Traumdeutung Abführmittel

Abführmittel – Segen oder Fluch? Die einen Menschen benutzen Abführmittel, um damit ihr Gewicht drastisch zu reduzieren. Eine Überdosierung kann hier aber schnell zu einem Verhängnis werden. Der Körper gewöhnt sich zu sehr an die Einnahme, fährt die körpereigenen Prozesse herunter und ist nicht mehr in der Lage ohne das Mittel zu funktionieren. Für Menschen, die Probleme mit der Verdauung haben, kann ein Abführmittel dagegen ein Beitrag zum eigenen Wohlbefinden sein. Sie können mit einer kontrollierten Einnahme ihren Körper unterstützen.

Was bedeutet nun das Traumsymbol „Abführmittel“? Was will es Ihnen sagen? Welche Auslegungen gibt es in der Traumdeutung? Überdenken Sie noch einmal Ihren Traum und betrachten Sie alle Details. Machen Sie sich gegebenenfalls Notizen. Für eine genaue Traumdeutung sollte nicht nur das eigentliche Traumsymbol gedeutet werden. Alle Einzelheiten des Traumes können wichtig sein und sollten miteinbezogen werden.

Traumsymbol „Abführmittel“ – Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol „Abführmittel“ steht in der allgemeinen Traumdeutung für das unumgänglich Unerfreuliche einer Situation im Leben des Träumenden. Wenn der Träumende die sprichwörtlich bittere Pille schluckt, wird sich seine Lage aber verbessern. Spannungen lösen sich in Luft auf und Probleme in der Wachwelt können gelöst werden. Befindet sich der Träumende im Wachleben in einer für ihn aussichtslosen Lage, so bedeutet ihm das Traumsymbol „Abführmittel“, das er für eine Klärung der Angelegenheit alle ihm gegebenen Möglichkeiten ausschöpfen muss.

Das Einnehmen eines Abführmittels im Traum gibt dem Träumenden einen Anhaltspunkt, dass er zu viele negative Gefühle mit sich herumträgt und er sich mit aller Macht davon befreien will. Ob dies Selbstvorwürfe, unverarbeiteter Kummer, Gewissensbisse oder belastende Erinnerungen sind, muss der Träumende durch eine Analyse in der Wachwelt herausfinden. In diesem Zusammenhang symbolisiert das Traumsymbol „Abführmittel“ auch den Beginn einer inneren Reinigung. Kneift das Abführmittel den Träumenden im Bauch, zeigt ihm dies, dass das Loslassen seiner quälenden Emotionen ein schmerzhafter Prozess in der Wachwelt sein wird. Doch danach werden die Belastungen für immer verschwinden. Nutzt der Träumende ein Abführmittel im Schlaf zur Gewichtsreduktion, ist dies in der allgemeinen Traumdeutung ein Warnsignal, dass ihm in der Wachwelt die Gefahr droht, von einer kontrollierten Gewichtsabnahme in eine Ess-Störung zu gleiten.

Traumsymbol „Abführmittel“ – Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung wird die Einnahme eines Abführmittels im Traum als ein Zeichen des Unbewussten an den Träumenden gedeutet, er solle alles Schädliche aus seinem Körper ausscheiden. Außerdem soll er die Gedanken, die ihn seelisch niederdrücken, hinter sich lassen und sich in der Wachwelt um die Besserung einer verfahrenen Situation bemühen. Dieser Hinweis sollte durch den Träumenden nicht übergangen werden und er sollte durch eine genaue Analyse herausfinden, was dahinter steckt. Denn manchmal kann sich hinter dem Traumsymbol „Abführmittel“ auch eine seelische Krankheit verbergen.

Traumsymbol „Abführmittel“ – Die spirituelle Deutung

Laut der spirituellen Traumdeutung ist das Traumsymbol „Abführmittel“ ein Hinweis für eine spirituelle Reinigung des Geistes. Der Träumende soll sich von belastenden Gedanken freimachen.

Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • Durchfall
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz