Traumdeutung Obst pflücken

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Obst ist ein wichtiger Bestandteil gesunder Ernährung und wenn wir einkaufen gehen, haben wir meist ein großes Angebot an heimischen und exotischen Früchten, wie beispielsweise Granatäpfel, vor uns, aus dem wir nur noch das auszuwählen brauchen, was uns am besten schmeckt. Weder müssen wir die Bananen selbst von den Stauden schlagen, noch anderweitig auf Bäume klettern, um an die leckeren Baumfrüchte zu gelangen.

Dennoch erinnern sich vielleicht manche von uns noch an ihre Kindertage, wo es großen Spaß machte, die Äpfel, Quitten oder Kirschen selbst vom Baum zu pflücken. Und wer heute noch Obstbäume im eigenen Garten hat, der wird zur Erntezeit reicht belohnt mit heimischen Obstsorten.

Im Traum können wir auch erleben, dass wir Obst pflücken und eine Baumfrucht anschließend verzehren. Was das Traumsymbol aussagt, erklären wir Ihnen nachfolgend.



Traumsymbol "Obst pflücken" - Die allgemeine Deutung

Wenn wir im Traum Obst pflücken, ist dies aus Sicht der allgemeinen Traumdeutung ein Zeichen für kommenden Wohlstand. Der Träumende kann sich auf eine erfolgreiche Zukunft freuen, da sich vieles in seinem Leben zu seinem Vorteil entwickeln wird. Besonders bei auffällig reifem Obst ist mit finanzieller Fülle und Reichtum zu rechnen.

Obst zu pflücken kann manchmal sehr mühselig sein. Vielleicht hat man es im Traum gar vom Baum schütteln müssen, um in den Genuss der reifen Früchte zu kommen. Als Traumerlebnis kann dies bedeuten, dass man energischer seine Ziele verfolgen muss, da man ansonsten mit leeren Händen dastehen wird.

Schüttelt man jedoch vergeblich und es fällt kein Obst zu Boden, so sollte man im realen Leben erkennen, wann man sich vergeblich um etwas bemüht. Mit Gewalt wird man hier nicht voran kommen, auch wenn man es noch so sehr möchte. Gras wächst auch nicht schneller, nur weil man daran zieht.

Obst steht in der Traumdeutung oftmals auch im Zusammenhang mit Liebe und Erotik. Wer im Traum süße Früchte pflückt und vielleicht auch noch genussvoll verzehrt, dem sagen die Traumdeuter ein erotisches Abenteuer voraus. Auch wird der Träumende viel Liebe durch andere Menschen erhalten. Sich anbahnende Liebesbeziehungen werden sich sehr positiv für den Betroffenen entwickeln.

Traumsymbol "Obst pflücken" - Die psychologische Deutung

Im psychologischen Sinne der Traumdeutung stellt sich die Frage, ob man das Obst mit Leichtigkeit pflücken konnte, wie zum Beispiel Stachelbeeren von einem Busch, oder ob man große Anstrengungen unternehmen musste, um an die Früchte zu gelangen? Ersteres zeigt, dass der Träumende einen guten Zugang zu seinen im Unterbewussten liegen Themen hat. Wohingegen große Mühen beim Pflücken eher dafür sprechen, dass man sich schwer tut, sich mit seinem Seelenleben zu verbinden.

Sich nach dem Obst auszustrecken, um es zu pflücken, wird aus psychologischer Sicht als Versuch angesehen, sein eigenes Potenzial zu erforschen. Der Träumende befindet sich mitten in einem persönlichen Wachstumsprozess.

Pflückt man Obst, welches faul und wurmstichig ist, kann dies das unerwartete Ende eines Lebensabschnittes anzeigen. Möglicherweise muss man hier umdenken und einen neuen Weg einschlagen.

Sich nach saftigen Früchten auszustrecken, um diese zu pflücken, symbolisiert in der Traumdeutung oftmals auch sexuelles Begehren und Verlangen nach dem körperlichen Genuss. Für den Träumenden heißt dies, sich über seine wahren Bedürfnisse klar zu werden und zu erkennen, wo er möglicherweise seine eigene Genussfähigkeit blockiert.

Traumsymbol "Obst pflücken" - Die spirituelle Deutung

Aus spiritueller Sichtweise steht das Traumbild "Obst pflücken" für einen entscheidenden Zeitpunkt im geistigen Reifeprozess. Der Träumende soll hierdurch erkennen, dass er eine wichtige Entwicklungsphase nun abgeschlossen hat.

 

Obst pflücken
5 (100%) 1 vote


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Obst pflücken
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload