Traumdeutung Geschlechtsverkehr

Lesedauer: ca. 4 Minuten

Liebe und Lust, Vereinigung und Kinderwunsch: Der Geschlechtsverkehr ist ein Grundbestandteil des menschlichen Lebens. Er sichert unser Überleben im Allgemeinen, ist ein Zeichen unserer Liebe im Privaten und die Befriedigung unserer Lust auf individueller Ebene.

Egal wie oft Sie Sex haben oder an den Liebesakt denken: es ist sehr wahrscheinlich, dass er auch in Ihren Träumen vorkommt. Warum das so ist und was der Intimverkehr im Traum Ihnen sagen will, lesen Sie im Folgenden.



Traumsymbol "Geschlechtsverkehr" - Die allgemeine Deutung

Im Traum offenbaren sich Ihre innersten Sehnsüchte, denn jetzt regiert das Unterbewusstsein. Träumen Sie von Geschlechtsverkehr, so bedeutet das in der allgemeinen Traumdeutung zunächst einmal, dass Sie sich außerhalb des vom Verstand geprägten Bereichs befinden. Als menschliches Grundbedürfnis versinnbildlicht der Sexualverkehr im Traum Ihre innersten Sehnsüchte und Triebe, die Sie im Wachzustand nicht genug beachten, gar nicht wahrnehmen oder vielleicht sogar unterdrücken. Es geht oft um Ihre Ur-Sehnsüchte.

Träume vom Geschlechtsverkehr können konkrete Hinweise auf Ihren seelischen Zustand geben - auf Ihre Wünsche, Sehnsüchte und Ängste. Relativ einfach zu deuten ist der Sextraum eines pubertierenden Jugendlichen: Es handelt sich um einen Wunschtraum. Aber nicht jedes lustvolle Traumerlebnis bedeutet, dass Sie sich die Erfüllung in der Realität wünschen. Oft drücken sich hier andere Sehnsüchte aus - die mit dem Thema der körperlichen Liebe verknüpft sein können, aber nicht müssen.

Träumen Sie vom Schäferstündchen mit dem eigenen Partner, verweist dies auf eine ausgeglichene und glückliche Beziehung. Ist das Gegenüber im Traum eine Ihnen zwar bekannte, aber nicht intim vertrauten Person, kann das auf einen Wunsch nach mehr Nähe zu diesem Menschen deuten. Vielleicht bewundern Sie auch gewisse Eigenschaften dieser Person und möchten diese übernehmen. Leidenschaftlicher Geschlechtsverkehr mit einem Fremden deutet oft auf die eigene Persönlichkeit hin, auf unterdrückte Persönlichkeitsanteile, die Sie ausleben wollen, es aber nicht tun.

Sex mit dem Ex-Partner: Verkehr mit einem ehemaligen Partner im Traum, heißt nicht unbedingt, dass die alte Beziehung zurückersehnt wird. Es kann ein Hinweis darauf sein, dass sich alte Beziehungsmuster wiederholen. Vielleicht ist eine alte Liebesgeschichte noch nicht abgeschlossen? Sie sollten sich im Wachzustand damit befassen.

Der flotte Dreier ist eine beliebte sexuelle Fantasie. Haben Sie im Traum zu Dritt Geschlechtsverkehr, vielleicht auch in einem Harem, so verweist das allgemein auf sexuelle Wünsche und Bedürfnisse, die bisher nicht erfüllt wurden. Schauen Sie sich im Traum selbst beim Geschlechtsverkehr im Spiegel zu, kann das auf eine Barriere in Ihrer Beziehung hinweisen. Beobachten Sie andere beim Geschlechtsverkehr, so kann das auf Unstimmigkeiten in der eigenen Beziehung hinweisen.

Im Traum Geschlechtsverkehr mit Verwandten, mit den eigenen Eltern oder Kindern zu vollziehen, kann sehr verstörend sein. Doch auch hier geht es nicht um den Wunsch nach sexuellen Kontakten. Vielmehr symbolisiert das Traumerlebnis eine zu enge Bindung an die Familie und den Bedarf nach Abnabelung. Inzest im Traum kann aber auch Schuldgefühle des Träumenden gegenüber den Familienmitgliedern aufzeigen.

Ein häufiger Traum von Frauen handelt von gleichgeschlechtlicher Liebe, auch wenn sie im echten Leben heterosexuell sind. Dabei geht es um die Sehnsucht nach Zärtlichkeit und sinnlicher Liebe Wenn es im Traum härter zur Sache geht, nämlich um Sadomaso-Sex oder ähnliche Praktiken, ist dies nicht unbedingt Ausdruck einer reallen sexuellen Phantasie. Solche Träume bedeuten häufig, dass Sie generell aktiver bestimmen möchten, wo ihr Leben lang geht - beruflich und privat.

Weitere Traumsituationen zum Symbol "Geschlechtsverkehr":

  • Prostitution: Sehnsucht nach mehr Freiheit im Leben
  • Vergewaltigung: Klare Verletzung des persönlichen Bereichs, privat oder beruflich
  • Selbstbefriedigung: Suche nach Trost
  • Seitensprung des Partners: Eigene Gedanken zum Geschlechtsverkehr intensiver mit dem Partner teilen
  • Exhibitionismus: Sehnsucht nach Anerkennung.

Traumsymbol "Geschlechtsverkehr" - Die psychologische Deutung

Der Psychoanalytiker und Begründer der Traumforschung Sigmund Freud ging davon aus, dass fast alle unserer Träume über verschiedenste Traumsymbole - meist mit phallischem Charakter - auf das Thema der unterdrückten Sexualität zurückzuführen seien. Für ihn war der Koitus ein Hauptthema unseres Unterbewusstseins, daher symbolisiert für Freud der Geschlechtsakt im Traum auch im Wachleben einen starken Wunsch nach Erotik.

Traumsymbol "Geschlechtsverkehr" - Die spirituelle Deutung

Wenn es in den sexuelle Träumen um Vereinigung geht, also um Beischlaf oder intime Zärtlichkeiten mit einem anderen Menschen, symbolisiert das die Sehnsucht nach gewissen Aspekten, die Sie in Ihrem geistigen Leben bisher vernachlässigt haben.

Es geht um Verschmelzung mit etwas Neuem, mit einer anderen Seele oder mit dem Göttlichen.

Geschlechtsverkehr
4.4 (87.33%) 30 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Geschlechtsverkehr
4.4 (87.33%) 30 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload