Traumdeutung kotzen

Lesedauer: ca. 5 Minuten

"Kotzen" ist wie „reihern“, „kübeln“ oder „speiben“ ein eher umgangssprachlicher Begriff für "erbrechen" und fügt diesem gleichzeitig eine anschauliche Ebene hinzu. Will sagen, unter dem eher umgangssprachlichen "Er kotzt sich die Seele aus dem Leib" kann sich normalerweise jeder Mensch etwas vorstellen. Recht schnell entsteht nach so einem Satz auch das entsprechende Bild im Kopf und man bekommt möglicherweise sogar selbst das Gefühl, sich übergeben zu müssen.

Doch was kann es bedeuten, wenn wir vom Vomieren, wie das Kotzen wissenschaftlich heißt, träumen? Wie interpretiert die Traumdeutung dieses Traumsymbol?

Haben Sie im Traum selbst gekotzt? Oder musste sich jemand anderes übergeben? Die Bedeutung des Traumbildes hängt unter anderem hiervon ab. Wir informieren Sie deshalb im Folgenden zunächst über die unterschiedlichen Bedeutungen der häufigsten Träume rund um das Symbol "kotzen".



Traumsymbol "kotzen" - Die häufigsten Träume zum Symbol

Ich selbst muss mich im Traum übergeben

"kotzen": Das wenig appetitliche Traumbild

Träume, in welchen man sich übergeben muss, sind sicherlich sehr unangenehm. Doch so schlecht man sich in der Traumsituation auch fühlt - das Symbol verheißt Positives. Es steht für Glück und Zufriedenheit. Zugleich kann es außerdem die Unterstützung und Hilfe eines Mitmenschen versinnbildlichen.

Haare auskotzen - Was für ein Alptraum!

Haare kotzen: Das müssen wir im realen Leben zum Glück wahrscheinlich niemals erleben. Im Traum warnt eine solche Situation vor einem Verlust von Kraft und Lebensfreude. Der Träumende sollte sich fragen, ob er sich im Leben noch glücklich fühlt. Möglicherweise ist es an der Zeit für eine Veränderung, um neue Vitalität zu gewinnen.

Hilfe! Vom Blut-Spucken träumen

Wer im Traum Blut kotzen muss, sorgt sich möglicherweise um seine Gesundheit. Woher kam das Blut im Traum nur? In der Regel soll das Spucken von Blut nicht unbedingt auf eine tatsächliche Krankheit aufmerksam machen. Vielmehr zeigt es, dass ein Richtungswechsel notwendig ist. Ohne grundlegende Veränderungen wird der Schlafende in seiner Zukunft weder glücklich noch erfolgreich sein.

Andere brechen im Traum: Kein schöner Anblick

Jemand kotzt: Was bedeutet der Traum?

Wenn ein Mensch im Traum kotzt, ist das nicht schön anzusehen und führt vielleicht sogar zu einem Gefühl von Übelkeit bei dem Schlafenden selbst. Die Traumdeutung sieht in dem Symbol eine Warnung vor zu viel Vertrauensseligkeit. Jemand droht die guten Absichten des Betroffenen auszunutzen und ihn in eine unschöne Angelegenheit mitreinzuziehen.

Mein Freund erbricht im Traum - Der Arme!

Eine Traumsituation, in welcher der eigene Freund kotzt, lösen sicherlich Gefühle wie Mitleid, aber auch Hilflosigkeit aus. Man möchte nicht, dass es diesem Menschen schlecht geht. Man sollte sich jedoch bewusst machen, dass der Traum nicht bedeutet, dass der Partner tatsächlich krank ist. Vielmehr weist das Traumsymbol auf einen bestehenden Konflikt innerhalb der Beziehung hin. Es ist wichtig, dieses Problem anzusprechen und gemeinsam an einer Lösung zu arbeiten.

Ein Baby übergibt sich: Das sagt die Traumdeutung dazu

Träume, in denen ein Kind oder ein Baby kotzt, weisen in der traditionellen Traumdeutung auf einen schlechten Einfluss hin. Der Schlafende sollte gut überlegen, welche Personen ihn im Leben wirklich weiterbringen, ihn unterstützen und bei Problemen helfen. Möglicherweise gibt es jemanden, der ihn mehr blockiert und seine freie Entfaltung einschränkt.

Von Tieren mit Magenverstimmung träumen

Ein "kotzender Hund" als Traumsymbol

Ein Hund kotzt: Auch wenn dieser Traum vielleicht zunächst Ekel auslöst, hat er eine vielversprechende Bedeutung. Das Traumbild steht für Heilung, neue Kraft und wachsenden Lebensmut. Selten kann es jedoch auch davor warnen, sich nicht in Lästereien verwickeln zu lassen. Anderenfalls könnte man schon bald selbst zu deren Opfern gehören.

Igitt! Eine Katze kotzt im Traum

Eine sich übergebende Katze symbolisiert im Traum ein reines Gewissen. Dem Schlafenden sind Werte wie Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit wichtig. Seine Mitmenschen können ihm vertrauen. Umgekehrt schafft auch er es, Falschheit bei anderen zu erkennen und den Kontakt zu den betreffenden Personen zu beenden.

Traumsymbol "kotzen" - Die allgemeine Deutung

Die allgemeine Traumdeutung legt einen Traum, in welchem dem Träumenden sich der Magen umdreht und er selbst kotzt, als ein Symbol für bald eintretendes Glück in der Wachwelt aus. Der Träumende wird durch andere Personen gefördert und verlebt dadurch glückliche Stunden.

Interessant bei der Deutung des Traumsymbols "kotzen" ist ferner, wie sich der Träumende im Anschluss an das Auswürgen fühlt. Fühlt er sich beispielsweise nach dem Ausspeien im Traum wohl und erleichtert, wird ihm aufgezeigt, dass er sich von seinen Sorgen befreien oder die Lösung für einen schwerwiegenden Konflikt finden wird. Falls er in der Wachwelt krank sein sollte und Medizin braucht, kann es ihm zudem seine baldige Heilung symbolisieren.

Träumt man vom Kotzen und erwacht dadurch aus seinem Traum, fühlt sich der Träumende meist auch im realen Leben in einer bestimmten Situation unwohl. Durch eine Analyse seiner Lebensumstände kann er herausfinden, um welche es sich handelt.

Sieht der Träumende aber andere Personen in seinem Traum kotzen, zeigt ihm sein Unterbewusstsein auf, dass diese Menschen ihn mit Lügen zur Mithilfe bei einer Sache zwingen wollen. Spuckt der Träumende während des Kotzens im Traum sogar Blut, wird ihm laut der allgemeinen Traumdeutung verdeutlicht, dass seine Zukunftsaussichten sehr düster sind.

Traumsymbol "kotzen" - Die psychologische Deutung

Psychologisch betrachtet ist das Traumsymbol "kotzen" ein Sinnbild für eine zu starke Beanspruchung durch Probleme und Schwierigkeiten in der Wachwelt. Der Träumende möchte alles, was damit zusammenhängt loswerden.

Ferner kann der Träumende seine ganzen unangenehmen Gefühle im Traum herauskotzen. Er oder sein Unterbewusstsein befreit sich durch das Übergeben symbolisch von etwas, das sein Wohlergehen massiv verletzt.

Auch in der psychologischen Traumdeutung sollte beobachtet werden, wie sich der Träumende nach dem Brechen im Traum fühlt. Verspürt er im Traum Erleichterung, zeigt dies einen starken Verdrängungsmechanismus an. Ist das Kotzen im Traum dagegen qualvoll und er fühlt sich danach ausgelaugt, soll ihm bewusst werden, dass seine Probleme sich nicht so einfach lösen lassen. Er wird daran noch eine Weile zu knabbern haben, bis alles endlich verarbeitet ist.

Traumsymbol "kotzen" - Die spirituelle Deutung

Mit dem Traumsymbol "kotzen" soll dem Träumenden laut der spirituellen Traumdeutung bewusst werden, dass er sich von bösen Einflüssen befreien möchte.

kotzen
4.5 (89.09%) 11 vote[s]


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


kotzen
4.5 (89.09%) 11 vote[s]
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload