Traumdeutung Selbstbefriedigung

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Onanieren, masturbieren - es gibt unterschiedliche Begriffe für den Akt der Selbstbefriedigung. Allen gemeinsam ist aber die Tatsache, dass man alleine Sex mit sich selbst hat.

Auch im Traum kann man sich selbst befriedigen. Das Traumbild der Selbstbefriedigung wird dabei zu den erotischen Träumen gezählt und gehört zu den überwiegend positiven Traumsymbolen. Neben dem eigentlichen Akt der Selbstbefriedigung kann für die Auslegung des Traumes aber auch der Zusammenhang wichtig sein. Dieser sollte deshalb bei der Traumdeutung ebenfalls einbezogen werden.



Traumsymbol "Selbstbefriedigung" - Die allgemeine Deutung

Allgemein betrachtet kann das Traumsymbol "Selbstbefriedigung" als ein positives Zeichen ausgelegt werden. Denn durch einen solchen Traum soll dem Träumenden in erster Linie seine eigene innere Stärke bewusst werden.

Die Selbstbefriedigung im Traum wird dabei als im Sinne von Trösten verstanden, genauer gesagt, der Träumer ist selbst in der Lage, sich Trost zu spenden. Dadurch kann er aus eigener Kraft einem emotionalen Tief in der Wachwelt entkommen und sich wieder den positiven Seiten seines Lebens zuwenden.

Manchmal kann das Symbol "Selbstbefriedigung" zudem auf die Erfüllung eines mentalen Bedürfnisses hinweisen. Dem Schlafenden ist es in der Wachwelt gelungen, sich einen gedanklichen Wunsch selbst und ohne fremde Hilfe zu erfüllen.

Wer sich in seinem Traum selbst befriedigt, dem kann außerdem seine Liebe zu sich selbst veranschaulicht werden. Laut der allgemeinen Traumdeutung ist man fähig, sich selbst etwas Gutes zu tun. Hierbei wird allerdings weniger auf den Aspekt des Tröstens abgezielt, sondern vielmehr versteckt sich dahinter eine Belohnung.

Treten allerdings sehr häufig Selbstbefriedigungs-Träume auf, verkehrt sich diese positive Bedeutung. Dann erhält der Träumer vielmehr eine Warnung vor einer übertriebenen Selbstverliebtheit.

Traumsymbol "Selbstbefriedigung" - Die psychologische Deutung

Unter psychologischen Gesichtspunkten betrachtet verweist das Symbol der Selbstbefriedigung im Traum auf Persönlichkeitsteile, welche der Schläfer gerne mag oder unterdrückt. Der Zusammenhang des Traumsymbols liefert hierbei die entsprechenden Hinweise, um welche Charakterzüge es sich dabei handelt und ob diese in der Wachwelt ausgelebt oder unterdrückt werden.

Beobachtet man einen anderen Menschen beim Mastubieren im Traum, zeigt sich darin meist der Wunsch nach einer realen Wunscherfüllung. Diese bezieht sich jedoch eher selten auf den sexuellen Bereich. Vielmehr fühlt sich der Träumende geistig unausgeglichen, weil er eine bestimmte Sehnsucht im Wachleben nicht befriedigen kann. Ihm soll durch seinen Traum deshalb auch bewusst werden, dass es sich bei seinem Wunsch um etwas handelt, was er nur von einer anderen Person erhalten kann. Er alleine wird sich seine Sehnsucht nicht erfüllen können.

Traumsymbol "Selbstbefriedigung" - Die spirituelle Deutung

Innerhalb der spirituellen Traumdeutung wird das Traumsymbol "Selbstbefriedigung" als eine Aufforderung verstanden, sich selbst zu lieben und alle Teile seiner Persönlichkeit zu akzeptieren.

Selbstbefriedigung
4.4 (88%) 5 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Selbstbefriedigung
4.4 (88%) 5 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload