Traumdeutung Otter

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Eine Otter gehört zur Familie der Vipern und wird auch "Echte Otter" genannt. Ihre Größe umfasst eine Körperlänge von 35 cm bis hin zu anderthalb Metern. Die in unseren Breiten bekannteste Otter ist die Kreuzotter.

Das Verbreitungsgebiet dieser Schlange umfasst unter anderem Mittel- und Nordeuropa, reicht bis über die Alpen sowie bis ins nördliche Russland und Teile Asiens. Die Schlangen ernähren sich von Kleintieren. Zuerst lauern sie ihrer Beute auf, um diese dann mit einem gezielten Biss zu attackieren, bei dem ihr Gift in den Körper des Opfers injiziert wird. Die Beute ist innerhalb kürzester Zeit so geschwächt, dass sie stirbt und von der Otter, mit dem Kopf voran, im Ganzen verschlungen wird. Ottern sind lebendgebärend, das heißt, sie brüten ihre Eier im Mutterleib selbst aus.

Das Gift der Otter wirkt hämotoxisch, es schädigt das Blut und die Blutgefäße und kann sogar zum Absterben von Gewebe durch fehlende Sauerstoffversorgung führen. Alle Ottern sind giftig, wenn auch nur die wenigsten Arten einen Menschen töten können. Jedoch kann auch die hierzulande bekannteste Kreuzotter für einen Menschen, der krank oder geschwächt ist, lebensgefährlich werden.

Als Otter bezeichnen wir aber auch umgangssprachlich den sogenannten Fischotter. Der an das Wasser angepasste Marder ist ein possierliches Tierchen, mit dem wir ganz andere Gefühle verbinden als mit der gleichnamigen Schlange. Aber auch der (Fisch)Otter kann in unseren Träumen auftauchen. Lesen Sie im Folgenden, was die einzelnen als Otter bezeichneten Tiere im Traum bedeuten:



Traumsymbol "Otter" - Die allgemeine Deutung

Nach Auffassung der allgemeinen Traumdeutung verheißt ein Otter, den wir im Traum verspielt im Wasser umher schwimmen sehen, eine glückliche Zeit für den Träumenden. Bei Liebespaaren kann sich hier sogar eine Hochzeit ankündigen. Träumt eine Frau von einem Otter, wird ihr Liebster sie mit ganz unerwarteten Zärtlichkeiten überraschen. Eine unglückliche Liebe kann den Träumenden erwarten, wenn er den Otter außerhalb des Wassers vor sich sieht.

Träumt man hingegen von einer Otter, also einer Schlange, sollte man vorsichtig sein, was die Auswahl des Freundeskreises angeht, denn hier drohen unangenehme oder sogar gefährliche Bekanntschaften. Die Otter kann als Traumbild aber auch ein Hinweis auf bereits bestehende Freundschaften sein, die dem Träumenden jedoch bald Kummer bereiten könnten. Möglicherweise entsteht ein Disput oder ein Streit, bei dem Ihre Gefühle durch diesen Menschen verletzt werden könnten.

Begegnet man 2 Schlangen im Traum, sind es zwei Personen, die dem Träumer feindlich gesinnt sind. Der Betroffene sollte in nächster Zeit darauf achten, wem er sich anvertraut.

Wird man von einer Otter-Schlange gebissen, wird das Glück des Träumenden nur von kurzer Dauer sein. Tötet der Betroffene im Traum eine Otter, ist dies nach Meinung der Traumforschung positiv zu deuten. Hier geht es um Versöhnungen und um Probleme, die von der träumenden Person gut bewältigt werden können.

Traumsymbol "Otter" - Die psychologische Deutung

Im psychologischen Sinne symbolisiert der Fischotter als Traumsymbol Kontaktfreude und Kommunikationstalent des Träumenden. So wie der Otter selbst ein verspieltes und neugieriges Tier ist, welches gerne Gesellschaft hat, so fühlt sich die träumende Person auch sehr wohl, wenn sie soziale Kontakte pflegen kann.

Gegenteilig kann es jedoch interpretiert werden, wenn man beim Anblick des Otters im Traum eher ein ungutes Gefühl verspürt. Im Allgemeinen steht der Otter als Traumsymbol auch für die Verbundenheit innerhalb der Familie. Diese hat für den Träumenden einen hohen Stellenwert. Betrachtet man das verspielte Wesen des Otters, weist das Traumsymbol auch auf die eigene kindliche Seite hin, welcher man sich im Sinne der Traumanalyse auch einmal zuwenden sollte.

Die Otter, also die Schlange, steht als Traumsymbol hingegen für unterdrückte sexuelle Bedürfnisse des Träumenden. Möglicherweise erlaubt er sich selbst nicht, seine Wünsche zu leben, was sich als Schuldgefühl im Traum in Form einer Otter ausdrücken kann.

Traumsymbol "Otter" - Die spirituelle Deutung

Die Otter als Schlange wird in der spirituellen Traumdeutung als Symbol für das Gleichgewicht des Lebens gesehen. Sie warnt im transzendenten Sinne vor Selbstbetrug und fordert den Träumenden zur Genügsamkeit auf.

Der marderartige Otter als Traumbild symbolisiert auf geistiger Ebene die Fähigkeit des Träumenden zur Empathie und verdeutlicht seine Bereitschaft, sich der spirituellen und emotionalen Ebene zu öffnen.


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload