Traumdeutung Krone

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Als Krone bezeichnet man einen meist sehr prunkvoll verzierten, wertvollen goldenen Reifen, der auf dem Kopf getragen wird und von jeher als Zeichen von Macht und Ansehen gilt. Die Krone ist Symbol der Herrschaft und Ehrenzeichen eines Kö­nigs / einer Königin. Bereits vor vielen Tausend Jahren schmückten sich die Herrscher großer Monarchien mit ehrwürdigem Kopfschmuck, damals noch in Form von Hüten und Kränzen.

Heute im Zeitalter der Demokratien begegnet einem dieses Herrschaftssymbol eher selten. In den noch bestehenden Königshäusern wird die Krone oder auch ein Diadem noch zu besonderen Anlässen getragen, meist auch, weil die Etikette dies so vorschreibt. Eine Krone nun in seinem Traumgeschehen zu erleben kann sehr unterschiedliche Bedeutungen ha­ben; hier kann das Traumsymbol sehr unterschiedlich interpretiert werden. Auch ist wichtig, ob beispielsweise ein Zepter oder ein Thron im Zusammenhang mit der Krone im Traum gesehen wurde.

Übrigens kann der Begriff „Krone“ nicht nur eine wertvolle Kopfbedeckung beschreiben, auch das Laubwerk eines Baumes wird so genannt. Wenn Sie das Traumbild der Baumkrone gesehen haben, so lesen Sie bitte auf unserer Artikelseite zum „Baum“ weiter.



Traumsymbol "Krone" - Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol "Krone" versinnbildlicht nach allgemeiner Traumdeutung den Wunsch nach Anerkennung, Ansehen und Sicherheit. Hierin kann sich aber auch eine Veränderung der Lebensumstände andeuten, möglicherweise wird sich durch einen Umzug das Lebensumfeld verändern und somit auch das soziale Gefüge in dem man sich befindet.

Erlebt man sich selbst im Traumgeschehen als Träger oder Eigentümer einer Krone, kann dies auf drohende Verluste privater Dinge hinweisen. Daher sollte man zukünftig vorsichtig sein und sein Eigentum gut schützen.

Als sehr positiv sieht es die Traumforschung hingegen, wenn die Krone im Traum aus einem Geflecht aus Blumen besteht und diese den Schopf des Träumenden zie­ren. Hier steht eine erfreuliche Zeit bevor, die man unbeschwert und aus vollen Zü­gen genießen sollte. Eine Krone aus Gold sollte bei dem Träumenden die Frage aufwerfen, ob sein Wesen vielleicht ein wenig zu sehr von Überheblichkeit und Eitelkeit geprägt sein könnte.

Trägt jemand anderes die goldene Krone, lohnt es sich vielleicht, selbiges bei dieser Person genauer zu hinterfragen. Besteht der Kopf­schmuck jedoch aus Silber oder einem weniger wertvollen Material, darf in Kürze mit einem überraschenden Geschenk gerechnet werden.

Traumsymbol "Krone" - Die psychologische Deutung

In dem Traumbild "Krone" drückt sich auf psychologischer Ebene das Gefühl der Erhabenheit über andere aus. Macht und Wissen können positiven Nutzen bringen und auch sinnvoll eingesetzt werden.

Doch hier bewegt sich der Träumende mögli­cherweise auf einem schmalen Grad, wenn er nicht sorgsam mit sich und seinen Mitmenschen umzugehen weiß und seine Macht missbraucht, um sich selbst über andere zu stellen und sich wichtig zu fühlen. Hier kann das Traumgeschehen einen Denkanstoß geben und den Betroffenen davor warnen, nicht zu sehr in materielles Denken und überhöhtes Geltungsbedürfnis abzudriften, sondern sich zwischendurch auch immer wieder an sein Herz zu erinnern.

Traumsymbol "Krone" - Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Ebene ist das Traumbild "Krone" als Symbol für Erfüllung und den Sieg über den Tod anzusehen. Wie auch das Kronenchakra gilt sie hier als Zei­chen der immerwährenden Verbindung zum Himmel und somit zu einer höheren Bewusstseinsebene.

 

Krone
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Krone
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload