Traumdeutung Sohn

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Ein Sohn ist für viele Männer das Ideal eines Nachkommens. Mit diesem können noch einmal die Vorzüge der eigenen Kindheit nacherlebt werden. Manch einer versucht vielleicht sogar, durch den Sohn seine Wünsche und Ziele zu verwirklichen, welche er in seinem Leben nicht erreicht hat. Doch dies kann gefährlich sein.

Denn was passiert, wenn der Sohn nicht den Erwartungen entspricht? Oder sich nicht für die Wunscherfüllung des Vaters interessiert? Dies kann schnell zu Schwierigkeiten in der Vater-Sohn-Beziehung führen. Lesen Sie jetzt mehr zum Thema „Sohn“ in der Traumwelt:



Traumsymbol "Sohn" - Die allgemeine Deutung

Innerhalb der allgemeinen Traumdeutung symbolisiert der Sohn im Traum in erster Linie zukünftige Hoffnungen und Erwartungen, welche der Träumende zu diesem Zeitpunkt an sein Leben stellt. Träumt ein Elternteil vom eigenen Sohn, erhält er einen Hinweis auf das Verhältnis zum Sohn.

Durch einen solchen Traum können den Eltern auch unbewusste oder unausgesprochene Probleme aufgezeigt werden. Möglicherweise wird durch das Traumsymbol "Sohn" dann ein Lösungsweg für die Schwierigkeiten in der Wachwelt deutlich. Sieht sich der Träumende selbst als ein Sohn in seinem Traum, kann dies einen religiösen Hinweis veranschaulichen. Der Träumende sollte im Wachleben Vertrauen haben und nicht auf Abstand gehen, wenn jemand etwas von ihm möchte.

Der Anblick des Sohnes im Traum kann allgemein betrachtet auf Sorgen hinweisen, welche sich jedoch bald auflösen werden. Sieht ein männlicher Träumender einen Sohn im Traum, wird ihm aufgezeigt, dass er sich als Vater Bestätigung wünscht.

Ist der Sohn im Traum ansehnlich und pflichtbewusst, wird er den Träumenden stolz machen und zu großem Ansehen gelangen. Ein kranker Sohn als Traumsymbol bedeuten Schwierigkeiten im Wachleben. Auch wenn der Sohn im Traum einen Unfall erleidet, zieht die allgemeine Traumdeutung diese Auslegung heran.

Stellt der Sohn im Traum seinen Eltern ihre zukünftige Schwiegertochter vor, kann dies als ein Hinweis auf neue Kontakte in naher Zukunft verstanden werden. Allerdings ist bei diesen nicht absehbar, wie sie sich entwickeln werden.

Traumsymbol "Sohn" - Die psychologische Deutung

Laut der psychologischen Traumdeutung kann sich im Traumsymbol "Sohn" der Wunsch des Träumenden nach einem Nachkommen ausdrücken. Doch oftmals zeigen sich im Traum von einem Sohn die Wünsche und Ziele des Träumenden, welche er nicht erreicht hat. In den Traum-Sohn werden somit die Hoffnungen und Sehnsüchte des Träumenden projiziert, welche er selbst für sein Leben hatte.

Zudem verweist das Traumsymbol "Sohn" auf die Angst des Träumenden vor dem Alter und dem Tod. Denn ihm wird bewusst, dass er kein junger Mann mehr ist und auch seine Zeit einmal enden wird.

Manchmal kann der Sohn als Traumsymbol auch als ein Zeichen für ein Gefühl interpretiert werden, bei dem man sich in der Gesellschaft nicht wertgeschätzt fühlt. Träumt ein Mann von einem unbekannten Sohn, soll ihm laut der psychologischen Traumdeutung bewusst werden, dass mit seinem seelischen Innenleben etwas nicht in Ordnung ist. Dieser Unordnung sollte er in der Wachwelt auf den Grund gehen.

Wer vom Tod des Sohnes träumt, der verabschiedet sich innerlich von dem bisherigen Bild, das er von seinem Kind oder einer männlichen Person hatte. Das Traumbild symbolisiert einen Wandel: Vielleicht befindet sich der reale Sohnemann gerade in der Pubertät, im Übergang vom Kind zum jungen Mann. Auch die persönliche Entwicklung bei einem nahestehenden Mann aus dem näheren Umfeld kann hiermit gemeint sein.

Traumsymbol "Sohn" - Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Ebene der Traumdeutung ist das Traumsymbol "Sohn" ein Ausdruck für die jugendliche Energie des Träumenden.

Sohn
4.8 (95%) 4 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Sohn
4.8 (95%) 4 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload