Traumdeutung Kristall

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Kristalle kommen in ganz unterschiedlichen Formen und Größen vor. Sie wachsen meist aus Mineralien zu bestimmten Gewächsen heran, wobei die Moleküle und Atome hierbei eine vollkommen regelmäßige Struktur aufweisen und absolut gleich­mäßig angeordnet sind.

Die meisten Stoffe, wie zum Beispiel Mineralien, können Kristalle ausbilden. Dies ist jedoch ein Vorgang, der sehr lange Zeit braucht und von unter­schiedlichen Faktoren abhängt. Oftmals denkt man bei dem Begriff "Kristall" auch sofort an funkelnde, glitzernde Steine, dabei gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Erscheinungsformen.

Zu den wohl bekanntesten gehören die Salz- und Zuckerkris­talle. Neben den natürlich gewachsenen gibt es jedoch auch synthetisch hergestellte Kristalle, Edelsteine zum Beispiel. Auch wenn es vielleicht erstaunlich klingt, so findet man heute kaum noch einen Edelstein, der nicht synthetisch hergestellt wurde.



Traumsymbol "Kristall" - Die allgemeine Deutung

Das Traumbild "Kristall" zählt in der allgemeinen Traumdeutung zu den positiven Symbolen. Einen wunderschönen Kristall, wie zum Beispiel eine klaren Bergkristall, zu sehen verheißt demnach eine ebenso wundervolle wie glückliche Zukunft. Er kann sich ebenso als Vorbote erweisen für bevorstehende positive Veränderungen im Leben des Träumenden.

Ist der Kristall von durchscheinender Klarheit, werden Freundschaften geschlossen, die ebenso rein und ehrlich sind und die das Leben des Betroffenen bereichern werden. Schwefel-Kristalle als Traumbild bringen oftmals günstige Entwicklungen mit sich.

Sieht der Träumende im Traum dabei zu, wie sich ein Kristall bildet, deutet dies auf die eigene Harmonie und das innere Gleichgewicht hin und hat einen durchweg po­sitiven Charakter. Zerstören Sie jedoch einen Kristall, droht das Ende einer engen Freundschaft und etwas mehr Realitätssinn sollte der Träumende entwickeln, wenn er gar von einer Kristallkugel träumt.

Hier symbolisiert die Kristallkugel, dass er sich gerne in Träumereien verfängt, die vielleicht mit seinen Wünschen einhergehen, ihn jedoch zu sehr am realen Leben vorbei laufen lassen. Träume sind erlaubt und dür­fen sein, wenn man dabei immer noch ein Bein auf dem Boden der Tatsachen be­hält.

Traumsymbol "Kristall" - Die psychologische Deutung

Nach psychologischer Sicht der Traumdeutung zeigt sich durch das Traumsymbol "Kristall" die unveränderliche Grundstruktur der menschlichen Persönlichkeit, das heißt Werte, die ihm wichtig und zu eigen sind, können hier ihren Ausdruck finden. Der Kristall symbolisiert hier einerseits Klarheit und Ehrlichkeit, andererseits jedoch auch Verletzlichkeit und Sensibilität.

Sehen Sie in Ihrem Traum einen Kristall zerbrechen, deutet dies auf Misstrauen und Zweifel des Träumenden hin. Hier sollte der Be­troffene für sich hinterfragen, ob diese Unsicherheiten einer bestimmten Situation gelten oder ob er grundsätzlich allem gegenüber misstrauisch ist. Der Kristall kann ihm hier ein weiser Ratgeber sein, Klarheit in die eigene Gefühlswelt zu bringen und vielleicht einen Weg zu finden zu mehr Vertrauen in sich und auch in die Menschen und Situationen seines Lebens.

Traumsymbol "Kristall" - Die spirituelle Deutung

Das Traumsymbol "Kristall" repräsentiert nach der spirituellen Deutungsweise die menschliche Wahrheit und steht als Symbol für Selbsterkenntnis und Einsicht.

 

Kristall
4.5 (90%) 2 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Kristall
4.5 (90%) 2 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload