Traumdeutung Maurer

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Ein Maurer arbeitet überwiegend auf Baustellen im Freien. Zu seinem Handwerk gehören, neben dem Stein auf Stein setzen, auch das Betonieren, Schalarbeiten und das Einsetzen von Dämmstoffen. Auch Abbrucharbeiten können Teil seines Aufgabengebietes sein. Ein Maurer braucht eine gute körperliche Konstitution, da sein Beruf teilweise schweres Heben und Tragen von ihm verlangt. Außerdem ist er durch die Arbeit im Freien unterschiedlichen Witterungsverhältnissen ausgesetzt, was problematisch werden kann, wenn man über ein schwaches Immunsystem verfügt.

Doch neben all diesen Voraussetzungen braucht es vor allem handwerkliches Geschick, um den Beruf des Maurers zu erlernen und auszuüben. Wer nun davon träumt, selbst Maurer zu sein, ist vielleicht im realen Leben ein kreativer Mensch. Doch es gibt noch weitere Interpretationen zu diesem Traumsymbol, wie Sie nachfolgend lesen können.



Traumsymbol "Maurer" - Die allgemeine Deutung

Natürlich kann es auch in unserer Traumwelt passieren, dass wir von Dingen träumen, die eng mit der Realität verknüpft sind. Es ist also beispielsweise möglich, dass man von einem Maurer träumt und tatsächlich im wahren Leben diesem Beruf nachgeht.

Solche Träume kommen häufig vor, wenn man sich gedanklich gerade sehr mit eigenen Themen beschäftigt. Als Maurer hat man vielleicht gerade eine sehr anstrengende Baustelle zu erledigen oder die Bauarbeiten laufen nicht plangemäß. Diese gedankliche Auseinandersetzung geht dann im Traum weiter und lässt uns auch dort zum Maurer werden.

Interessant wird es, wenn man dort jedoch eine vollkommen untypische Arbeit erledigt. Ein Maurer, der im Traum beispielsweise Blumen gießt oder den Rasen mäht, braucht nach Ansicht der Traumdeuter eine Auszeit von seiner anstrengenden Arbeit. Es kann sich durchaus befremdlich für den Träumenden anfühlen, diesen berufsfremden Tätigkeiten nachzugehen, vor allem, wenn er gewohnt ist, harte Arbeit zu verrichten. Doch sehen Sie dies als hilfreiches Zeichen Ihres Unterbewusstseins, welches Sie auffordern möchte, ein wenig kürzer zu treten und sich nötige Erholungsphasen zu erlauben.

Darüber hinaus symbolisiert das Traumbild "Maurer" dauerhaftes Glück. Es mahnt jedoch auch zur Geduld und fordert die träumende Person dazu auf, mehr Ausdauer bei all ihren Tätigkeiten zu zeigen.

Traumsymbol "Maurer" - Die psychologische Deutung

Das Traumbild des Maurers steht in der psychologischen Traumdeutung für Fleiß und Tatkraft. Einen Maurer im Traum zu beobachten, wie er Stein um Stein aufeinander setzt, verkörpert den Wunsch der träumenden Person, etwas von Dauer zu schaffen. Man ist im realen Leben sehr um Sicherheit bemüht und sorgt sich vor allem um das Wohl der Familie.

Fällt das Mauerwerk, welches der Maurer im Traum errichtet, immer wieder zusammen, geht es auch im Leben des Träumenden womöglich gerade turbulent zu. Hier rät die Traumdeutung zu ein wenig Distanz. Betrachten Sie Ihre Situation einmal mit ein bisschen mehr Abstand. Oftmals hilft ein Perspektivwechsel, um zu erkennen, wo der Fehler liegt.

Traumsymbol "Maurer" - Die spirituelle Deutung

Das Traumsymbol "Maurer" ist in der spirituellen Traumdeutung Sinnbild für die Schaffens- und Schöpferkraft des Träumenden.

Maurer
4.7 (93.33%) 3 votes


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Maurer
4.7 (93.33%) 3 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload