Traumdeutung keine Schuhe

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Keine Schuhe zu haben ist für viele Frauen schwierig zu ertragen. Denn neben ihrer ursprünglichen Schutzfunktion können Schuhe auch ein Statussymbol sein. Ein besonders teures Paar kann zeigen, was wir uns alles leisten können; ein auffälliges Paar Schuhe kann die Blicke von anderen Menschen fesseln. Natürlich ist es ebenso für Männer, die Wert auf ein gepflegtes Äußeres legen, beunruhigend ohne passendes Schuhwerk zu sein.

Doch was bedeutet es, wenn wir im Traum keine Schuhe haben und nur auf Socken oder barfuß laufen? Oder keine Schuhe finden können? Was sagt die Traumdeutung zur fehlenden Fußbekleidung? Lesen Sie jetzt mehr dazu:



Traumsymbol "keine Schuhe" - Die allgemeine Deutung

Wichtig für die Deutung des Traumsymbols "keine Schuhe" ist die mögliche Ursache. Der Träumende sollte sich fragen, warum er im Traum keine Schuhe hatte. Gingen sie verloren oder wurden sie gestohlen? Sind alle Schuhe weg oder nur ein bestimmtes Paar? Hatte er zuvor vielleicht 2 verschiedene Schuhe an? Oder hat er vielleicht bewusst keine Schuhe angezogen, um dadurch eine Verbindung zur Erde herzustellen? Je nach Antwort auf diese Fragen ergeben sich in der allgemeinen Traumdeutung unterschiedliche Interpretationen.

Allgemein betrachtet kann das Traumsymbol "keine Schuhe" darauf hinweisen, dass der Träumende in der Realität seinen festen Standpunkt verloren hat. Ein Ereignis in der jüngsten Vergangenheit hat in zutiefst erschüttert und er muss vieles neu überdenken. Läuft der Träumende ohne Schuhe im Traum, weil sie ihm gestohlen wurden, aber noch Strümpfe, muss er in der Wachwelt mit einem Verlust in finanziellen Dingen rechnen. Allerdings erwartet ihn zum Ausgleich auch ein schöner Gewinn.

Hat der Träumende all seine Treter verloren oder kann keine Schuhe im Traum finden, erwarten ihn laut der allgemeinen Traumdeutung schwierige Zeiten in der Wachwelt und er muss etliche Kämpfe austragen.

Der Verlust eines guten und tadellosen Schuhpaares im Traum zeigt dem Träumenden auf, dass sich aus einer Bekanntschaft eine tiefe Freundschaft oder Partnerschaft entwickeln wird. Geht dagegen ein altes oder kaputtes Paar Latschen verloren im Traum, wird ihm eine gerade gemachte Bekanntschaft wenig Freude bringen.

Zieht der Träumende im Schlaf keine Schuhe an, weil er das Barfußlaufen mag, wünscht er sich im Wachleben eine besser gesundheitliche Konstitution. Geht er dagegen barfuß, da er keine Schuhe im Traum finden kann, versinnbildlicht diese Traumsituation seine Angst vor dem Verlust seiner Lebensgrundlage.

Der Anblick anderer Menschen im Traum ohne Schuhe will dem Träumenden deutlich machen, dass er seine eigenen Entscheidungen treffen und nicht alles nachmachen soll. Ohne Schuhe laufen symbolisiert dann einen gewissen inneren Drang zur Freiheit und Individualität.

Traumsymbol "keine Schuhe" - Die psychologische Deutung

Sieht der Träumende sich selbst keine Schuhe tragen, soll ihm psychologisch betrachtet bewusst werden, dass er in der Realität keine eigene seelische oder geistige Einstellung besitzt. Er hat diese lediglich von anderen Menschen übernommen. Deshalb fordert ihn das Traumsymbol auch auf, dieses Verhalten aufzugeben und zu einem eigenen geistigen Standpunkt zu kommen. Denn der Träumende weiß sehr wohl, was richtig und was falsch ist.

Diese Auslegung wird auch noch einmal dadurch unterstrichen, wenn er im Traum keine Schuhe hat, da er seine nicht findet.

Traumsymbol "keine Schuhe" - Die spirituelle Deutung

Wer im Traum keine Schuhe hat, besitzt laut der spirituellen Traumdeutung in der Wachwelt eine sichere Erdung.

keine Schuhe
4.4 (87.14%) 14 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


keine Schuhe
4.4 (87.14%) 14 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload