Traumdeutung Frosch

Lesedauer: ca. 8 Minuten

Fast jeder denkt beim Begriff "Frosch" sofort an ein lautes "Quak" und sieht den Quakfrosch möglicherweise vor seinem geistigen Auge in einen Teich hüpfen.

Genau wie Kröten und Unken gehören auch die Frösche zur Familie der Froschlurche. Oftmals werden Frosch und Kröte allerdings verwechselt. Dabei ist der Frosch viel kleiner und daher schon durch seine Größe gut von einer Kröte zu unterscheiden.

Doch was will Ihnen ein Frosch im Traum sagen? Worauf will er sie hinweisen und wie kann er in der Traumdeutung interpretiert werden?

Der Frosch taucht in einigen Traumsituationen häufiger auf als in anderen. Ob Ihr Traum im Folgenden bereits beschrieben und gedeutet wird? Falls nicht, nutzen Sie einfach die anschließende allgemeine, psychologische oder spirituelle Traumdeutung für sich und Ihre Analyse!



Traumsymbol "Frosch" - Die häufigsten Träume zum Symbol

Der Frosch und andere Tiere in der Traumwelt

Kröte statt Frosch? Was die Tiere im Traum bedeuten

Die Kröte ist vom Frosch durch ihren dickeren Körperbau zu unterscheiden. Meistens hat eine Kröte im Traum Beulen und Warzen auf dem Körper, kurze Beine, wirkt rund und runzelig. Dieses Traumtier symbolisiert das Schöne, das bislang verborgen blieb. Möglicherweise ist sich die träumende Person ihrer inneren oder äußeren Schönheit nicht bewusst und oft fühlt sie sich unattraktiv oder schwierig im Umgang. Es ist die Zeit gekommen, um sein Selbstbewusstsein zu stärken!

Ein Frosch, der meist schmaler gebaut und eine glattere Haut als eine Kröte hat, steht in der Traumdeutung für eine glückliche Lebensphase. Alles scheint "rund" zu laufen: in der Liebe, im Job, innerhalb der Familie. Wichtig hierfür sind allerdings weitere Traumbilder, die die positive Aussage unterstützen.

Frösche und Schlangen - es krabbelt und wuselt im Traum!

Wem eine Schlange im Schlaferlebnis begegnet, dem erscheinen symbolisch seine eigenen Instinkte, sexuellen Triebe und Gefühle. In Verbindung mit einem Frosch oder mehreren Fröschen deutet die Schlange auf eine glückbringende, erfüllende Auslebung der eigenen Sexualität hin. Selbst in finanziellen Angelegenheiten beweist der Träumer derzeit ein glücklicheres Händchen als gewohnt.

Wo sich ein Frosch im Traum aufhält

Im Wasser fühlt sich der geträumte Frosch wohl

Wasser steht als Traumbild für die innere Reinigung und das Loslassen. Erkennt man im Traumgeschehen einen Frosch im Wasser, so macht der Träumer womöglich gerade eine Entwicklung durch. Durch eine einschneidende, wichtige Entscheidung - zum Beispiel für oder gegen einen neuen Job - gelangt der Betroffene zu einem neuen Gefühl des Freiseins und der Erlösung. Man hat ein altes Leben hinter sich gelassen.

Im Bett sind Frösche! Ein Albtraum für viele Menschen

Die meisten Schlafenden empfinden einen Traum von vielen kleinen krabbelnden oder hüpfenden Tieren im Bett als schrecklich. Dabei ist der Frosch im Bett ein Traumbild, das positive Aspekte verbirgt: er steht für eine glückbringende und gut funktionierende Partnerschaft. Kennt man seinen Partner schon lange, ist nun die passende Zeit für eine Auffrischung der (sexuellen) Beziehung gekommen. Ist man Single, sollte man unter Leute gehen, und kräftig flirten - jetzt könnte Ihnen eine interessante, anziehende Person über den Weg laufen!

Einfach überall. Die Frosch-Plage im Traum

Viele Frösche, die überall im Traum erscheinen und überhand nehmen, deuten meist auf eine Umkehrung des eigenen Glücks hin. Sprechen auch andere Traumbilder dafür, steht möglicherweise eine Zeit des Pechs bevor. Doch keine Sorge: Solche schlechten Zeiten gehen vorbei.

Beobachtet man im Traum eine Frosch-Paarung, die zur Plage beiträgt, dann ist der Träumer im Grund zufrieden mit seinem Leben. Selbst die Phase des Unglücks kann ihn nicht aus der Ruhe bringen.

Der Ekel vor einem Traum-Frosch - pfui!

Nicht nur in der Realität, auch in der Traumwelt löst ein Frosch häufig das Gefühl von Ekel aus. Das Tierchen ist klein, kalt, glitschig, hüpft plötzlich und quakt seltsam. Als Traumsymbol weist der Ekel vor einem Frosch auf die Angst des Schlafenden hin. Diese Angst bezieht sich auf eine neue Entwicklung in seinem Leben. Das, was derjenige nicht kennt, sorgt ihn. Die Traumsituation mahnt dazu, offener zu sein und weniger Angst vor dem Unbekannten zu haben.

Essen, retten, verfolgen: Situationen mit dem Traum-Frosch

Hmm, das Essen von Fröschen. Eine Traumanalyse

Ein verwirrender Traum ist das Verspeisen eines Frosches im Ganzen. Befindet sich der Frosch im Mund, so deutet diese Traumsituationen auf eine eventuell auftretende Krankheit hin oder eine gehemmte Kommunikation. Vielleicht steht eine Aussprache bevor, die die Klärung über einen Streitpunkt schaffen soll. Das Essen von Frosch-Schenkeln als Delikatesse zeigt die Motivation an, die es braucht, um im Leben voran zu kommen und sein Glück zu finden.

Die Rettung eines Frosches - warum träume ich davon?

Wer in seinem Traum einen Frosch rettet, ihm beispielsweise beim Überqueren einer Straße hilft oder vor einem Fressfeind beschützt, der wird mit Erfolg eine wichtige Entscheidung treffen und einen gefassten Plan umsetzen können. Menschen, die sich in einer Entwicklungsphase befinden, finden endlich heraus, was sie wirklich im Leben erreichen möchten.

Vom Frosch verfolgt, Hilfe! Ein unangenehmer Traum

Wenn man in seinen Träumen von einem Frosch verfolgt wird und dieses Tier in der Realität nicht besonders mag, kann die Traumsituation Panik erzeugen. Meistens steckt die Angst vor einer wichtigen Entscheidung hinter diesem Traumbild. Gibt es etwas, das sie schon längere Zeit vor sich herschieben? Sorgen Sie jetzt für Klarheit.

Hüpf: Der Frosch springt mich im Traum an!

Keine Sorge, wenn Sie ein glitscher Frosch in der Traumwelt angesprungen hat, dies ist ein gutes Traumzeichen! Ihr Unterbewusstsein ermutigt Sie im Schlaf dazu, einen entscheidenen Schritt zu wagen oder ein riskantes Projekt anzupacken. Nur wer wagt, gewinnt schließlich.

Autsch, ein Frosch-Biss in Träumen

Sie haben Glück! Der Traum von einem schmerzhaften Tierbiss ist in der Regel ein gutes Zeichen. Ist es ein kleiner Frosch, der Sie im Traum beißt, schafft man in nächster Zeit beinahe alles, was man sich vornimmt, mühelos. Freunde, Familie und Bekannte freuen sich mit Ihnen über den Erfolg. Suchen Sie schon längere Zeit nach dem Partner fürs Leben, erhöhen sich jetzt außerdem die Chancen, diesen Märchenprinzen nun endlich zu finden! Das gilt besonders dann, wenn andere Traumsymbol diese Interpretation grundsätzlich stützen.

Gelber Frosch - Welche Bedeutung hat dieses Traumsymbol?

Die Farbe Gelb verweist in der Traumsymbolik auf Neider, daher sollten Sie beim Traumbild eines gelben Frosches Acht geben. Der Erfolg, der dem Träumer nun dank des Symbols "Frosch" in der Wachwelt zugute kommt, wird dem Betroffenen nicht von jedem Menschen aus seinem Umfeld gegönnt. Es gibt mindestens eine Person, die dem Träumenden Schlechtes wünscht - halten Sie die Augen offen.

Traumsymbol "Frosch" - Die allgemeine Deutung

In der allgemeinen Traumdeutung symbolisiert das Traumsymbol "Frosch" in erster Linie Glück in der Liebe, finanziellen Erfolg und neue Möglichkeiten. Das Symbol ist also ein wahrer „Glücksbringer“.

Häufig erscheint das Traumtier Menschen, die sich im Wachleben gerade in einer Übergangsphase befinden. Denn der Frosch gilt als ein Tier, das sich sehr gut zwei Umgebungen - nämlich Wasser und Land - anpassen kann. Für den Träumenden bedeutet dies, dass er Altes hinter sich lässt und sich zukünftig auf neue Wege begibt. Der Frosch im Traum ist dabei als ein positives Zeichen zu sehen.

Sieht der Träumende im Schlaf einen springenden Frosch, so wird er zukünftig ein gutes Einkommen für seinen Lebensstandard haben. Frösche im Gras sagen dem Träumenden voraus, dass er in der Wachwelt vertrauenswürdige Freunde hat oder noch finden wird.

Das Traumsymbol "Frosch" in Zusammenhang mit einem Sumpf bedeutet in der allgemeinen Traumdeutung Scherereien für den Träumenden. Diese wird er aber dank der Güte anderer Personen heil überstehen.

Hört der Träumende im Schlaf Frösche quaken, so darf er in der Wachwelt auf ein baldiges Lob hoffen. Außerdem kann diese Traumsituation als einen anstehenden Besuch bei Freunden, bei dem der Träumende seine Ziele aber nicht erreicht, gedeutet werden.

Laut der allgemeinen Traumdeutung wird das Halten eines Frosches in der Hand im Traum als ein Zeichen für Gewinn interpretiert. Fängt oder tötet der Träumende im Schlaf einen Frosch, so bedeutet ihm das Traumsymbol anstehendes Leid beziehungsweise dass er sich selbst verletzen wird. Außerdem kümmert er sich zu wenig um sein eigenes Wohlbefinden, was seiner Familie Sorgen bereitet.

Das Aufessen eines Frosches im Traum sagt dem Träumenden in erster Linie Krankheit voraus. Es kann aber auch für flüchtige Vergnügen stehen.

Der Anblick eines Ochsenfrosches im Traum kündet einer Frau als Träumende eine Heirat mit einem wohlhabenden Witwer an. Diese Verbindung wird sich sogar noch über gemeinsame Kinder weiter festigen.

Traumsymbol "Frosch" - Die psychologische Deutung

Das Traumsymbol "Frosch" wird in der psychologischen Traumdeutung als ein Sinnbild für Fruchtbarkeit und Begierde angesehen. Zusätzlich kann er aber auch als ein Charakterzug des Träumenden, den er verändern sollte, interpretiert werden.

In Männerträumen kommt das Traumsymbol "Frosch" eher selten vor, meistens sehen Mädchen oder Frauen einen Frosch im Traum, vor allem auch im Zusammenhang mit dem Märchen vom "Froschkönig". Der Frosch im Traum hat dabei die Funktion, den Mann für die weibliche Sexualität vorzubereiten.

Umgekehrt hat der Prinz, der mit einem Kuss aus der Gestalt des hässlichen Frosches befreit wird, in Frauenträumen die Bedeutung, sich nach einem Mann ohne Makel zu sehnen. Die Träumende wünscht sich einen Partner, der gute Manieren hat, charmant, stark, mutig und zugleich rücksichtsvoll ist.

Laut der psychologischen Traumdeutung symbolisiert das Traumsymbol häufig den Wunsch der Frau, dass ihr Partner mehr auf ihre sexuellen Bedürfnisse eingehen sollte.

Zudem gibt das Wachstumsstadium des Frosches im Traum Aufschluss über den Entwicklungsstand, den der Träumende sich selbst zumisst. Wer eine Kaulquappe erkennen kann, der begreift, dass er selbst noch nicht vollkommen „ausgereift“ ist und dass ein nächster Entwicklungsschritt bevorsteht. Das kann die Gründung einer Familie sein, ein Jobwechsel oder andere bedeutsame Ereignisse.

Da der Frosch sowohl im Wasser als auch auf dem Land leben kann, wird er in der Traumdeutung ferner als ein Symbol des Wandels angesehen. Dabei können zum einen die Persönlichkeit des Träumenden, zum anderen seine Lebensbedingungen gemeint sein. Mit der Veränderung gehen für den Träumenden auch Anerkennung, Gewinn und Liebe einher.

Traumsymbol "Frosch" - Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung charakterisiert das Traumsymbol "Frosch" die Verwandlung. Denn der Frosch ist ein Lebewesen, das sich in seinen verschiedenen Lebensphasen seiner Umgebung sehr stark anpassen kann.

Frosch
4.4 (87.14%) 42 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Frosch
4.4 (87.14%) 42 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload