Traumdeutung Lotse

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Ein Lotse hilft dann, wenn wir selbst, auf uns allein gestellt, nicht weiterkommen. Ein bekanntes Beispiel ist der Fluglotse, der dafür sorgt, dass alle Flugzeuge sicher landen und starten können, ohne sich in die Quere zu kommen, und ohne irgendwo anzustoßen.

Ursprünglich kommt das Wort "Lotse" aus der Seefahrt und bezeichnet dort erfahrene Seeleute, die dem Kapitän eines Schiffes zur Seite stehen, wenn er durch schwierige Gewässer muss. Sie kennen die jeweiligen Teile des Meeres wie ihre Westentasche und können dadurch Andere sicher hindurch leiten. Im alltäglichen Sprachgebrauch verwenden wir das Verb "lotsen", wenn wir davon sprechen, dass wir jemanden durch zum Beispiel den Stadtverkehr leiten, wenn er sich dort nicht oder nur schlecht auskennt. Der Lotse ist die Vertrauensperson, welche um die Gefahren vor Ort weiß, sie erkennt und großzügig umschifft. Diese Eigenschaften des Lotsen gilt es bei der Deutung des Traumsymbols im Auge zu behalten.



Traumsymbol "Lotse" - Die allgemeine Deutung

Der Lotse ist im Allgemeinen ein positiv zu deutendes Traumsymbol. Wenn er im Traum auftaucht, deutet er darauf hin, dass der Träumende von dem Weg, den er eigentlich gehen will oder sollte, etwas abgekommen ist, dass er aber wieder dorthin zurückgelotst werden wird. Eine Person, auf die er sich verlassen kann, oder vielleicht auch eine etwas praktischer veranlagte Seite seiner Persönlichkeit wird ihn im übertragenen Sinne bei der Hand nehmen und durch das unbekannte Gebiet steuern. Wenn der Träumende sich auch gerade etwas unsicher oder hilflos fühlen mag, so ist ihm doch Hilfe gewiss, und er braucht keine Angst haben, sein Ziel nicht zu erreichen.

Sind Sie in Ihrem Traum selbst der Lotse, der Anderen hilft, sich in schwierigem Gebiet nicht zu verirren oder irgendwo anzustoßen, so handelt es sich bei diesem Traumsymbol um den Hinweis, dass Sie in der Lage sind, Verantwortung zu übernehmen und sich in einer Führungsposition stark zu machen für Andere.

Je nachdem, wo sich der Lotse befindet, um was für einen Lotsen es sich also handelt, kann der Traum weitergehend gedeutet werden. So steht das Wasser für die Gefühle, die Luft für die Rationalität und den Geist. Ein Schiffslotse hilft Ihnen daher, sich in den undurchsichtigen Gewässern Ihrer Gefühle zurecht zu finden, während ein Fluglotse Sie dabei unterstützt, Ihren Geist zu schärfen und den gesunden Menschenverstand zu benutzen

Traumsymbol "Lotse" - Die psychologische Deutung

Psychologisch ist der Lotse als Traumsymbol meist ein Zeichen für Hilflosigkeit. Diese kann auch erlernt sein, wenn der Träumende vieles nicht selbst erledigen muss. Er vertraut Anderen mehr als sich selbst und fühlt sich eventuell unfähig, bestimmte Entscheidungen selbst zu treffen. Das kann bis zu dem Gefühl der Verlorenheit reichen, wenn der Träumende nicht sicher ist, wie er aus einer unangenehmen Situation wieder herauskommen soll.

Befindet er sich dagegen selbst in der Rolle des Lotsen, so spricht das Traumsymbol für Hilfsbereitschaft und die Fähigkeit, Verantwortung zu übernehmen. Je nachdem, wer im Traum gelotst wird, kann es sich auch um einen Hinweis handeln, dass jemand Ihre Hilfe benötigt.

Traumsymbol "Lotse" - Die spirituelle Deutung

Im spirituellen Sinne steht der Lotse im Traum für das Bedürfnis nach einem geistigen Mentor, oder der Traum weist darauf hin, dass der Träumende selbst zum Mentor bestimmt ist.

Lotse
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Lotse
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload