Traumdeutung Blumenstempel


Der Blumenstempel, auch Blütenstempel genannt, ist zusammen mit dem Staubblatt das Fortpflanzungsorgan von Blumen. Er besteht aus einem Fruchtknoten unten, in welchem sich die Samenanlagen mit der Eizelle befinden, einem Griffel in der Mitte, der meistens schmal und lang ist, und wird am oberen Ende schließlich durch die Narbe abgeschlossen. Manchmal fehlt der Griffel und die Narbe sitzt direkt auf dem Fruchtknoten, zum Beispiel bei der Tulpe. Bei der Bestäubung nehmen die Narben die Pollenkörner auf und der Griffel leitet die auskeimenden Pollenschläuche weiter zum Fruchtknoten. Dort werden dann die Samenanlagen befruchtet. Was viele nicht wissen: Die meisten Blumen sind Zwitterwesen. Der Stempel ist der weibliche Teil der Blüte, das Staubblatt der männliche.

Wohl kaum etwas erfreut uns Menschen in der Natur so sehr wie Blumen. Ein Garten ist ohne sie undenkbar. Selbst an den Rändern von Nutzgärten findet man wild wachsende oder bewusst gepflanzte Blumen, die die Umgebung oft monatelang mit der schönsten Farbenpracht verzaubern. Wer sich die Mühe macht, eine Blüte einmal im Detail aunzuschauen, wird den Blumenstempel schnell entdecken. Obwohl der Grundaufbau gleich ist, hat jede Blume ihren ganz eigenen Mikrokosmos von oft bizarrer Schönheit entwickelt.

Wenn man speziell von einem Blumenstempel träumt, schaut man im Traum offenbar ganz genau hin. Schließlich liegt er im Inneren der Blüte verborgen. Vielleicht ist der Träumende von Neugier getrieben und betrachtet sein Traumsymbol mit Faszination oder auch Bewunderung.

Traumsymbol „Blumenstempel“ – Die allgemeine Deutung

In der Traumdeutung ist der Blumenstempel grundsätzlich das Traumsymbol für den Phallus. Er ist das Fortpflanzungsorgan der Blume und hat bezüglich der Form Ähnlichkeit mit dem Penis. Dass es sich in Wirklichkeit um den weiblichen Teil der pflanzlichen Geschlechtsorgane handelt, spielt keine Rolle. Wichtig ist das, was der Träumende damit im Traum assoziiert. So wie der Blumenstempel das Zentrum der Blume ist, stellt er für den Träumenden den Dreh- und Angelpunkt seiner Gedanken dar, die um das Thema Sex, sexuelle Erfolge und Wünsche kreisen.

Das Traumsymbol „Blumenstempel“ kann in der Traumdeutung jedoch auch ein Zeichen dafür sein, dass neue gedankliche Einflüsse befruchtend auf die weitere persönliche Entwicklung des Träumenden wirken.

Traumsymbol „Blumenstempel“ – Die psychologische Deutung

In der Traumdeutung ist das Traumsymbol „Blumenstempel“ ein Sinnbild für ein sexuelles Erfolgserlebnis. Der Stempel als Phallussymbol und die Blume als Inbegriff der Schönheit sind Ausdruck unbewusster Wahrnehmungen oder Wünsche des Träumenden. Vielleicht hatte er bereits ein solches Erlebnis, dessen positive Wirkung ihm aber erst im Traum klar wird. Oder der Blumenstempel führt ihm als Traumsymbol ein bisher verdrängtes Verlangen nach sexueller Befriedigung vor Augen.

Traumsymbol „Blumenstempel“ – Die spirituelle Deutung

Das Traumsymbol „Blumenstempel“ ist in der Traumdeutung auf spiritueller Ebene eng mit den Begriffen Liebe und Mitgefühl verknüpft.

Blumenstempel
4.7 (93.33%) 3 votes



 Ähnliche Artikel
  • Knospe
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz