Traumdeutung Zeitung

Zeitungen gehören, neben Fernsehen und Radio, zu den wichtigsten Informationsmitteln. Auch wenn sich heute auch im Internet eine Fülle von Möglichkeiten bietet, Kenntnis von den neuesten Nachrichten auf der Welt zu erlangen, ist die Zeitung dennoch nicht aus unserem tagtäglichen Leben wegzudenken. Sie kann jedoch noch auf einer anderen Ebene von Bedeutung sein, und zwar, wenn wir von ihr träumen. Wie aber wird die Zeitung als Traumsymbol interpretiert?

Traumsymbol „Zeitung“ – Die allgemeine Deutung

Die Zeitung kann als Traumsymbol allgemein immer für Ängste stehen, die der Betroffene empfindet. Sie zeigt, dass er fürchtet, andere Personen könnten etwas über ihn erfahren, das er eigentlich geheim halten will. Möglicherweise ist ihm das, was seine Mitmenschen herausfinden könnten, peinlich oder unangenehm, droht seinen Ruf zu schädigen. Steht der eigene Name in der Zeitung warnt dies außerdem vor Personen, die schlecht über den Träumenden reden.

Das Lesen in einer Zeitung kündigt darüber hinaus für den Betroffenen bedeutsame Informationen und Neuigkeiten an. Sieht er sich im Traum jedoch mit verschiedenen Zeitungen konfrontiert, ohne zu wissen, welche er als zuverlässige Quelle auswählen soll, steht das Symbol für Orientierungslosigkeit. Der Träumende fühlt sich im realen Leben in einer bestimmten Situation ratlos und aufgeschmissen. Dies liegt unter anderem darin begründet, dass ihm viele Personen unterschiedliche, vielleicht auch gegensätzliche, Dinge erzählen und deren Ratschläge stark voneinander abweichen.

Wer aber im Traum eine Zeitung zugeschickt bekommt oder eine solche im Briefkasten findet, darf sich auf baldige Nachrichten von einem guten Freund freuen.

Traumsymbol „Zeitung“ – Die psychologische Deutung

Nach dem psychologischen Deutungsansatz stehen Zeitungen im Traum für Informationen, die in das eigene Bewusstsein gelangen. Um das Symbol genauer zu interpretieren, sollte jedoch immer die Beschaffenheit und Art der geträumten Zeitung berücksichtigt werden. Ein klar erkennbarer Text in einer seriösen Zeitung steht für zuverlässige Informationen, die dem Träumenden im Leben weiterhelfen werden. Gegenteiliges wird beispielsweise durch Boulevardzeitungen, aber auch veraltete Ausgaben dargestellt. In diesem Fall irrt sich der Betroffene in einem bestimmten Punkt und glaubt an falsche (oder überholte) Tatsachen und Voraussetzungen in Bezug auf eine Situation.

Unleserlicher Text bedeutet nach Auffassung von Psychoanalytikern, dass der Träumende keinen Zugang zu einer bestimmten Information findet. Liest er in einer Sonntags- oder Lokalzeitung, befindet sich die Information hingegen ganz in seiner Nähe. Sobald er sich erlaubt, im realen Leben zur Ruhe zu kommen, wird er erfahren, was er wissen möchte.

Eine leere Zeitungsseite, die der Betroffene im Traum vor sich hat, fordert darüber hinaus dazu auf, andere an dem eigenen Wissen teilhaben zu lassen.

Traumsymbol „Zeitung“ – Die spirituelle Deutung

Nach spiritueller Auffassung fordert eine Zeitung im Traum dazu auf, die eigenen Erkenntnisse und Lebensweisen öffentlicher zu machen, um auf diese Weise andere an deren Nutzen teilhaben zu lassen.

Bewerte diesen Beitrag

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz