Traumdeutung Amme

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Bei einer Amme handelt es sich im eigentlichen Wortsinn um eine Frau, die stillfähig ist. Meist wird diese Bezeichnung jedoch dann gebraucht, wenn zusätzlich zum eigenen Kind oder nach dem Verlust des eigenen Kindes sich die Amme bereiterklärt, auch ein anderes Kind zu stillen. In der Traumdeutung erscheint die Amme eher selten. Wenn sie sich aber in der Traumwelt zeigt, sollte sie daher unbedingt berücksichtigt werden.



Traumsymbol "Amme" - Die allgemeine Deutung

Träumen Kinder von einer Amme, dann kündigt dieses Traumbild meist Sorgen und Kummer an. In den Träumen von jungen Frauen, kann die Amme auch eine Schwangerschaft oder den Wunsch nach einem Kind ausdrücken. Allgemein kann die Amme ebenfalls eine Einladung zur Kindtaufe symbolisieren.

Erscheint in der Traumwelt eine Amme, die ein Kind stillt, dann kann sich dadurch zeigen, dass in der Wachwelt bald eine Amme benötigt wird. Es kann auch ein Zeichen für kommenden Erfolg in einer aktuellen Angelegenheit sein.

Ist es der Träumende selbst, der im Schlaf von der Amme gestillt wird, kommt es zu unverhofften und überraschenden Erfolgen in der Wachwelt.

Wenn der Träumende selber im Traum als Amme tätig ist, wird er für seine Arbeit und seine Mühen nur Undank ernten. In den Träumen von Frauen zeigt sich durch dieses Traumsymbol, dass sie Witwe sein oder aber alte Menschen oder Kleinkinder pflegen werden. Dadurch kann sich auch ausdrücken, dass die Frau im wachen Leben bald auf sich selbst angewiesen sein wird und ihren Lebensunterhalt selber verdienen muss. 

Traumsymbol "Amme" - Die psychologische Deutung

In den Träumen von Frauen wird die Amme als Traumbild von der psychologischen Traumdeutung als Wunsch nach einem Kind interpretiert. Manchmal zeigt sich dadurch jedoch auch die Angst davor oder die Furcht vor Sexualität allgemein.

Häufig symbolisiert die Amme aber auch, dass der Träumende etwas im wachen Leben nicht alleine schaffen kann. Er ist auf fremde Hilfe angewiesen, die durch die Amme im Traum dargestellt wird. Um ein bestimmtes Problem zu lösen, sollte sich der Träumende dazu überwinden, sich zusätzliche Hilfe suchen, da er sonst nicht weiterkommen wird.

Positiv ist meist das Traumbild einer stillenden Amme. Sieht der Träumende dieses Symbol, dann wird er bei einem Vorhaben in der Wachwelt Erfolg haben. Negativ ist es allerdings, wenn der Träumende selber als Amme tätig ist. In diesem Fall ist das Traumbild eine Warnung, denn er wird von Mitmenschen im wachen Leben ausgenutzt oder hat falsche Freunde.

Traumsymbol "Amme" - Die spirituelle Deutung

Bei der spirituellen Traumdeutung wird die Amme als Hilfe von außen interpretiert, die den Träumenden bei seiner spirituellen Entwicklung unterstützen kann.

Amme
4.5 (90%) 2 votes


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Amme
4.5 (90%) 2 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload