Traumdeutung Masturbation

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Masturbation ist eine Möglichkeit, ohne Geschlechtsverkehr zum Orgasmus zu kommen. Meistens handelt es sich dabei um einen Akt der geschlechtlichen Selbstbefriedigung, welche unter dem stimulierenden Einsatz der eigenen Hände ohne einen Sexualpartner vollzogen wird. Es gibt jedoch auch verschiedene Hilfsmittel und Sexspielzeuge wie beispielsweise ein Dildo. Zudem masturbieren Sexualpartner manchmal auch in Anwesenheit des anderen. Den persönlichen Vorlieben sind hier kaum Grenzen gesetzt.

Für die meisten Menschen ist Masturbation ab der einsetzenden Pubertät etwas ganz Normales. Abschreckende Behauptungen, dass das Onanieren - wie die Masturbation auch genannt wird - zu gesundheitlichen Schäden führe, werden heute nicht mehr verbreitet.

Träumt jemand von Masturbation, ist er vielleicht tatsächlich sexuell erregt und setzt diesen physischen Reiz im Traum um. Möglicherweise genießt er diese sexuelle Handlung, eventuell empfindet er aber auch Scham. Für die Traumdeutung ist in jedem Fall die aktuelle Lebenssituation wichtig.



Traumsymbol "Masturbation" - Die allgemeine Deutung

Masturbation ist in der Traumdeutung ein Zeichen dafür, dass der Träumende mit seiner Sexualität selbstbewusst umgeht und auch in anderen Bereichen genau weiß, was er will. Das Traumsymbol kann somit als Ausdruck von Selbstliebe verstanden werden. Gleichzeitig mahnt es, im Alltag nicht stur den eigenen Kopf durchzusetzen, sondern auch auf andere zu hören.

Darüber hinaus kann Masturbation im Traum ebenso davor warnen, sich zu sehr dem reinen Genuss und körperlichen Ausschweifungen hinzugeben. Gemäß der allgemeinen Traumdeutung ist das Traumsymbol eine Aufforderung, den eigenen Emotionen mehr Raum zu geben und sich gegebenenfalls für eine ernste Beziehung zu öffnen.

In der Traumdeutung verkörpert das Traumsymbol "Masturbation" zudem ein Hochgefühl. Es ist zwar nur von kurzer Dauer, sorgt jedoch nachhaltig für Befriedigung. Dies bezieht sich nicht ausschließlich auf den sexuellen Bereich, sondern ebenso auf den geistigen und seelischen. Der Traum deutet darauf hin, dass die innere Balance möglicherweise gestört ist. Die Masturbation gibt dem Träumenden Trost und stellt die Harmonie wieder her.

Das Traumsymbol "Masturbation" bestärkt den Träumenden gemäß der Traumdeutung darin, dass er selbst in der Lage ist, für Ausgewogenheit zu sorgen. Masturbation ist daher ein Sinnbild für innere Stärke.

Traumsymbol "Masturbation" - Die psychologische Deutung

In psychologischer Hinsicht drückt das Traumsymbol "Masturbation" Lob und Trost aus. Der Träumende sucht Bestärkung oder möchte selbst bestimmte Haltungen oder Verhaltensweisen unterstützen. Gemäß der Traumdeutung kann Selbstbefriedigung im Traum sowohl sexuelle Wünsche als auch allgemeine Neigungen und Charaktereigenschaften darstellen.

Obwohl Masturbation ein vollkommen natürlicher Vorgang ist, wird darüber öffentlich nur selten gesprochen. So kann das Traumsymbol ein Hinweis auf bestimmte Wesensanteile sein, die der Träumende im realen Leben verleugnet und unterdrückt. Gemäß der Traumdeutung rückt der Traum unbewusste Hemmungen und Ängste ins Bewusstsein, damit der Träumende sich mit ihnen auseinandersetzt.

Sieht der Träumende einer anderen Person im Traum beim Masturbieren zu, kann sich darin gemäß der psychologischen Traumdeutung die Sehnsucht äußern, wie diese Person Hemmungen abzulegen und die eigenen Bedürfnisse auszuleben. Das Traumsymbol kann ebenso einen sexuellen Bezug haben wie auch einen mentalen oder seelischen. Der Träumende leidet möglicherweise unter einer Unausgewogenheit zwischen innerem Anspruch und Wirklichkeit.

In der Traumdeutung kann das Traumsymbol "Masturbation" außerdem ein Hinweis auf eine Realitätsflucht sein. Der Träumende begnügt sich mit Erfahrungen mit sich selbst und scheut tiefergehende Beziehungen zu anderen Menschen.

Traumsymbol "Masturbation" - Die spirituelle Deutung

Sexualität ist in der spirituellen Traumdeutung ein Ausdruck von Liebe und Vergeistigung.

Gleichzeitig ist das Traumsymbol "Masturbation" ein Zeichen dafür, dass die materielle Welt zurzeit stärkeren Einfluss auf den Träumenden hat als die transzendente. Im Traum versucht er, durch Selbstbefriedigung einen Zugang zu seinen Gefühlen und seinen spirituellen Bedürfnissen zu finden.

PS: Wussten Sie, dass bei dem Wort „masturbieren“ häufig das „R“ vergessen wird und die Menschen „mastubieren“ stattdessen schreiben? Machen Sie sich nichts draus, wenn Ihnen das ebenfalls passiert ist.

Masturbation
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Masturbation
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload