Traumdeutung querschnittsgelähmt

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Querschnittsgelähmt ist jemand, dessen Rückenmark so geschädigt ist, dass es zu sensiblen, motorischen und vegetativen Lähmungen kommt. Dazu gehören eine verminderte Berührungsempfindlichkeit der Haut, Verlust der aktiven Kontrolle von Muskeln sowie Störungen der Funktionen innerer Organe.

Die häufigste Ursache für eine Querschnittslähmung sind Unfälle, vor allem im Straßenverkehr. Ein querschnittsgelähmter Mensch benötigt eine spezielle therapeutische Behandlung und darüber hinaus eine soziale und berufliche Rehabilitation. Es gibt zahlreiche Internetforen und Selbsthilfegruppen, die den Betroffenen und ihren Angehörigen wertvolle Tipps und Unterstützung geben können.

Träumt jemand, querschnittsgelähmt zu sein, wird er sicher von Angst oder sogar Panik ergriffen. Sich nicht mehr bewegen zu können, ist vermutlich für jeden Menschen eine furchteinflößende Vorstellung. Schließlich ist man so völlig hilflos und von anderen Menschen existentiell abhängig. Für die Traumdeutung ist es darum von besonderer Bedeutung, ob der Träumende sich selbst als querschnittsgelähmt sieht oder ob es sich in dem Traum um eine andere Person handelt.



Traumsymbol "querschnittsgelähmt" - Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol "querschnittsgelähmt" verkörpert in der Traumdeutung einen Verlust des Vertrauens in die eigenen Kräfte und Fähigkeiten. Der Träumende fühlt sich durch irgendetwas in seiner Bewegungsfähigkeit eingeschränkt und behindert. Ob die Ursache dafür in seinem Umfeld oder in ihm selbst liegt, muss der Träumende nun herausfinden.

Möglicherweise ist der Traum, querschnittsgelähmt zu sein, eine Aufforderung, weniger aktiv zu sein und alles etwas langsamer angehen zu lassen. Vielleicht neigt der Träumende im realen Leben aber auch zur Überheblichkeit und hält sich für unangreifbar. Das Traumsymbol holt ihn auf den Boden der Tatsachen zurück, indem es ihm im Traum seine eigene Schwäche und Hilfsbedürftigkeit vor Augen führt.

In der Traumdeutung ist das Traumsymbol "querschnittsgelähmt" darüber hinaus eine Mahnung zu mehr Mitgefühl, Verantwortungsbewusstsein und Hilfsbereitschaft. Ist eine andere Person im Traum querschnittsgelähmt und der Träumende hilft ihr, deutet das Traumsymbol auf Glück und Erfolg.

Wer sich selbst als gehbehinderten Menschen sieht, wird durch das Traumsymbol auf die Möglichkeit eigener Abhängigkeit aufmerksam gemacht. Auch ein Hinweis auf bevorstehende Hemmnisse und Schwierigkeiten ist in der Traumdeutung eine Auslegungsmöglichkeit.

Traumsymbol "querschnittsgelähmt" - Die psychologische Deutung

Das Traumsymbol "querschnittsgelähmt" ist in psychologischer Hinsicht Ausdruck des Gefühls einer gewissen Lebensangst, nämlich der Furcht, angreifbar und verletzlich zu sein.

Ein solcher Traum tritt häufig in Phasen auf, in welchen der Träumende persönlich verunsichert ist. Die plötzlich hervortretende Schwäche, die aus dem Zustand, querschnittsgelähmt zu sein, resultiert, kann in der Traumdeutung zum einen Ausdruck der Angst vor emotionaler oder geistiger Abhängigkeit sein. Der Träumende befürchtet, in seiner Entscheidungsfähigkeit und seinem Handlungsspielraum eingeschränkt zu werden. Andererseits deutet das Traumsymbol auf die unbewusste Scham über die Unfähigkeit, sich selbst zu helfen, hin.

Generell verweist ein Traum, in dem es um eine gesundheitliche Schädigung geht, auf einen inneren Konflikt. Die Krankheit kann in der Traumdeutung ein Zeichen für den Wunsch nach Selbstverletzung sowie ein Hinweis auf eine Form des Selbstschutzes sein.

Der Traum, querschnittsgelähmt zu sein, ist manchmal ein Signal des Unterbewusstseins, dass der Träumende sich hilfloser gibt als er ist, um auf diese Weise mehr Zuwendung zu erhalten. In der durch das Traumsymbol "querschnittsgelähmt" ausgedrückten Unbeweglichkeit spiegeln sich unter Umständen Ängste und Hemmungen. Der daraus entstehende seelische und geistige Stillstand kann einem erfüllten Leben dauerhaft im Wege stehen.

Eine weitere Deutungsmöglichkeit besteht in der Traumdeutung in der geringen Fähigkeit, Mitleid zu empfinden.

Traumsymbol "querschnittsgelähmt" - Die spirituelle Deutung

Auf der transzendenten Ebene ist das Traumsymbol "querschnittsgelähmt" in der Traumdeutung ein Zeichen fehlender spiritueller Klarheit. Der Träumende ist momentan nicht dazu in der Lage, sich geistig zu bewegen und zu entwickeln. Querschnittsgelähmt zu sein ist hier ein Sinnbild für spirituelle Trägheit.

querschnittsgelähmt
5 (100%) 1 vote[s]


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Notice: Undefined variable: pid in /var/www/virtual/traum-deutung.de/htdocs/wp-content/themes/traum-deutung-2/single_lexikon.php on line 171
querschnittsgelähmt
5 (100%) 1 vote[s]
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload