Traumdeutung Lumpen

Lesedauer: ca. 4 Minuten

Das Wort "Lumpen" ist im heutigen Sprachgebrauch seltener geworden - vielleicht liegt das daran, dass wir ihnen im Alltag nicht mehr so häufig begegnen. Kleidung ist deutlich billiger geworden, so dass sich Armut in den westlichen europäischen Ländern oft an billigen, schlecht verarbeiteten Stoffen ablesen lässt, während weniger Menschen in tatsächlichen Lumpen herumlaufen müssen.

Unter Lumpen versteht man Kleidung, die so abgetragen ist, dass sie fast auseinander fällt, schmutzige, vielleicht stinkende Fetzen von Stoff, wo "Loch an Loch" doch noch irgendwie zusammenhält. Tausendfach geflickt, fadenscheinig geworden und doch noch bis zum bitteren Ende getragen, waren Lumpen früher ein alltäglicher Anblick, bei Bettlern, aber auch beim einfachen Volk der vergangenen Jahrhunderte. Sie signalisieren Armut, rufen Mitleid, vielleicht auch Ekel hervor, weil sich in den bis zum Äußersten aufgetragenen Kleidungsstücken auch Ungeziefer verbergen könnte.
In der Traumdeutung wird unter "Lumpen" abgetragene, zerlöcherte, sonstwie beschädigte und sehr billige sowie nachlässige Kleidung zusammengefasst. Das Traumsymbol kann dabei verschiedene Bedeutungen haben, wie wir nun sehen werden.



Traumsymbol "Lumpen" - Die allgemeine Deutung

Im Allgemeinen deuten Lumpen im Traum auf das Verhältnis des Träumenden zu Besitz und geschäftlichen Dingen hin, sie sagen auch oft etwas über seine Rolle oder sein Erscheinen in der Gesellschaft aus. Er sollte das, was Andere aufgebaut haben, wertschätzen. Trägt er selbst Lumpen, so kann dies ein Hinweis sein, sich nicht im Beruf unbeliebt zu machen, möglicherweise steht auch eine peinliche Angelegenheit bevor, die ihn in schlechtes Licht rückt. Sammelt er Lumpen, visualisiert er sich im Traum vielleicht als professioneller Lumpensammler? Vermutlich kümmert er sich zu viel um Dinge, die seine Aufmerksamkeit eigentlich nicht wert sind, eventuell wird er eine schmerzvolle Erfahrung machen. Im Traum zerlöcherte Kleidung zu kaufen steht für eine Pechsträhne in geschäftlichen Dingen, vielleicht wird man hereingelegt oder erwirbt etwas von geringem Wert. Wer im Traum Lumpen verbrennt, dem soll nach alten Traumbüchern eine Niederlage bevorstehen.

Lumpen können jedoch auch auf geschäftlichen Erfolg hinweisen, zum Beispiel, wenn der Träumende sie herumliegen sieht oder erfolgreich damit handelt. Sie zu waschen bedeutet, dass der Träumende Sorgfalt walten lässt, wenn er sie im Traum ordnet, so weist dies darauf hin, dass er auch im Wachleben Ordnung schafft oder schaffen will, entweder im Haushalt oder in der Familie. Lumpen zu verkaufen, sich also von ihnen zu trennen, hat ebenfalls diese Bedeutung: etwas im Leben wird neu geordnet. Wertsachen zwischen Lumpen zu finden, steht dafür, dass Ausdauer und fleißige Arbeit reich belohnt werden.

Manchmal stellt ein Lumpentraum eine Warnung dar. Die Kleinigkeiten und scheinbar geringen Dinge des Lebens sollten mehr wertgeschätzt werden. Wenn der Träumende in seinem Traum die Lumpen verliert oder wegwirft, sollte er prüfen, ob er zu unbedacht handelt, ob er mit seinem Besitz unachtsam umgeht oder etwas übersieht, das eigentlich wichtig für ihn wäre. Die Warnung, achtsamer zu sein, kann sich auch auf sein Verhalten in der Gesellschaft beziehen.

Traumsymbol "Lumpen" - Die psychologische Deutung

Im Allgemeinen deutet dieses Traumsymbol darauf hin, dass in der Psyche etwas nicht in Ordnung ist oder sich zumindest etwas in der Psyche des Träumenden bewegt. Je nachdem, von welchem Gefühl es begleitet ist, kann das Traumsymbol verschieden gedeutet werden. Trägt der Träumende Lumpen im Traum und fühlt sich dabei nicht explizit wohl, schämt er sich vielleicht sogar, von Anderen in den abgetragenen Kleidern gesehen zu werden, so weist ihn sein Traum auf Existenzängste hin. Er befürchtet, sich schon bald nichts mehr leisten zu können und völlig zu verarmen. Das kann auf reale Umstände zurückzuführen sein, zum Beispiel, wenn er Schulden hat, die ihn bedrücken, es kann sich aber auch um ein Hirngespinst handeln. Ein Realitätsabgleich kann hier helfen.

Wenn der Träumende stolz ist auf seine Lumpen, oder wenn er sehr billige, schlecht gemachte Kleidung trägt und dabei Freude oder Überlegenheit empfindet, so kämpft er vermutlich gerade mit Konventionen und Regeln, die bislang als selbstverständlich galten, gegen die er sich nun aber auflehnt. Das kann pubertäre Züge annehmen und zu einem Dagegensein aus Prinzip werden, es kann aber auch gut tun, sich einmal einer anderen Perspektive anzunehmen und bisherige Vorstellungen zu hinterfragen.

Nicht zuletzt lassen sich Lumpen im Traum als Versuch deuten, die eigene, wahre Persönlichkeit zu verstecken. Wie der König, der Bettler spielt, möchte der Träumende möglicherweise etwas vertuschen.

Traumsymbol "Lumpen" - Die spirituelle Deutung

Spirituell handelt es sich bei diesem Traumsymbol um einen Hinweis, nicht nur dem äußeren Schein zu vertrauen. Wer anstrebt, ein höheres Bewusstsein zu entwickeln, sollte auf die inneren Werte schauen.

Lumpen
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Lumpen
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload