Traumdeutung Kampf gegen Tiger

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Weltweit kommen durchschnittlich 100 Menschen im Jahr durch Tigerangriffe ums Leben. In den meisten Fällen verteidigen sich die Tiere, nur sehr selten sucht die Raubkatze sich gezielt einen Menschen als Opfer aus. Dringt man in den Lebensraum des Raubtiers ein, sollte man jedoch auf eine Attacke vorbereitet sein. Den Kampf gegen einen Tiger kann ein Mensch allerdings nur mit Hilfe von Waffen gewinnen.

Träumt jemand davon, mit einem Tiger zu kämpfen, empfindet er vielleicht Todesangst. Möglicherweise hat er aber auch das Gefühl, über ungeahnte Kräfte zu verfügen und die Großkatze besiegen zu können. Für die Traumdeutung des Traumsymbols "Kampf gegen Tiger" sind vor allem unbewusste Gefühle und Wünsche des Träumenden wichtig.



Traumsymbol "Kampf gegen Tiger" - Die allgemeine Deutung

Mit einer Raubkatze wie dem Tiger verbinden wir Schönheit, Wildheit und Kraft. In der Traumdeutung versinnbildlicht er die Macht der Triebe des Träumenden. Das Traumsymbol "Kampf gegen Tiger" deutet zum einen auf die Schwierigkeiten bei der Beherrschung der eigenen triebhaften Instinkte hin. Der Träumende leidet im realen Leben vermutlich unter einer unerfüllten Sehnsucht oder unbefriedigten Lust.

Zum anderen warnt der Traum vor aggressiven Mitmenschen. Vielleicht gibt es einen Kollegen, der den Träumenden als Rivalen sieht und diesen ausschalten möchte. Gemäß der Traumdeutung soll das Traumsymbol "Kampf gegen Tiger" den Träumenden auf diese noch nicht wahrgenommene Bedrohung aufmerksam machen.

Übersteht man den Kampf gegen einen Tiger unbeschadet, ist dies in der volkstümlichen Traumdeutung ein Hinweis darauf, dass mögliche Anfeindungen anderer dem Träumenden nicht schaden werden. Wenn der Träumende den Tiger im Traum tötet, wird er im realen Leben die offene Konfrontation mit einem Widersacher suchen und ihn zur Rede stellen.

Kann der Träumende sich gegen den Angriff kaum wehren, steht das Traumsymbol "Kampf gegen Tiger" für eine reale Niederlage. Gelingt es ihm, die Attacke abzuwehren, spiegelt sich darin gemäß der Traumdeutung zukünftiger Erfolg. Darüber hinaus kann sich in dem Traum generell eine einschneidende Veränderung im Leben des Träumenden ankündigen.

Traumsymbol "Kampf gegen Tiger" - Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung ist das Traumsymbol "Kampf gegen Tiger" ein Sinnbild für das Bemühen, die Kontrolle über machtvolle Triebe wieder zu erlangen. Die Raubkatze verkörpert Lebenskraft und Leidenschaft sowie Gefahr und Aggressivität. Stellt der Träumende sich erfolgreich gegen das wilde Tier, ist der Traum ein Signal für die Beherrschung seiner Triebhaftigkeit.

Darüber hinaus weist der Tiger in der Traumdeutung auf eine unabhängige und freiheitsliebende Persönlichkeit hin. Die draufgängerische Art des Träumenden kann auf andere jedoch Furcht einflößend wirken. Das Traumsymbol "Kampf gegen Tiger" ist eine Aufforderung, die eigene dominante Persönlichkeit zu bezähmen.

Gleichzeitig kann der Kampf gegen den Tiger im Traum auch auf unterdrückte Gefühle oder den Wunsch nach mehr Sexualität hindeuten. Gemäß der Traumdeutung stellt das Traumsymbol den Kampf innerhalb der eigenen Persönlichkeit dar. Verdrängte psychische Inhalte und Belastungen erkämpfen sich im Traum die Aufmerksamkeit des Träumenden.

Traumsymbol "Kampf gegen Tiger" - Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung ist das Traumsymbol "Kampf gegen Tiger" ein Hinweis auf einen spirituellen Konflikt. Der Träumende sollte seinen Kampfgeist zielgerichtet einsetzen. Im Traum lernt er, negative Emotionen in positive Energie umzuwandeln.

Kampf gegen Tiger
4.5 (90%) 2 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Kampf gegen Tiger
4.5 (90%) 2 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload