Traumdeutung Händchen halten

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Wenn wir Händchen halten, ist dies immer ein Ausdruck von Zuneigung und Vertrautheit. Vor allem mit dem Partner halten viele Menschen in der Öffentlichkeit gerne Händchen.

Unter Freunden oder Familienangehörigen ist es deutlich weniger weit verbreitet. Diese Geste drückt jedoch nicht nur im realen Leben unsere Liebe zum Partner aus, sondern wir können auch auf einer anderen Ebene Händchen halten, und zwar in unseren Träumen. Oft handelt es sich in solchen Träumen um den tatsächlichen Partner. Manchmal halten wir aber auch die Hand einer anderen Person, vielleicht sogar die eines völlig fremden Menschen. Was können derartige Träume bedeuten? Wie interpretiert man das Symbol "Händchen halten"?



Traumsymbol "Händchen halten" - Die allgemeine Deutung

Allgemein kann das Symbol "Händchen halten" im Traum die starke Zuneigung zum Partner anzeigen. Wenn der Betroffene also in der konkreten Traumsituation die Hand seines tatsächlichen Partners hält, verarbeitet er seine Gefühle für den anderen.

Das Symbol kündigt in diesem Zusammenhang auch für die Zukunft ausschließlich Positives an: Man hat seine bessere Hälfte im Leben gefunden. Der Betroffene empfindet Vertrautheit und Geborgenheit in der Nähe des anderen.

Wer hingegen im realen Leben in einer Beziehung ist, jedoch im Traum mit einer anderen Person Händchen hält, ist möglicherweise aktuell nicht glücklich. Vielleicht fühlt der Betroffene sich trotz der Partnerschaft allein. Er sehnt sich nach mehr Nähe, Zuwendung und Anerkennung. In solchen Fällen fordert das Symbol dazu auf, die Problematik zu hinterfragen und außerdem auch das Gespräch mit dem Partner zu suchen. Was ließe sich ändern? Hat die Beziehung überhaupt noch eine Zukunft?

Auch wenn der Betroffene in der Realität Single ist, im Traum aber mit jemandem Händchen hält, kann dies den Wunsch nach Trost und Zärtlichkeit ausdrücken. Lediglich wenn der Träumende gänzlich glücklich und zufrieden mit seinem Leben als Single ist, interpretiert man das Hand Halten im Traum gelegentlich als Symbol für den starken Einfluss, den er selbst auf eine andere Person hat.

Umgekehrtes gilt, wenn sich das Händchen halten dann für den Betroffenen im Traum unangenehm anfühlt: in diesem Fall ist er selbst leicht durch seine Mitmenschen zu beeinflussen.

Traumsymbol "Händchen halten" - Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung gilt das Händchen Halten ebenfalls als Symbol für die Sehnsucht nach Zweisamkeit. Oftmals sehen Psychoanalytiker hierin jedoch zusätzlich auch einen sexuellen Aspekt, also den damit einhergehenden Wunsch nach Intimität und körperlicher Vereinigung.

Wer in der Traumsituation die Hand des anderen hält, ohne dass dieser das auch möchte, könnte darüber hinaus dazu neigen, seinen Partner einzuengen. Das kann auch auf andere Personen im unmittelbaren sozialen Umfeld zutreffen. Das Symbol "Händchen halten" zeigt dann auf, dass man seine eigenen Ansprüche zurückzuschrauben sollte. Man sollte seinen Mitmenschen mehr Freiraum gönnen.

Traumsymbol "Händchen halten" - Die spirituelle Deutung

Das Händchen Halten gilt in der spirituellen Traumdeutung als Zeichen für die Verbindung zweier Seelen.

Händchen halten
4.4 (88.33%) 12 votes


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Händchen halten
4.4 (88.33%) 12 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload