich im Traum aus diesen großen Wellen sogar eine Flutwelle oder ein Tsunami, soll dem Träumenden laut der allgemeinen Traumdeutung seine gefühlmäßige Überforderung in einer problematischen Lebenssituation bewusst werden. Er fühlt sich dadurch immens gestresst oder befindet sich sogar in einer seelischen Zwangslage.

Von einem Sturm oder Wirbelsturm aufgewühlte große Wellen warnen allgemein betrachtet vor tragischen Fehlern in der Wachwelt. Taucht der Träumenden in seiner Traumsituation in eine große Welle ein, symbolisiert dieses Verhalten seinen Wunsch, seine Energien wieder aufzuladen. Möglicherweise fühlt sich der Träumende in der Wachwelt körperlich und seelisch ausgelaugt.

Einen Neuanfang veranschaulicht dagegen das Auftauchen aus einer großen Welle im Traum.

Traumsymbol "große Welle" - Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumdeutung sieht im Meer meistens einen Hinweis auf die eigene Mutter. Deshalb verkörpern große Wellen im Traum, vor allem wenn sie über den Träumenden hereinbrechen, eine Unterdrückung durch die eigene Mutter. Diese hat einen sehr großen Einfluss und bestimmt zu einem großen Teil das Leben des Träumenden. Durch das Traumsymbol soll ihm nun diese Tatsache bewusst werden und er sollte sich fragen, ob er dies weiterhin zulassen möchte.

Ein sanfter Ritt auf großen Wellen im Traum verdeutlicht dagegen, dass die Beziehung zur eigenen Mutter ausgewogen ist. Das Verhältnis ist geprägt von Gleichberechtigung und Vertrauen.

Traumsymbol "große Welle" - Die spirituelle Deutung

Wird das Traumsymbol "große Welle" spirituell gedeutet, versinnbildlicht es meist eine spirituelle Erneuerung, die große Auswirkungen auf das Leben des Träumenden hat. Diese Wiedergeburt schlägt also buchstäblich große Wellen.

große Welle
4.4 (87.14%) 14 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


große Welle
4.4 (87.14%) 14 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload