Traumdeutung links

Mit dem Begriff „links“ machen wir meist eine Positionsangabe oder geben eine Richtung vor. Auch im Traum kann uns Links als ein Traumsymbol erscheinen. Doch was verbirgt sich dahinter? Wie kann das Traumsymbol „links“ gedeutet werden?

Beim Traumsymbol „links“ ist nicht nur das Sinnbild selbst, sondern auch der Gesamtzusammenhang von besonderer Bedeutung. Um das Symbol individuell zu interpretieren, sollte es immer im Kontext mit weiteren erkennbaren Zeichen betrachtet werden.

Traumsymbol „links“ – Die allgemeine Deutung

Auf der allgemeinen Ebene kann das Traumsymbol „links“ als ein Sinnbild für das Unbewusste, Feminine, aber auch Unberechenbare und Destruktive gedeutet werden. Das Mütterliche und die Natur sind ebenfalls weitere Auslegungen.

In Bezug auf das geschlechtliche Prinzip symbolisiert Links im Traum die passive Seite, die auf das Erhalten des Lebens ausgerichtet ist. Sieht sich der Träumende als Linkshänder im Traum, bedeutet ihm die allgemeine Traumdeutung, dass er in der Wachwelt triumphieren wird. Fühlt der Träumende eine Lähmung seiner linken Körperhälfte im Traum, so warnt ihn das Traumsymbol, sich in der Wachwelt zu sehr auf Vernunft und Logik zu verlassen.

Manchmal wird das Traumsymbol „links“ auch als ein Anzeichen für Probleme gedeutet. Der Träumende sollte nicht ungeduldig sein. Nur mit Abwarten und klugem Handeln werden sich diese Schwierigkeiten klären. Ist der Träumende in der Wachwelt ein Erfolgstyp, bestärkt ihn das Traumsymbol laut der allgemeinen Traumdeutung noch in seinem Tun und Vorankommen.

Traumsymbol „links“ – Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumdeutung interpretiert das Traumsymbol „links“ als ein Sinnbild für die emotionale Seite des Träumenden, als seine psychische Energie und auch als ein Zeichen für den Sitz des Unbewussten. Außerdem veranschaulicht das Links im Traum die feminine Seite des Träumenden und gewährt ihm Einblicke in sein Gefühlsleben.

Ferner steht das Traumsymbol für Persönlichkeitsteile des Träumenden, die er im Normalfall zu unterdrücken versucht. Es kann sich dabei um Dunkles und Zwielichtiges handeln, aber auch um sein instinktives Verhalten. Hat der Träumende Schmerzen auf der linken Seite im Traum, ist dies laut der psychologischen Traumdeutung ein Zeichen für Sensibilität. Kann sich der Träumende im Traum nicht zwischen rechts und links entscheiden, verdeutlicht ihm diese Traumsituation, dass er Schwierigkeiten hat, sich in der Wachwelt zwischen Begehren und Empfindung zu entscheiden. Es kann sich aber auch um einen Konflikt zwischen Logik und Intuition handeln.

Mit dem Traumsymbol „links“ wird zudem eine Position hervorgehoben und kann dadurch dem Träumenden seine moralische Anschauung oder seine Lebensposition aufzeigen. Um hinter diese Deutung zu blicken, muss der Träumende auch die Zusammenhänge, in denen das Traumsymbol erkennbar wurde, heranziehen. Das Links im Traum ist dabei aber in keiner Weise als eine politische Ansicht zu verstehen.

Traumsymbol „links“ – Die spirituelle Deutung

Laut der spirituellen Traumdeutung erhält der Träumende durch das Traumsymbol „links“ einen Eindruck, an welcher Stelle seiner spirituellen Entwicklung er sich befindet.

links
4.5 (90%) 2 votes



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz