Traumdeutung Snowboard fahren

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Auf den Berghängen teilen sich Wintersportler in zwei Fraktionen: solche, die auf Skiern unterwegs sind, und jene, die mit Snowboards die Pisten hinabgleiten. Hat man beim Skifahren je ein Brett unter jedem Fuß, steht man beim Snowboard mit beiden Beinen auf einem Brett.

Die Füße stecken nebeneinander auf dem Board in festen Bindungen, so dass der Fahrer seitwärts nach unten fährt. Bereits im Jahr 1900 wurde in Österreich der erste sogenannte Monogleiter erfunden, 1963 wurde mit dem Bau eines modernen Skiboards der Beginn der Trendsportart markiert. Die heutigen Snowboards sind aus besonderen Hightech-Materialien und je nach Anforderung als Freestyle-, Carving- oder Raceboards erhältlich. Seit 1998 ist Snowboard fahren eine olympische Disziplin.

In einem Traum, in welchem man Snowboard fährt, geht es vermutlich sehr rasant zu. Steile Hänge in einem atemberaubenden Tempo hinab zu sausen, erfordert eine Menge Können und Mut. Vermutlich hat der Träumende Spaß an der Bewegung, der Landschaft und der Atmosphäre. Möglicherweise ist ihm der Sport aber auch unheimlich und er ist beim Aufwachen erleichtert. Für die Traumdeutung ist wichtig festzustellen, ob der Schwerpunkt auf dem Traumsymbol selbst liegt oder ob Schnee und Eis den Traum bestimmen.



Traumsymbol "Snowboard fahren" - Die allgemeine Deutung

Snowboard fahren bereitet als Traumsymbol den Träumenden darauf vor, dass er bei einem Besuch möglicherweise nicht sehr warmherzig, sondern eher unterkühlt empfangen wird. Andererseits macht diese Wintersportart den Körper fit und bringt Spaß und Abwechslung ins Leben. Dies ist in der Traumdeutung ein Hinweis darauf, dass der Träumenden zurzeit ausgeglichen und zufrieden ist. Kleine Ausrutscher können ihm nichts anhaben, denn er steht schnell wieder sicher auf den Füßen.

Als Trendsport ist Snowboard fahren in der Traumdeutung zudem ein Ausdruck von jugendlicher Lebensfreude. Allerdings besteht auch eine gewisse Verletzungsgefahr. Das Traumsymbol mahnt darum auch zur Vorsicht. Der Träumende sollte nicht übermütig werden und auf sich achten.

Darüber hinaus kann in dem Traum vom Snowboardfahren auch der Schnee eine bedeutsame Rolle spielen. Dieses Traumsymbol steht an sich für ungeklärte Emotionen und eine Übergangsphase. Häufig spiegeln sich in der Traumdeutung in Träumen von Schnee Gefühlsprobleme und die Furcht vor dem Altern sowie damit verbundene Potenzproblemen.

Das vor allem bei jungen Leuten beliebte Snowboard fahren ist als Traumsymbol ein verstärkter Ausdruck der Ängste vor dem Verlust der eigenen Leistungsfähigkeit. Möglicherweise möchte der Träumende sich seine Jugend zurückerobern.

Traumsymbol "Snowboard fahren" - Die psychologische Deutung

Das Traumsymbol "Snowboard fahren" weist in der Traumdeutung auf die lebensbejahende und freiheitsliebende Seite des Träumenden hin. Er gleitet sicher durch sein Leben, genießt aber auch das Abenteuer. Unvorhergesehene Hindernisse und Stürze können die Psyche kurzfristig aus dem Gleichgewicht bringen. Bei Verletzungen kann der Träumende sich jedoch auf seine Selbstheilungskräfte verlassen.

Je nach aktueller seelischer Verfassung macht das Traumsymbol "Snowboard fahren" jedoch darauf aufmerksam, dass die Hilfe eines Fachmanns benötigt wird. Vor allem wenn im Traum der Schnee eine zentrale Rolle spielt, kann dies in der Traumdeutung ein Anzeichen dafür sein, dass der Träumende unter emotionaler Kälte leidet und sich vor Vereinsamung fürchtet.

Traumsymbol "Snowboard fahren" - Die spirituelle Deutung

In spiritueller Hinsicht steht in einem Traum mit dem Traumsymbol "Snowboard fahren" vor allem die Reinheit und Schönheit der schneebedeckten Landschaft im Mittelpunkt. Setzt dann noch Tauwetter ein, schmelzen in der Traumdeutung die mentalen Schwierigkeiten dahin.

Snowboard fahren
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Snowboard fahren
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload