Traumdeutung Luftnot

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Zu den am weitesten verbreiteten Alpträumen gehören solche, in denen wir glauben, keine Luft mehr zu bekommen. Luftnot löst, wenn wir sie im realen Leben empfinden, meistens Panik aus, die Angst zu ersticken.

Gleichfalls gilt dies auch für unsere Träume: Auf dieser Ebene werden wir ebenfalls panisch, wenn wir unsere Lunge nicht mehr mit Sauerstoff füllen können. Fast immer werden wir erst durch ein plötzliches Erwachen von einem solchen Alptraum erlöst, schnappen vielleicht sogar hektisch nach Luft, bis uns bewusst wird, dass es lediglich ein Traum war. Anschließend stellen sich viele Menschen die Frage, was diese im Traum empfundene Luftnot bedeuten könnte. Wie kann sie interpretiert werden, was sagt sie über unser Leben aus?



Traumsymbol "Luftnot" - Die allgemeine Deutung

Luftnot kann im Traum eine Sehnsucht nach Veränderungen symbolisieren. Der Betroffene hat das Gefühl, nicht mehr so weiterleben zu können wie bisher und möchte seine persönlichen Stärken im Alltag besser einsetzen können. Ursache hierfür ist möglicherweise Fremdbestimmtheit: Der Träumende glaubt, sich nicht frei entfalten zu können und lediglich Pflichten erfüllen zu müssen, die andere oder seine Umwelt ihm aufbürden. Vor diesem Hintergrund entwickelt er innerlich vielleicht sogar Selbstzweifel.

Der Traum sollte daher als positives, aufforderndes Zeichen verstanden werden, als eine Bestätigung, die der Betroffene braucht, um letzten Endes wirklich etwas zu verändern, den Schritt in einen neuen, freieren Lebensabschnitt zu wagen.

Wer im Traum Luftnot empfindet und daraufhin besonders plötzlich und heftig nach Luft schnappend erwacht, darf dies als erfolgsverheißendes Zeichen sehen. Auf der einen Seite zeigen der Traum und insbesondere auch das Erwachen die eigenen Möglichkeiten zur Selbstheilung an. Auf der anderen Seite symbolisiert dies eine erfolgreiche Befreiung von Aspekten des eigenen Alltags, die den Träumenden hier zurückhalten und an seiner freien Entfaltung hindern. Auf diese Weise könnten ihm in Zukunft große Projekte, sowohl auf beruflicher, als auch auf privater Ebene, gelingen.

Traumsymbol "Luftnot" - Die psychologische Deutung

Auch nach dem psychologischen Deutungsansatz kann das Traumsymbol "Luftnot" das Gefühl von Beengung und Fremdbestimmtheit anzeigen. Der Betroffene steht im Alltag unter dem starken Einfluss einer anderen Person und kann im übertragenen Sinne nicht frei atmen, sich nicht nach seinen eigenen Vorstellungen entfalten.

In manchen Fällen lässt geträumt Luftnot auf dieser Grundlage auch auf das Verhältnis des Träumenden zur Mutter schließen: Oftmals ist sie eben diese dominante Person, durch welche er sich einschränkt fühlt.

Traumsymbol "Luftnot" - Die spirituelle Deutung

Nach der spirituellen Auffassung symbolisiert Luftnot im Traum ebenfalls Einschränkungen. Diese verhindern die spirituelle Entfaltung und Entwicklung des Träumenden. Das Symbol sollte daher als dringende Warnung verstanden werden, sich mit dieser Problematik auseinander zu setzen und eine Lösung zu finden.

Luftnot
4.5 (90%) 6 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Luftnot
4.5 (90%) 6 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload