Traumdeutung Giraffe

Die Giraffe ist das höchste an Land lebende Tier, mit ihren hohen, langen Beinen und dem sehr langen Hals ist sie unverwechselbar. Mit Hilfe ihres Körperbaus ist sie in der Lage, auch am Laub hoher Bäume zu knabbern. Beheimatet ist sie in der afrikanischen grasigen Steppe, südlich der Sahara. Doch obwohl wir sie in Europa höchstens einmal im Zoo sehen können, ist sie auch hier bekannt wie ein bunter Hund. Ihr Name bedeutet ursprünglich „die Liebliche“, was ihren Charakter recht gut beschreibt. Als friedlichem Pflanzenfresser wird ihr ein sanftes, freundliches Wesen nachgesagt, auch besitzt sie ein großes Herz, damit es der Aufgabe, das Blut bis in die weit entfernten Füße und den Kopf zu pumpen, gewachsen ist. Daher gilt sie auch als Tier mit einem sprichwörtlich großen Herzen.
Diese Besonderheiten, die Größe, der lange Hals und das Herz, spielen auch in der Traumdeutung die Hauptrolle, wenn es darum geht, die Giraffe als Traumsymbol zu betrachten und zu deuten.

Traumsymbol „Giraffe“ – Die allgemeine Deutung

Im Allgemeinen steht die Giraffe in der Traumdeutung dafür, den Überblick zu haben. Der Träumende kann, vielleicht auch im Gegensatz zu den Menschen um ihn herum, eine Lage gut überschauen und sie mit großer Klarheit beurteilen. Dabei kann es um berufliche Belange oder auch um eine Beziehung gehen – der Träumende lässt sich nicht verwirren. Statt sich in kleinen Details zu verstricken, hat er das große Ganze im Blick.

Von einer Giraffe zu träumen kann auch auf Kommunikation hindeuten. Der Träumende erhält oder erwartet eine wichtige Nachricht oder wird von Neuigkeiten überrascht. Außerdem steht der lange Hals der Giraffe als Traumsymbol für den Ausgleich zwischen Kopf und Herz, also zwischen Verstand und Gefühl. Beide müssen sich miteinander verständigen, allein mit Emotionen lässt sich meist nichts erreichen, ebenso wenig wie wenn der Träumende rein rational an eine Aufgabe herangeht.

Wenn der Träumende im Traum eine Giraffe reitet, so sieht die Traumdeutung darin ein Zeichen für den Wunsch nach Aufmerksamkeit. Der Träumende möchte gern von Allen gesehen werden, vielleicht sich sogar über Andere erheben. Sieht er im Traum eine Giraffe rennen, so symbolisiert dies entweder, dass er vermeidet, eine bestimmte Wahrheit anzuerkennen, oder er hat etwas gesehen, was ihm besser verborgen geblieben wäre.

Traumsymbol „Giraffe“ – Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung drückt sich in der Giraffe im Traum oft die Notwendigkeit aus, einen größeren Überblick zu haben und klarer sehen zu können. Der Träumende fühlt sich möglicherweise verwirrt oder er verrennt sich in Kleinigkeiten. Stattdessen sollte er einmal einen Schritt zurücktreten und das große Ganze betrachten. Manchmal braucht es dazu etwas Abstand.

Die Giraffe als Traumsymbol kann auch auf Unausgeglichenheit hinweisen. Möglicherweise ist der Träumende bei einer Entscheidung hin und hergerissen, ob er mehr auf sein Herz oder mehr auf seinen Verstand hören sollte. Oder er betrachtet sein Leben momentan zu einseitig. Dabei sind sowohl seine Emotionen als auch die rationale Betrachtung der Dinge wichtig. Die Sanftmut und das große Herz der Giraffe symbolisieren den Wunsch des Träumenden nach mehr Frieden in seinem Leben.

Traumsymbol „Giraffe“ – Die spirituelle Deutung

Spirituell steht die Giraffe als Traumsymbol für Ganzheitlichkeit, Sanftmut und Frieden.

Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • Zoo
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz