Traumdeutung Teleportation

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Die Teleportation oder das Beamen dürfte wohl den meisten Menschen durch die Serie "Star Trek" ein Begriff sein. Denn hier erscheint die Technik der Teleportation als eine gängige Transportmöglichkeit. Auch in anderen Filmen erscheinen immer wieder Helden, welche die Fähigkeit der Teleportation besitzen und sich mithilfe ihrer Gedankenkraft von einem Ort zum anderen bewegen können.

Doch außerhalb der Filmwelt bewegen wir uns beim Thema "Teleportation" in einem theoretischen Wissenschaftsbereich. Im Traum allerdings stellen sich der Kraft der Teleportation wiederum keine Hürden in den Weg.



Traumsymbol "Teleportation" - Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol "Teleportation" kann laut der allgemeinen Traumanalyse ein Zeichen an den Schlafenden sein, dass er sich in der Wachwelt von bestimmten Hoffnungen oder Vorhaben verabschieden muss. Er sollte diese aufgeben, denn sie werden sich nicht erfüllen lassen. Vor allem, wenn der Träumer selbst etwas in seinem Traum wegteleportiert, kann diese Auslegung herangezogen werden.

Erscheint plötzlich im Traum etwas vor dem Träumenden durch Teleportation, sollen ihm bestimmte Lebensbereich bewusst werden, welche er bisher zu wenig beachtet hat. Er sollte sich im realen Leben auch diesen zuwenden. Denn hieraus können sich ganz neue Möglichkeiten für sein Leben ergeben. Verschwindet der Träumer selbst aufgrund einer Teleportation in seinem Traum, wird ihm sein Wunsch nach Entspannung und einer Auszeit veranschaulicht.

Besitzt der Schlafende in seinem Traum selbst die Fähigkeit der Teleportation, wird ihm allgemein betrachtet die ausgezeichnete Wahrnehmung seiner eigenen Möglichkeiten aufgezeigt. Diese Möglichkeiten hat er möglicherweise bisher nicht oder nur teilweise ausgenutzt. Das Traumbild enthält deshalb auch eine Aufforderung an den Träumenden, sich mit diesem Thema zu beschäftigen und dadurch eine Erweiterung seines Geistes zu erreichen.

Traumsymbol "Teleportation" - Die psychologische Deutung

Innerhalb der psychologischen Traumanalyse symbolisiert die Fähigkeit der Teleportation im Traum ein starkes sowie ausgeprägtes Selbstvertrauen des Träumenden. Der Schlafende schätzt sich selbst über alle Maßen und nimmt sich als eine Person mit außergewöhnlichen Fähigkeiten wahr. Diese Selbsteinschätzung kann jedoch schnell zu einer gewissen Überheblichkeit führen. Der Träumer sollte es deshalb damit nicht übertreiben.

Teleportiert sich der Träumer selbst weg in seinem Traum, kann dies jedoch auch auf Ängste hinweisen, nicht zu genügen. Denn er fühlt sich einer bestimmten Situation in der Wachwelt nicht gewachsen und möchte dieser durch ein Verschwinden entkommen. Im Traum ist dies möglich, im Wachleben allerdings nicht. Der Schlafende sollte deshalb besser an einer Lösung seines Problems arbeiten und nicht davor davonlaufen.

Beamt eine andere Person im Traum den Träumenden weg, möglicherweise sogar gegen dessen Willen, erhält man laut der psychologischen Traumdeutung einen Hinweis auf verdrängte Ängste und seelische Probleme. Zur Aufarbeitung dieser Schwierigkeiten in der Wachwelt kann auch das Hinzuziehen von professioneller Hilfe ratsam sein.

Traumsymbol "Teleportation" - Die spirituelle Deutung

Auf der transzendenten Ebene der Traumdeutung ist das Traumbild "Teleportation" ein Ausdruck für die großen geistigen Fähigkeiten des Träumers, welche ihm aber noch nicht vollständig bewusst sind.

Teleportation
5 (100%) 1 vote


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Teleportation
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload