Traumdeutung Würmer

Lesedauer: ca. 5 Minuten

Würmer sind sehr anpassungsfähige, wirbellose Tiere. Sie können, wie zum Beispiel der Regenwurm, der den Erdboden auflockert, sehr nützlich sein. Häufig ekeln wir uns dennoch vor ihnen und zählen sie zum „Ungeziefer“. Niemand beißt gerne in einen Apfel, der von Würmern befallen ist. Oder die Vorstellung, Würmer im Körper oder unter der Haut zu haben, ist ebenfalls mehr als unangenehm.

Positiver hingegen nimmt man den Glühwurm oder das Glühwürmchen wahr, denn oft war man schon als Kind fasziniert von diesem Wesen, das in der Dunkelheit selbstständig leuchtet.

Solche Situationen können wir jedoch nicht nur in der Realität, sondern auch in unseren Träumen erleben. Würmer begegnen manchen Menschen hier in ganz verschiedenen Zusammenhängen, von denen auch die Deutung der Tiere als Traumsymbol abhängt.

Wie also werden Würmer im Traum genau interpretiert? Schauen wir uns zunächst die besonders häufig erlebten Träume zu den glitschigen Tierchen an, bevor wir uns der allgemeinen Deutung widmen:



Traumsymbol „Würmer“ - Die häufigsten Träume zum Symbol

Ein einzelner Wurm erscheint in meinem Traum

Ein sich durch die Erde windender Regenwurm im Traum kann den Schlafenden dazu auffordern, sein Leben in der Wachwelt auf fruchtbarere Art zu gestalten. Wurmstichiges Obst in der Traumwelt warnt vor Erkrankungen oder vor negativen Menschen im Alltag. Wird der Wurmbefall erst beim Hineinbeißen und Essen entdeckt, ist die Quelle von möglichen Problemen in der Realität unter Umständen zunächst verdeckt.

Setzt die träumende Person einen Wurm als Köder an den Haken zum Fischeangeln ein, versteht sie wahrscheinlich im Alltagsleben Sachen zu ihrem Vorteil einzusetzen.

Im Mund sitzt ein Wurm, bah! Ein Ekel-Traum

Ein Wurm im Mund kann als Traumsymbol einen Hinweis auf tiefliegende Schwierigkeiten mit dem anderen Geschlecht und der Sexualität geben. Träumt der Schlafende von einem Wurm im Mund, sollte er in der Wirklichkeit außerdem mehr Acht auf seinen gesundheitlichen Zustand geben oder nach Personen Ausschau halten, die ihn seiner Kraft und Zeit berauben.

Versteckt sich der Wurm in einer geträumten Mahlzeit und wird mit dem Besteck in die Mundhöhle befördert, kann diese Traumsituation auf die Angst vor Verrat hindeuten. Unbewusst kann zudem eine Ahnung vorliegen, dass der Träumende duch eine andere Person ausgenutzt wird.

Unter der Haut kriecht ein Wurm. Die Traumanalyse

Das Kriechen des Wurms unter die Haut - pfui, ein Albtraum!

Wenn man in seinem nächtlichen Traumerlebnis einen Wurm oder eine Made unter die Haut kriechen sieht, dann dringen die tief verborgenen Gedanken und Gefühle des Träumers langsam an die Oberfläche, in das Bewusstsein. Diese Bedürfnisse sind ungewollt, denn sie passen vielleicht nicht zu den gesellschaftlichen Normvorstellungen. Der Träumende möchte sich nicht mit ihnen auseinandersetzen - doch es führt kein Weg daran vorbei.

Raus aus der Haut! Am Traum-Wurm ziehen

Wer etwas im Traum herauszieht und entfernt, der handelt aktiv in der Wachwelt. Im Sinne des geträumten Parasitenwurms unter der Haut, setzt sich der Träumer mit jenen Menschen auseinander, die ihm Böses wünschen. Derjenige handelt und zwingt diese Personen, sich zu ihren Taten oder Worten zu äußern. Allerdings kann es Mühe kosten, sich mit diesen Menschen zu streiten oder danach zu versöhnen und eine harmonische Beziehung herzustellen - möglicherweise ist dies nicht denkbar.

Traumsymbol "Würmer" - Die allgemeine Deutung

Wer im Traum Würmer sieht, sollte sich nach allgemeiner Deutung vor hinterlistigen Menschen in Acht nehmen. Jemand versucht möglicherweise die eigene, vielleicht auch berufliche, Stellung zu untergraben. Es kann gut sein, dass sich diese Person dem Träumenden gegenüber als Freund ausgibt und ihre wahren Absichten verbirgt. Dies gilt insbesondere auch dann, wenn der Betroffene im Traum in Obst beißt, das sich daraufhin als von Würmern befallen erweist.

In manchen Fällen können Würmer außerdem vor einer Krankheit mit Ansteckungsgefahr warnen. Würmer, die sich im Traum in dem Körper des Betroffenen einnisten, stehen außerdem für Unsicherheiten und negative Lebenseinstellungen. Etwas macht dem Träumenden zu schaffen, er droht seine Lebensfreude zu verlieren.

Hat der Träumer oder die Träumerin in Bezug auf die eigene finanzielle Situation eine schlechte Vorahnung, ist es zudem ratsam, bestimmte Investitionen noch einmal zu überdenken oder auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Man sollte dann nicht gleich jeden Vertrag unterschreiben.

Das Symbol kann jedoch auch positiv gedeutet werden, etwa wenn der Betroffene sich die Würmer im Traum zu Nutzen macht, sie beispielsweise als Fischköder beim Angeln verwendet: dies sagt Erfolge voraus, sowie die Fähigkeit, Situationen zum eigenen Vorteil zu verändern.

Traumsymbol "Würmer" - Die psychologische Deutung

Geträumte Würmer können nach dem psychologischen Deutungsansatz eine innerlich empfundene Hilflosigkeit symbolisieren. Möglicherweise fühlt sich der Betroffene im Alltag oft unbedeutend, sieht im schlimmsten Fall keinen Sinn mehr in seiner Existenz.

Im letzteren Fall und wenn der Würmer-Traum häufig auftritt, könnte der Träumende darüber nachdenken, sich professionelle Unterstützung bei einem Arzt oder Gesprächspartner zu suchen, um diese Gefühle zu überwinden.

Würmer sind daneben gelegentlich auch Ausdruck eines schlechten Gewissens oder dem Gefühl, etwas Unrechtes würde geschehen. Nisten sie sich im Traum in den Körper des Betroffenen ein, weist sein Unterbewusstsein ihn darauf hin, dass er sich in einer Situation falsch und unfair verhalten hat. Befinden sie sich in einem Apfel oder anderem Obst, fühlt er sich selbst schlecht behandelt.

Einen oder mehrere Würmer im Mund zu haben ist schon in der Realität für viele Menschen eine unangenehme Vorstellung. Im Traum setzt sich das Unterbewusstsein mit Hilfe dieses Traumbildes mit dem eigenen Leben auseinander. Etwas stört und entwickelt sich im Leben des Träumenden nicht wie gewünscht - auch wenn auf den ersten Blick alles in Ordnung erscheint.

Manche Psychoanalytiker sehen in geträumten Würmern auch ein sexuelles Symbol, da diese dem männlichen Geschlechtsteil ähneln. Abhängig von den empfundenen Emotionen, können sich vor diesem Hintergrund sexuelle Wünsche, aber auch die Einstellung zu den eigenen Trieben widerspiegeln. Vielleicht lehnt der Träumende seine Begierden ab, hält sie für unmoralisch und "niedrig". Möglicherweise sehnt er sich aber auch nach neuen körperlichen Erfahrungen, möchte ihm bisher unbekannte Dinge ausprobieren.

Traumsymbol "Würmer" - Die spirituelle Deutung

Nach dieser Auffassung kündigen Würmer im Traum eine spirituelle Veränderung an. Der Betroffene sieht dieser Entwicklung mit positiven Gefühlen entgegen.

Würmer
4.4 (87.14%) 42 vote[s]


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Würmer
4.4 (87.14%) 42 vote[s]
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload