Traumdeutung kotzen

Lesedauer: ca. 2 Minuten

"Kotzen" ist ein eher umgangssprachlicher Begriff für "erbrechen" und fügt diesem gleichzeitig eine anschauliche Ebene hinzu. Will sagen, unter dem eher umgangssprachlichen "Er kotzt sich die Seele aus dem Leib" kann sich normalerweise jeder Mensch etwas vorstellen. Recht schnell entsteht nach so einem Satz das entsprechende Bild im Kopf und je nach Situation kommt ein Gefühl des Bedauerns oder der Schadenfreude auf.

Doch was kann es bedeuten, wenn wir vom Kotzen träumen? Wie interpretiert die Traumdeutung dieses Traumsymbol?



Traumsymbol "kotzen" - Die allgemeine Deutung

Die allgemeine Traumdeutung legt einen Traum, in welchem der Träumende selbst kotzt, als ein Symbol für bald eintretendes Glück in der Wachwelt aus. Der Träumende wird durch andere Personen gefördert und verlebt dadurch glückliche Stunden.

Interessant bei der Deutung des Traumsymbols "kotzen" ist ferner, wie sich der Träumende im Anschluss an das Kotzen fühlt. Fühlt er sich beispielsweise wohl nach dem Kotzen im Traum, wird ihm aufgezeigt, dass er sich von seinen Sorgen befreien oder die Lösung für einen schwerwiegenden Konflikt finden wird. Falls er in der Wachwelt krank sein sollte, kann es ihm zudem seine baldige Heilung symbolisieren.

Träumt man vom Kotzen und erwacht dadurch aus seinem Traum, fühlt sich der Träumende meist auch im realen Leben in einer bestimmten Situation unwohl. Durch eine Analyse seiner Lebensumstände kann er herausfinden, um welche es sich handelt.

Sieht der Träumende aber andere Personen in seinem Traum kotzen, zeigt ihm sein Unterbewusstsein auf, dass diese Menschen ihn mit Lügen zur Mithilfe bei einer Sache zwingen wollen. Spuckt der Träumende während des Kotzens im Traum sogar Blut, wird ihm laut der allgemeinen Traumdeutung verdeutlicht, dass seine Zukunftsaussichten sehr düster sind.

Traumsymbol "kotzen" - Die psychologische Deutung

Psychologisch betrachtet ist das Traumsymbol "kotzen" ein Sinnbild für eine zu starke Beanspruchung durch Probleme und Schwierigkeiten in der Wachwelt. Der Träumende möchte alles, was damit zusammenhängt loswerden.

Ferner kann der Träumende seine ganzen unangenehmen Gefühle im Traum herauskotzen. Er oder sein Unterbewusstsein befreit sich von etwas, das sein Wohlergehen massiv verletzt.

Auch in der psychologischen Traumdeutung sollte beobachtet werden, wie sich der Träumende nach dem Kotzen im Traum fühlt. Verspürt er im Traum Erleichterung, zeigt dies einen starken Verdrängungsmechanismus an. Ist das Kotzen im Traum dagegen qualvoll und er fühlt sich danach ausgelaugt, soll ihm bewusst werden, dass seine Probleme sich nicht so einfach lösen lassen. Er wird daran noch eine Weile zu knabbern haben, bis alles endlich verarbeitet ist.

Traumsymbol "kotzen" - Die spirituelle Deutung

Mit dem Traumsymbol "kotzen" soll dem Träumenden laut der spirituellen Traumdeutung bewusst werden, dass er sich von bösen Einflüssen befreien möchte.

kotzen
4.4 (87.5%) 8 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


kotzen
4.4 (87.5%) 8 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload