Traumdeutung Reporter

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Reporter berichten, im Gegensatz zu Journalisten, direkt vom Geschehen an Ort und Stelle. Selbstverständlich umfasst die Tätigkeit als Reporter aber auch journalistische Aktivitäten, weshalb die Begriffe Reporter und Journalist häufig gleichgesetzt werden.

Die Berichte von Reportern umfassen aktuelle Ereignisse, in erster Linie aus den Bereichen Justiz, Kultur, Politik, Lokales oder auch Sport. Diese Reportagen werden für das Fernsehen, den Hörfunk oder die Presse verfasst. Neben der "Live"-Reportage, welche zeitgleich aufgezeichnet und übertragen wird, gibt es auch noch die redaktionell nachbearbeiteten Berichte, welche nachträglich gesendet werden.

Reporter genießen nicht überall ein hohes Ansehen, weshalb sie oftmals abfällig als "Schmierfink" oder "Zeitungsfritze" bezeichnet werden.



Traumsymbol "Reporter" - Die allgemeine Deutung

Wer in seinem Traum mit einem Reporter spricht oder einen sieht, der wird laut der allgemeinen Traumanalyse bald einen Gönner finden. Dieser wird seinen großen Einfluss für den Träumenden geltend machen und ihm wohlgesonnen sein.

Führt der Träumer selbst als Journalist oder Journalistin ein Interview in seinem Traum, so erhält er einen Hinweis auf sein eigenes Streben nach Macht und Einfluss, bei dem er allerdings nicht übertreiben sollte. Aus dem Inhalt des Interviews kann zudem abgelesen werden, in welchem Bereich man nach Ansehen eifert.

Zudem sollte genauer betrachtet werden, mit wem man als Medienvertreter ein Gespräch führte. War es vielleicht ein Schauspieler, ein Politiker oder ein Prominenter? Ein Interview mit einem Bekannten kann beispielsweise darauf hinweisen, dass sich der Schlafende einen größeren Anteil am Leben dieses Menschen wünscht.

Das Auftreten eines Korrespondenten im Fernsehen, der eine wichtige Nachricht übermittelt, als Traumbild fordert allgemein betrachtet den Träumenden auf, sich mit einer bestimmten Situation in der Wachwelt zu beschäftigen. Denn hier gibt es noch Klärungsbedarf. Hört der Schlafende einen Reporter im Radio in seinem Traum, sollte er mehr auf sein Kommunikationsverhalten achten.

Traumsymbol "Reporter" - Die psychologische Deutung

Psychologisch betrachtet kann sich im Traumsymbol "Reporter" der Wunsch des Schlafenden ausdrücken, sich anderen mitzuteilen sowie sich und seine Wünsche verständlich zu machen. Vielleicht möchte der Träumer auch in der Wachwelt an Einfluss gewinnen. Allerdings sollte er dabei auf das richtige Maß achten und sich nicht der Geltungssucht hingeben.

Der Anblick von Berichterstattern im Schlaf, die sich Notizen machen, kann außerdem vor einer Person aus dem Bekannten- oder Freundeskreis warnen. Denn hier versucht jemand, sich durch Lügen und Falschinformationen Vorteile zu verschaffen sowie seine Machtposition auszubauen. Der Träumer sollte deshalb vorsichtig sein.

Schreibt man im Traum als Reporter einen Bericht für die Zeitung, so kann dies als eine Botschaft des Unbewussten gedeutet werden. Deshalb sollten für weitere Hinweise der Inhalt des Textes beziehungsweise das Thema näher betrachtet werden. Ist der Schläfer ein Kriegs-Reporter in seinem Traum, kann dies einen inneren Zwiespalt veranschaulichen, mit dem man sich bewusst auseinandersetzen sollte.

Traumsymbol "Reporter" - Die spirituelle Deutung

Die spirituelle Traumdeutung sieht in dem Traumsymbol "Reporter" die Sehnsucht des Schlafenden nach einer spirituellen Kommunikation. Er wünscht sich einen Austausch transzendenter Kenntnisse mit anderen Menschen.

Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload