Traumdeutung Feder

Lesedauer: ca. 9 Minuten

Federn hatten - und haben heute noch immer - vor allem bei vielen Naturvölkern einen ganz besonderen Stellenwert. Hier werden Federn als Zeichen der Wertschätzung genutzt. Auch die Qualität oder die Anzahl der Federn zeigen an, wem man gegenübersteht. Schamanen oder Indianerhäuptlinge zieren sich mit prunkvollen, großen und besonders seltenen Federn, welche als Geschenk der Vögel angesehen werden und derjenige, der sie trägt, hat ein besonders hohes Ansehen im eigenen Stamm.

In unseren Kulturkreisen werden Federn für vielerlei andere Dinge genutzt. Bereits seit frühe­ren Jahrhunderten dienen sie in manchen Regionen traditionell als Zierschmuck für Hüte. Auch die Schreibfeder war einmal ein nicht wegzudenkendes Hilfsmittel, um Tinte auf das Papier zu bekommen - bevor es nämlich den Füller und Stifte gab. Außerdem werden die wärmenden Federn als Füllung für Kissen und Jacken verwendet, auch heute noch.

Wenn nun eine Feder oder mehrere Federn in Ihren Träumen erscheinen, sollten Sie genau darauf achten, in welchem Zusammenhang dies geschieht. Nachfolgend zeigen wir Ihnen die häufigsten Träume in Verbindung mit dem Traumsymbol „Feder“ und die unterschiedlichen Deutungsmöglichkeiten dieses Bildes auf:



Traumsymbol „Feder“ - Die häufigsten Träume zum Symbol

Was hat die Farbe der Feder im Traum zu bedeuten?

Schöne blaue Federn - eine Traumanalyse

Wer im Traum eine blaue Feder entdeckt, der kann mit einer Menge guter, wertvoller Inspiration rechnen. Der Träumer bekommt von außen Anregungen, wie er ein Problem lösen kann, welches neue Hobby interessant sein könnte oder wie er beruflich besser voran kommt. Diese Deutung liegt darin begründet, dass der Farbton Blau grundsätzlich für die Weite und die Wahrheit steht, die Feder für die Leichtigkeit, Wünsche und Hoffnungen. Mit dem neu gewonnenen Weitblick lebt es sich zukünftig glücklicher.

Exotisch: Grüne Federn im Traumerlebnis

Die Farbe Grün wird mit dem Frühling verknüpft, mit einem Neubeginn, Glück und Hoffnung. Taucht nun im Traumgeschehen eine grüne Feder auf, so stehen erstens die Chancen auf viel Lob und Anerkennung in nächster Zeit gut. Man hat das Glück, automatisch die richtigen Schritte zu tun, um zum Erfolg zu kommen. Zweitens können sogar finanzielle Gewinne möglich sein oder die Erfüllung tiefliegender Wünsche.

Eine schwarze Feder kommt im Traum vor

Eine schwarze Feder wird in der allgemeinen Traumdeutung traditionell als eher schlechtes Omen gesehen. Wer eine solche dunkle Feder im Schlaf erlebt, dem könnte ein Unglück geschehen, welches sich auf verschiedene Weise äußern kann. Achten Sie im Straßenverkehr besonders auf sich, ebenso beim Unterschreiben umfangreicher Verträge. Auch eine Enttäuschung in der Liebe ist nun möglich - lassen Sie sich jedoch davon nicht aus der Ruhe bringen. Schließlich spielen immer alle Traumsymbole eines Traumerlebnisses eine Rolle bei der Deutung! Was haben Sie sonst noch im Traum gesehen?

Rein und leicht: Die weiße Feder in Träumen

So rein und unschuldig, wie das Weiß seit jeher in der Farbsymbolik erscheint, so steht auch die weiße Feder in der Traumdeutung für Idealismus. Alles, was ohne jede Last ist, erscheint im Traum meist in dieser hellen, neutralen Farbe - die "unbunt" ist und genau genommen gar keine Farbe. In der volkstümlichen Traumdeutung steht eine weiße Feder - zum Beispiel von einem Schwan oder einer Gans - zudem für eine Persönlichkeit, die erst noch wachsen und sich entwickeln muss.

Schwarz und weiß gemischt: Graue Federn im Traum

Im Zusammenhang mit einer grauen Feder stehen häufig Gefühle, die nicht allzu angenehm sind. Möglicherweise setzt sich der Träumer derzeit mit einer traurigen Erfahrung auseinander, empfindet Angst und Unsicherheit dabei. Da die Feder an sich in der Traumanalayse jedoch eine spirituelle Weiterentwicklung bedeuten kann, gibt es Hoffnung: Aus den negativen Erlebnissen heraus gelangt man zu mehr (spiritueller) Weisheit und Überzeugung!

Träumen von der knallig roten Feder

Von welchem Vogel könnte die auffällige rote Feder aus meinem Traum wohl stammen? Ein Flamingo oder ein Buntspecht käme in Frage. Solche Vogelarten werden allerdings recht selten in Träumen erlebt - eine einzelne rote Feder jedoch häufig. Tatsächlich steht diese sinnbildlich für eine Enttäuschung oder Emotionen wie Wut und Aggression. Es ist möglich, dass ein Ereignis, dass der Träumende selbst nicht beeinflussen kann, diese emotionale Gegenwehr hervorruft.

Die braune Feder aus dem Traum interpretieren

Braun gilt in der Traumsymbolik als Farbe, die ein Übergangsstadium ankündigt. Sehr stark spielen in diese Deutung die Gefühle des Träumers zum Zeitpunkt des Schlaferlebnisses herein - versuchen Sie sich also möglichst genau an diese Emotionen zu erinnern. Eine braune Feder signalisiert bei einem schlechten Gefühl nach dem Aufwachen, dass sich eine Hoffnung nicht erfüllt. Fühlt man sich jedoch gut, so geht zwar etwas schief, man kann aber dennoch einen Nutzen daraus ziehen.

Kunter-bunte Federn - was bedeutet das Traumsymbol?

Bunte Federn im Traum sind nicht leicht zu deuten, schließlich bestehen diese aus einer Vielzahl von Farben, die für sich genommen eine unterschiedliche Symbolik aufweisen können. Daher ist es ratsam, sich die Traumdeutungen zu den einzelnen, im Traum gesehenen Farben näher anzuschauen.

Rufen Sie unseren Artikel zum Traumsymbol "Farben" auf und deuten Sie die bunte Feder auf diese Weise. Die Farbe zeigt die Richtung an, in die eine Angelegenheit geht: wird sie erfolgreich oder verlustreich zu Ende geführt?

Traumsituationen, in denen Federn auftauchen können

Ich hab eine! Federn finden im Traum

Um das Finden einer Feder richtig zu deuten, sollte man sich nach dem Aufwachen aus dem Traum darüber bewusst werden, ob man sich über den Fund gefreut hat oder nicht. Waren positive Gefühle mit im Spiel, können sich günstige Entwicklungen im Leben des Träumers ankündigen. War die Feder schmutzig und dunkel, so ist das Gefühl beim Finden meist negativer: dann gibt es eine böse Überraschung in der Wachwelt. Dank des Traumes können Sie sich darauf allerdings einstellen - so ist die Angelegenheit nur noch halb so schlimm.

Davon träumen, Federn zu sammeln

Wer sammelt, der gewinnt etwas. Sammelt man Federn im Traum und hebt sie auf, so gelangt man zu neuen Erkenntnissen im Leben, die als wertvoll anzusehen sind. Der Träumende wird sich in der Wachwelt einiger Dinge bewusst und kann daraus seine Schlüsse ziehen. Danach fühlt er sich freier und "leichter", da wissender.

Pfui! Federn im Mund haben - die Traumanalyse

Sie hatten im Traum Federn im Mund? Dann haben Sie momentan vielleicht das Problem, dass Sie Geschehenes in der Wachwelt nicht recht begreifen und verarbeiten können. Die Aufnahmefähigkeit wird durch den vollen Mund gehemmt. Die Federn stehen hierbei symbolisch dafür, dass man seine Gedanken und Gefühle anderen Menschen nicht mitteilen kann. - Versuchen Sie es dennoch! Eine regelmäßige Aussprache ist wichtig für das Seelenleben.

Federn von verschiedenen Vögeln im Traum

Ähnlich wie die Traumdeutung des Bildes "bunte Federn" ist die Analyse von Traum-Federn schwierig, die von verschiedenen Vogelarten stammen. Da jeder Vogel individuell gedeutet wird, lässt sich hierzu keine allgemein gültige Aussage treffen. Schauen Sie doch einmal nach unter unseren Artikeln „Sperling“, „Specht“, „Sperber“, „Truthahn“, "Papagei", "Rabe", "Krähe", „Ibis“, "Amsel", „Pirol“ oder "Eule". Viele Vogelarten mehr finden Sie über unsere Suche oben rechts auf dieser Seite!

Pock, pock, pock. Die Hühner-Feder in der Traumdeutung

Wer von Federn träumt, die vom Huhn stammen, der sollte sich stärker seinen grundlegenden Problemen und Lebensfragen zuwenden. Der oder die Träumende hat vermutlich gerade im hektischen Alltag kaum Zeit, sich innerlich mit langjährigen Widrigkeiten auseinanderzusetzten - dennoch ist gerade das regelmäßig wichtig, um eine geistige Freiheit und Unbeschwertheit zu erlangen.

Tauchen die Federn übrigens im Bett auf, zum Beispiel als Teil des Kopfkissens, so können kleine Hindernisse im Weg stehen, die den Träumer behindern und ärgern.

Träume von einer pechschwarzen Krähen-Feder

Was hat es mit der Feder einer Krähe im Traum auf sich? Die Krähe gehört genau wie der Rabe mit seinem schwarzen Gefieder zu den mystischen Tieren, die als Boten und Wächter gelten. Sie überbringen und hüten wichtige Geheimnisse, können sich verwandeln und stehen mit der Magie in Verbindung. Sobald eine Krähen-Feder im Traum erscheint, steht der Träumende kurz davor, eine neue spirituelle Stufe zu erreichen. Er gewinnt an Erkenntnis und findet oder festigt seinen spirituellen Weg - eine spannende Reise beginnt!

Ein stolzer Adler verliert eine Feder im Traum

Eine große Adler-Feder zu finden ist nicht nur in der Wachwelt ein tolles Erlebnis. Auch im Traum wird einem die braun-beige gemusterte Feder sofort auffallen. Doch was hat sie als Traumsymbol zu bedeuten? Die Feder eines Greifvogels steht allgemein für Macht und Stärke; speziell das Federkleid des Adlers versinnbildlicht, dass der Schlafende seine angepeilten Ziele in der Wachwelt erreichen wird.

Im Traum die Feder eines Falken erkennen

Wie der Adler, so ist auch der Falke - einer frühen biologischen Einordnung nach - ein Greifvogel, so dass eine Feder dieses Tieres heute noch für Durchsetzungskraft und Erfolg steht. Der Träumende wird demnach in eine erfolgreiche Lebensphase eintreten, sobald er die Feder eines Falken im Traum erkennt. Dies trifft besonders dann zu, wenn die Feder makellos und ohne Lücken ist. Andernfalls fällt die glückbringende Phase nur kurz aus.

Wunderschön anzusehen: Die Feder eines Pfaus im Traum

In der Wachwelt findet oder sieht man nur selten eine Pfauen-Feder, höchstens bei einem Zoo-Besuch. Denn die Tiere mit dem hübschen, auffälligen Gefieder leben vorwiegend in Indien. Träumt eine Frau von einer schimmernden Feder eines Pfaus, so wird ihr bald ein höheres Ansehen zuteil. Vielleicht winkte eine Beförderung im Job? Auch die Geburt eines Kindes kann des Status verändern. Wer eine Pfauenfeder im Traum besitzt - ob Mann oder Frau -, der neigt dazu, Luxusartikel und das sogenannte süße Leben zu bevorzugen.

Traumsymbol "Feder" - Die allgemeine Deutung

Eine Feder im Traum zu sehen kann darauf hindeuten, dass der Träumende womöglich im wah­ren Leben zu Unrecht Lob und Anerkennung für etwas bekommt, von dem derjenige aber genau weiß, dass es ihm eigentlich nicht zusteht. Die Person schmückt sich so­zusagen mit „fremden Federn“. Vielleicht nutzt der Träumer diesen Traum und hinterfragt einmal, wie es mit der Selbsteinschätzung bestellt und ob das eigene Leben womöglich durch zuviel Eitelkeit und Egozentrik bestimmt ist.

Hier ist jedoch immer die ganz individuelle Botschaft zu erkennen, je nachdem, in welchem Traumzusammenhang Sie von Federn träumen. Wirbelt man Federn beim Aufschütteln eines Federbettes auf, kündigen diese einen nahenden Streit an.

Träumt man von Federn, die in der Luft schweben, sollten man sich nicht Erwartungen und Hoffnungen hingeben, weil sich diese möglicherweise nicht erfüllen werden. Fliegen die Federn davon, kontrolliert der Träumende besser seine Ausgaben und wartet nicht vergeblich auf das (finanzielle) Glück.

Weitere Deutungen zum Traumsymbol "Feder" sind die folgenden:

  • Federn fallen um den Träumer herab: man wird es im Leben sehr leicht und angenehm haben
  • mit Federn geschmückt: eine große Reise steht bevor
  • schwarze Federn: Enttäuschungen und Kummer in Liebesan­gelegenheiten
  • weiche Federn: ein unerwarteter Gewinn naht
  • weiße Federn: Reinheit und Unschuld, aber auch eine ge­wisse Unreife der eigenen Persönlichkeit; die weiße Feder wird außerdem seit jeher als Zeichen des Friedens angesehen.

Traumsymbol "Feder" - Die psychologische Deutung

Das Traumbild der Feder kann aus psychologischer Sichtweise Ausdruck von un­bewussten Wünschen und Hoffnungen sein. Sich wie eine Feder einmal treiben zu lassen, zu noch ganz unbekannten und unentdeckten Seiten seiner Selbst.

Federn im Traum zu sehen kann hier auch ein Hinweis darauf sein, mehr Leichtig­keit und Sanftmut in sein Leben zu lassen, ruhiger zu werden, bewusster und acht­samer zu sein. Vielleicht gibt es in Ihrem Leben ein Projekt oder eine Arbeit, welche Sie unbedingt zu Ende bringen möchten.

Sehen Sie die Feder als liebevollen Hinweis, die Dinge etwas langsamer angehen zu lassen und sich mit der Fertigstellung Ihrer Aufgaben nicht unter Druck zu setzen.

Traumsymbol "Feder" - Die spirituelle Deutung

Aus Sicht der transzendenten Traumdeutung ist die Feder als Traumbild ein Symbol für die spirituelle Weiterentwicklung des Träumenden.

Des Weiteren steht die Feder für das Element Luft und verkörpert unsere Seele. Besonders spirituell veranlagte Menschen sehen Federn oftmals als Botschaft der geistigen Welt und als Zeichen der Anwesenheit von Schutzengeln und guten Geistern.


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload